Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Anfänger WIP einer Kinder-Latzhose von Burda

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.08.2010, 11:53
gwenni gwenni ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 74
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Anfänger WIP einer Kinder-Latzhose von Burda

Zitat:
Zitat von Jezziez Beitrag anzeigen
Sodele, man merkt, wie sehr ich eben doch noch Anfänger bin. *sichübersichselbstärgert*

Erstens hab ich mich so schön an die Anhaltung gehalten, dass ich alles Schritt für Schritt durchgeführt hab ohne weiterzulesen. Dadurch hab ich alle Markierungen mit meinem Trick-Marker übertragen auf den Stoff.
Dann hab ich brav die paar Teile auf das Bügelvlies übertragen und aufgeheftet. Bin hoch auf den Dachboden zu meinem Bügeleisen und brav gebügelt. Und was war? Natürlich waren die Markierungen noch nicht weg. Wahrscheinlich hab ich die dann jetzt wohl fest im Stoff und damit ist die Hose zumindest zum Anziehen wohl hin.

Naja, hatte ich mich damit abgefunden, dass ich somit den Schnitt zum Ausprobieren diesmal nehme, ist ja auch ok. Hab dann Anweisung Nr. 1 aus der Nähanleitung angefangen und da stand so nach dem Motto "nähen sie die vordere Mitte Naht". Da stand nicht wo die anfängt und im Schnitt war da für mich auch nicht ersichtlich eingezeichnet. Also hab ich einfach mal die gesamte Naht genäht, die da war, wo vordere Mitte stand. Ich hab dann brav die Naht gebügelt wie die das wollten und hab eine weitere Naht genäht und dann hab ich das Teil mal hochgehoben.

Und festgestellt, wie blöd ich bin. Ich hab nämlich die beiden Vorderteile der Beine an den Innenseiten komplett vom oberen Bund bis zum unteren an den Füßen zugenäht. Jetzt hab ich es mal wieder einigermaßen aufgetrennt, bis zu nem Punkt wo ich denke, dass da das Ende gemeint gewesen sein könnte. Ein Foto hätte ich mal machen können, hab ich aber voll vergessen.

Heute Abend wird es auch nichts mehr mit nähen werden, da mein Mann noch was von mir haben will. Aber morgen wenn die Kids weg sind, kann ich mich dann diesem Monster wieder widmen.
Jaaa!
Erinnert mich an mich.
Letztes Mal habe ich die Hosenbeine bestimmt 4x auseinandergenommen.
__________________
Blog im Aufbau
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.08.2010, 17:59
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 15.411
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: Anfänger WIP einer Kinder-Latzhose von Burda

Sodele, ich hänge mit der Schnitterklärung etwas und bräuchte mal ne Erklärung wie das gehen soll.

Bisher hab ich die vorderen Beine zusammengenäht, die hinteren auch schon und dann den Latz, welcher von mir auch durch den vorderen Bund schon verbunden wurde mit den Beinen. So könnt ihr es ja auch auf dem Foto sehen.

Und jetzt kommt mein Problem und ich schreib es mal wortwörtlich aus der Anleitung ab:
"Vorderer Bund doppeln:
Am vord. Bund ohne Einlage die Zugabe der unteren Kante nach innen bügeln (hab ich gemacht).
Diesen Bund rechts auf rechts auf den bereits festgesteppten Bund stecken, obere und seitl. Kanten aufeinanderheften und -steppen, dabei den Latz zwischenfassen. Zugaben zurückschneiden, Ecken schräg abschneiden.
Bund wenden. Kanten heften, bügeln. Innere Bundhälfte auf die Ansatznaht heften. Bundkanten schmal absteppen, dabei die innere Kante feststeppen."

So, aber wenn ich das Bund-Teil (das schmale Ding zwischen Beinen und Latz auf dem Foto) doch rechts auf rechts lege, lege ich es doch eigentlich außen auf die Hose. Da ist es doch schon schick. Wenn ich es also innen drauflegen würde, wüsste ich aber auch nicht, was die mit Bund wenden meinen.

Ich hoffe, ihr habt einen Lösungsansatz für mich, denn ich steh echt auf ner ganzen Masse von Schläuchen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto 2a Hose Vorderteil.jpg (27,9 KB, 367x aufgerufen)
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Mein eigener Blog: Nähwerke mit Jezziez

Meine Nearly-Insane-Quilt Designwand

Geändert von Jezziez (14.08.2010 um 18:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.08.2010, 18:40
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 17.554
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Anfänger WIP einer Kinder-Latzhose von Burda

Guten Abend

Ich versuche mal zu helfen, hab aber nicht alles gelesen

Ist der Latz schon gedoppelt? bzw. an den Außenkanten oben und seitlich schon sauber eingefasst ?

Dann:
So wie das Vorderteil liegt den Latz nach unten klappen zu den Beinen hin. Lege den 2. Bund mit der rechten Seite nach unten auf die nun frei gewordene Oberkante des 1. Bundteils auf dem der Latz schon angenäht ist. Jetzt Kannst Du am Bund oben und an den Seiten nähen, Ecken einschneiden usw. dann den Bund umstülpen, dabei kommt der Latz nach außen und sitzt dann schön zwischen den beiden Bundteilen.
Die untere Kante von dem Bundteil noch einschlagen und festnähen.

Viel Erfolg :schneider:
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Runde 9 bis Ende Dezember 2015
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.08.2010, 22:39
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 15.411
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: Anfänger WIP einer Kinder-Latzhose von Burda

Danke schön, gut zu wissen, dass man etwas so einfaches so umständlich beschreiben kann. Dann war mein Gedankengang, was ich zu tun hatte also richtig, aber sicher war ich mir erstmal nicht.

Morgen werde ich dann weiter nähen, muss jetzt meine Stoffe noch aufräumen, mein Mann hat schon gemeckert.

@bügeln, stecken, heften: ha, überzeugt. Ich hab jetzt nur noch gesteckt, dann gebügelt und soweit es ging dann nur noch genäht. Geht ja viel schneller. Möcht ja mal wissen, warum die uns in der Schule das so umständlich beigebracht haben. Jetzt lohnt sich mein kabelloses Bügeleisen von Tchibo ja doch noch.
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Mein eigener Blog: Nähwerke mit Jezziez

Meine Nearly-Insane-Quilt Designwand

Geändert von Jezziez (14.08.2010 um 22:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.08.2010, 23:07
Benutzerbild von arcubalista
arcubalista arcubalista ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 14.873
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Anfänger WIP einer Kinder-Latzhose von Burda

Zitat:
Zitat von Jezziez Beitrag anzeigen
Geht ja viel schneller. Möcht ja mal wissen, warum die uns in der Schule das so umständlich beigebracht haben.
Bei manchen Stoffen ist es sinnvoll vorher zu heften, aber ich gaube, manchmal ist es auch überflüssig, weil es nicht unbedingt zu einem besseren Ergebnis führt...

Das mit dem Latz hätte ich intuitiv auch so gemacht, aber die Erklärung dazu hab ich auch nicht verstanden
__________________
(we)bLog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger-T-Shirt-WIP Nilou Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 2 17.11.2009 14:47
Anfänger-WIP Kunstledertasche cinnamon_lady Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 4 16.03.2009 23:47
WIP-Tasche nach kostenlosem Download von Burda Elksas Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 44 05.03.2009 20:06
Burda-Schnitt 8179 - Latzhose sticki Fragen zu Schnitten 4 28.03.2005 01:51
Piratenkostüm von Burda...Kinder Mydidi Schnittmustersuche Kostüme 5 13.01.2005 22:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08964 seconds with 14 queries