Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


copyright bei Schnitten?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 11.08.2010, 12:01
Benutzerbild von smart-girl
smart-girl smart-girl ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: NRW / zwischen Köln und Düsseldorf
Beiträge: 15.316
Blog-Einträge: 6
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: copyright bei Schnitten?

Zitat:
Zitat von N!NA Beitrag anzeigen
Nicht nur bei Online-Shops, auch ein privater Blog hat i.d.R. eine Impressumspflicht ... leider vergessen das viele Blogbetreiber oder ignorieren es.

Gruß, Nina
Text zurückgenommen!
Danke Doro
__________________
Kreative Grüße,
Sabine



mein Blog: Porträtquiltkurs bei Stoffpaula

Geändert von smart-girl (11.08.2010 um 12:12 Uhr) Grund: Ich war zu schnell mit dem tippen!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.08.2010, 12:41
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: copyright bei Schnitten?

Also der OZ-Verlag sieht das nicht so liberal. Ein Mitglied der Klamotten-Mailingliste hatte nachgefragt, ob das Ausleihen von Schnitten (bzw. beim OZ-Verlag wohl eher von Schnittmusterheften) erlaubt sei. Daraufhin antwortete der OZ-Verlag wie folgt:

"[...] Jegliche Form der Vervielfältigung, und das beinhaltet auch das Ausleihen, unterliegt dem Schutz des Copyrights."

Ich persönlich finde das merkwürdig, weil sonst die Argumentation immer so lautete (jedenfalls für Bücher und Computerspiele): "Ausleihen ist ok, Kopien machen und weiter geben nicht." Was verständlich ist, denn in der Zeit wo etwas verliehen ist kann ich es nicht selbst nutzen. Wobei man natürlich bei Schnittmusterheften ja, sofern man denn schon etwas draus genäht hat, per se schon mal eine 'Kopie' erstellt hat. Dann dürfte aber alles ok sein, wenn man selbst noch nichts daraus kopiert hat und es verleiht. Was der andere macht ist ja dann seine Sache.

Bei Kreuzstichpackungen/-vorlagen gibt es übrigens noch abstrusere Vorschriften. Z.B. ist es bei einigen Stickpackungen nicht erlaubt sie nochmal zu sticken, weil die Vorlage nur für die einmalige Verwendung bestimmt ist. Ebenso verbieten (einige?) amerikanische Anbieter das Anfertigen einer Arbeitskopie. Sie tun auch alles damit es wirklich schwierig ist sowas zu erstellen, z.B. mehr-farbige Vorlagen trotz Verwendung von Symbole. Sie bieten einem an, dass wenn die Originalanleitung zerschlissen ist, eine neue kostenlos (?) angefordert werden kann. Wobei es in USA wohl vor einigen Jahren ganze Heerscharen von Stickomis gab, die sich einen feuchten Dreck um das Copyright geschert haben und in großem Stil Tauschringe unterhielten. Vielleicht kommt das daher.

Ansonsten frag ich mich schon wie man im Einzelfall nachweisen will welcher Schnitt verwendet wurde wenn es sich nicht gerade um völlig abgedrehte Kreationen handelt. Wenn ich z.B. einen Hemdblusenschnitt kunstruiere ist der nicht großartig von einem Kaufschnitt zu unterscheiden bei dem noch einige Anpassungen gemacht wurden.

Viele Grüße,
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.08.2010, 13:41
Benutzerbild von N!NA
N!NA N!NA ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Mittendrin
Beiträge: 15.177
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: copyright bei Schnitten?

Zitat:
Zitat von Doro-macht-mit Beitrag anzeigen
ganz so eindeutig ist das nicht: Impressum – Wikipedia

Grüße Doro
Hallo Doro,
der Wikipedia-Beitrag ist lediglich eine sehr knappe Zusammenfassung.

Grundsätzlich gilt nach dem RStV, dass Anbieter von Telemedien (z.B. der Blogbetreiber) "die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen" eine Informationspflicht haben. Dieser Zweck ist bereits dann überschritten, wenn ein weiterer Zweck verfolgt wird, z.B. Leser anzusprechen, die man persönlich nicht kennt. Diese Absicht wird z.B. durch einen Hinweis auf den eigenen Blog in der Signatur hier im Forum deutlich gemacht.
Nur weil es ein Hobby ist, ist es nicht automatisch ausschließlich zu einem persönlichen und familiären Zweck. Der Umfang der Informationspflicht richtet sich nach dem im Einzelfall vorliegenden Inhalt.

Gruß, Nina
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.08.2010, 14:51
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 15.023
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: copyright bei Schnitten?

Zitat:
Zitat von Bineffm Beitrag anzeigen
Und was das Merken angeht - wenn ein Shop immer wieder Teile nach bestimmten Schnitten (oder verziert mit bestimmten Stickmustern) verkauft - dann läßt sich für den Hersteller der Schnitte schon irgendwann nachvollziehen, dass der Shopbesitzer bei ihm nie Kunde war - im Impressum des Shops muss ja ein Name und eine Anschrift stehen.....
Auch in privaten Blogs kann man Genähtes finden.
Aber alleine aus den von dir genannten Gründen darauf zu schließen, dass diese Teile alle auf Basis von Raubkopien erstellt wurden, finde ich... öhm... mutig.

Was ist bspw. mit Schnitten, die man gebraucht gekauft hat?
Gerade bei Einzelschnitten ist der Gebrauchtmarkt recht groß.
Ein Heft behält man eher mal, weil viele Schnitte drin sind, die auch inspirieren. Wenn einem ein (im Verhältnis) teurerer Einzelschnitt nicht so gefällt, landet der eher im Markt. Bei den Vertrieben sind dann aber auch nur die Erstkäufer registriert.
Und nu? Gebraucht gekauft, Bilder im Blog, nicht dort gelistet: Sofort vermeintlicher Raubkopierer unter Generalverdacht? Na, schönen Dank!

Zitat:
Zitat von fusselmieze Beitrag anzeigen
Also der OZ-Verlag sieht das nicht so liberal. Ein Mitglied der Klamotten-Mailingliste hatte nachgefragt, ob das Ausleihen von Schnitten (bzw. beim OZ-Verlag wohl eher von Schnittmusterheften) erlaubt sei. Daraufhin antwortete der OZ-Verlag wie folgt:

"[...] Jegliche Form der Vervielfältigung, und das beinhaltet auch das Ausleihen, unterliegt dem Schutz des Copyrights."
Lustige Auffassung des Begriffs "Vervielfältigung"!
Ich bezweifle stark, dass sie das im Ernstfall durchsetzen könnten.

Bei Digitalmedien (Ebooks, Stickdateien,...) sähe das schon wieder etwas anders aus. Da würde nämlich bereits das Ausleihen mittels Mailzusendung eine Verfielfältigung darstellen, weil die Datei noch bei mir im Speicher wäre. Wobei... Hmm... Wenn ich nen USB-Stick nehmen, dann meine Datei AUSSCHNEIDEN und EINFÜGEN würde anstelle von KOPIEREN,...
Habe ich noch nie drüber nachgedacht, ob das dann wiederum gesetzeskonform wäre. Müsste aber eigentlich. Weiß da wer was in Bezug auf den technischen Aspekt? Da dürfte ja eigentlich nichts mehr zurückbleiben?
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

Geändert von FeeShion (11.08.2010 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.08.2010, 15:33
knittingwoman knittingwoman ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 18.230
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: copyright bei Schnitten?

bei der ausleihe in der bibliothek beschwert sich keiner ?????????????
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Copyright bei selbstentworfener Kleidung botterbloemke Fragen zu Schnitten 8 08.01.2009 09:42
Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch? rosenmohn Patchwork und Quilting 31 23.04.2008 19:55
Das Copyright bei Stickmustern karin1506 Stickmustersuche 54 20.10.2006 23:45
Copyright bei Recyclingtaschen Kalima Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 09.05.2005 12:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24988 seconds with 13 queries