Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Seien Sie anspruchsvoll...

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.08.2010, 00:25
Stichling Stichling ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: bei Erlangen
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Seien Sie anspruchsvoll...

Also mein Mann legt mir jetzt nicht direkt Kleidung raus, kann mir aber nach Art der Reise meinen Koffer packen, alleine! Ich habe dann höchstens zuviel Schuhe mit, aber sicher alles, was ich brauche.

Er geht auch allein einkaufen, und ist nur manchmal bei den Farben unsicher, vor allem, wenn es extreme Modefarben sind. Und er kauft manchmal für mich Klamotten und Stoffe, und bisher konnte ich alles tragen. Mein Opa konnte das auch, der hat meiner Oma bis ins hohe Alter (ca 85) ganze Outfits inklusive Unterwäsche und Strümpfe gekauft, das hat immer gepasst.

Grüße Stichling
__________________
Both of us can´t look good at the same time. It´s either ME or the HOUSE!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.08.2010, 00:37
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.645
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Seien Sie anspruchsvoll...

Die Erziehung ist nicht an allem Schuld...

Ich bekam als Kind nicht nur Puppen sondern genauso Matchboxautos.

Trotzdem habe ich keinen Spaß daran, an meinem Auto reifen zu wechseln, also würde ich entweder jemanden bezahlen, der es tut oder ich lasse es meinen Mann machen. (Der hat auch nicht wirklich Spaß dran, aber er mag die Werkstatt nicht bezahlen. Wenn das als Motivation reicht... mir egal. Ich will das Ergebnis.)

Und so gibt es Männer, die haben sich von Kind an ihre Kleidung selber rausgesucht, es war ihnen aber einfach schon immer egal, was sie an hatten. Zweck der Kleidung einzig und alleine gegen die Unbill des Wetters zu schützen. Und es darf nicht kratzen und nicht unbequem sein.

Und wenn so ein Mann dann sagt; 'Mir ist eh egal, was ich anziehe, wenn du liebe Ehefrau möchtest, daß ich was bestimmtes trage, dann sag mir was' dann spricht da nichts dagegen.

Genauso wenig spricht dagegen wenn eine Frau sagt: 'Ist mir egal, welches Auto wir fahren und welche Farbe es hat, such du aus.' Wenn ihm das dann Freude macht, nennt man das eine funktionierende Partnerschaft.

Kritisch wird es nur dann, wenn einer den anderen zu was zwingt oder zwingen will, was der nicht haben mag.
Aber ansonsen ist ein Vorteil einer Partnerschaft, daß man NICHT alles selber machen und entscheiden MUSS, sondern manche uninteressanten und langweiligen Entscheidungen und Sachen an den Partner delegieren kann. Wenn der das dafür gerne macht ist das eine perfekte Lösung.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.08.2010, 09:21
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Seien Sie anspruchsvoll...

Hi,

Also ich seh' es auch nicht kritisch wenn eine Frau einem Mann die Klamotten rauslegt, solange er sich dadurch nicht gegängelt fühlt. Ich hätte auch kein Problem die Klamotten rausgelegt zu bekommen sofern derjenige der es tut Geschmack hat. (Ich frag jeden Tag meinen Schatz was soll ich anziehen und er sagt jeden Tag: "Was Hübsches ?!?!)

Ich leg meinem Schatz die Klamotten nicht raus, er läuft manchmal rum wie Hulle, aber das ist ja nu nicht meine Verantwortung er ist schließlich groß. Wenn er ein rotes T-Shirt mit einer taubenblauen Lederweste und dazu eine schwarze Stoffhose anziehen will. Well... so what? Wenn mir irgendwer sagen würde: "Ja wie lässt du den deinen Mann rumlaufen?" Würde ich zur Antwort geben: "So wie er will, er ist schließlich großjährig!". Es kehre jeder vor seiner eigenen Türe, dann ist vor allen Türen gekehrt.

Aber zum Thema: Ich bin der Meinung das zu viele Klischees zu schnell für bare Münze genommen werden. Immer wieder hört man: Die Deutschen, die Amis, die Stahlarbeiter, die Kindergärtnerinnen, die Fußballer... und so weiter und so fort. Und dann den Brustton der Überzeugung das es wahr ist das alle Franzosen nonchalant (noch mal -ant ) sind und alle Italiener temperamentvoll und alle Deutschen pünktlich (die kennen meine Kollegen nicht!). Ist einfach so, weil die Leute gerne ordentliche Schubladen im Kopf haben, damit sie das Gefühl haben zu wissen was auf sie zukommt.

Was ich in Italien und Frankreich schon an unmöglichen Klamotten hab laufen sehen, das ist auch nicht anders als hier in Deutschland. Ich schüttel innerlich den Kopf und frag mich ob Spiegelglas wirklich so teuer ist und dann guck ich in eine andere Richtung und schau mir was Hübscheres an. Man muß ja nicht hingucken wenn jemand meint, krumme behaarte Beine oder schwabbeliges Bauchfett, partout zur Schau tragen zu müssen. So what? Dann guckt man halt dafür länger auf die schlanken graden Beine oder den knackigen Po in engen Jeans. Wo ist das Problem?

Einfach ein bischen mehr heitere Gelassenheit, dann hat man weniger Magenweh und mehr Spaß am Leben.

So long

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.08.2010, 09:34
GitteGitte97 GitteGitte97 ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: Leverkusen
Beiträge: 392
Downloads: 26
Uploads: 0
AW: Seien Sie anspruchsvoll...

Hallo,

mein Mann schafft das auch alleine - fragt aber bei besonderen Gelegenheiten auch mal nach.Das liegt aber daran, das er Farbenblind ist und manche Farbschattierungen nicht richtig erkennt.Einige der gezeigten Sachen gefallen mir.
Bei der Korkenzieherhose würde aber bestimmt der Satz kommen " Schatz , kannst du die bitte kürzen"

Lieben Gruss

Gitte
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.08.2010, 10:02
Benutzerbild von MerryGold
MerryGold MerryGold ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Seien Sie anspruchsvoll...

Zum Thema Männer: Ich hatte einen Freund, der mich doch tatsächlich danach gefragt, was ich will dass er anzieht. Ich hab ihm gesagt dass er das selbst raussuchen muss, aber er hat drauf bestanden, und ich hab ihm dann den Gefallen getan. Als er dann aber auch noch wollte, dass ich ihm sage was für Socken er dazu tragen soll, war das der Anfang vom Ende (der Beziehung ;-) ) Ich bin doch nicht die Mama!

Zum Thema Klischees: Ich finde schon, dass man Kleidungs- und Stiltechnisch einen ziemlichen Unterschied feststellen kann.
Als ich vor ein paar Jahren mal in Paris war, ist mir wirklich extrem aufgefallen, wie schick die meisten Leute unterwegs waren und wie wenig beleibtere Leute ich finden konnte. Ich hab noch nie so viele Männer in Blazern oder schicken Anzügen gesehen, oder so viele, auch jüngere Frauen im schicken Kostüm mit passenden hohe Schuhen, tadellos frisiert und schick geschminkt.
Die Leute in der Metro sind kein Vergleich zu denen, die man in der Berliner U-bahn sieht.
__________________
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

Aktuell im Blog:
Ein Licht am Ende des Tunnels (10. März 2011)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sie geht sie geht nicht - ich geb auf flofex Overlocks 8 14.10.2008 20:41
Spät kommt sie, doch sie kommt: die Kaffeetütentasche Eva-Maria Juli 2007 - Taschen 5 01.08.2007 10:42
Hilfe zur Veritas, sie macht nicht was sie soll jesssica andere Marken 4 14.06.2007 18:49
Wie sie kam, so ging sie auch *seufz* noz! Quelle: Privileg und Ideal 11 06.04.2005 10:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08990 seconds with 13 queries