Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Ideenklau

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.08.2010, 07:51
Benutzerbild von Feendesign
Feendesign Feendesign ist offline
Unikate von Feendesign
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Aßlar-Werdorf
Beiträge: 17.493
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Ideenklau

Hallo und Guten Morgen,
also ich gönne es ihr schon. Aber mich ärgert bei der ganzen Sache, dass sie einen Nähkurs bei mir besucht und genau diese Sachen lernen will zu nähe, die ich bei Dawanda anbiete. Sicher ist schön, wenn sie meine Sachen schön findet und nachnäht. Aber sie kommt immer und sagt, das will ich für mich nähen oder zum verschenken. Dann stellt sie es bei Dawanda ein. Findet sie bei mir etwas günstiges an Stoffen und Bändern, kauft sie. Aber oft kommt sie mit billigen Stoffen. Sie hat den Nähkurs angefangen und zu lernen mit der Näh- und Stickmaschine umzugehen und wollte nur Hundesachen anbieten. Daraufhin haben wir besprochen, dass wir auch zusammen einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt machen. So möchte ich das aber nicht mehr. Nur, soll ich es ihr sagen? Eigentlich muss ich, aber wie?
Dass die Sachen, die ich bei Dawanda verkaufe auch von vielen anderen angeboten werden, ist nicht mein Problem. Das ist nun mal so und es geht anderen genauso. Aber wenn ich in meinem Nähkurs Schnitte zur Verfügung stelle und ich ihr dann noch helfen soll, Teile für Dawanda zu nähen finde ich schon ziemlich unverschämt.
Eigentlich wollte ich immer den Nähkursteilnehmern anbieten, ihre Stoffe zu kaufen, wo sie wollen. Die meisten kaufen doch bei mir, weil die Kursteilnehmer 10% Rabatt bekommen. Dadurch habe ich auch so viele Teilnehmer. Nun überlege ich, ob ich die Schnitte nicht mehr so anbiete.
Viele liebe Grüße
Katja
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.08.2010, 11:01
Benutzerbild von Indy Vidual
Indy Vidual Indy Vidual ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 14.886
Downloads: 2
Uploads: 0
Daumen hoch AW: Ideenklau

Zitat:
Zitat von Nählotte Beitrag anzeigen
mich ärgert sowas maßlos

ich habe einer Bekannten / Kollegin (die noch betont, schon 3 Mal eine Nähkurs gemacht zu haben!) "geholfen", eine 7/8 Hose zu nähen. Naja, letztendlich habe ich die ganze Hose genäht.
Dafür ist sie dann durch die halbe Firma gerannt mit den Worten "schau mal, was ich mir genäht habe..."
Ich hab Sie dann darauf angesprochen, was das soll und ich das jetzt nicht so toll finden, Sie hat`s dann auch eingesehen

Meine Entscheidung? Never ever, niemals wieder!!
Wenn mich jemand um Rat oder kleine Hilfestellung bittet, ok. Mehr aber nicht.
Ich möchte mich nicht mehr ärgern. Basta!

Sprech die Person doch mal an, daß Du das nicht so toll findest und er/sie sich doch selbst was einfallen lassen soll.

ansonsten, abhaken, auch wenns weh tut

Lg Birgit
Habe ähnliche Erfahrungen und kann mich daher diesem Statement nur anschließen.
__________________
LG
Indy


www.indyvidual.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.08.2010, 11:28
Benutzerbild von Feendesign
Feendesign Feendesign ist offline
Unikate von Feendesign
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Aßlar-Werdorf
Beiträge: 17.493
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Ideenklau

@Anouk: Mir geht es genauso wie Dir. Anderen kann ich gute Tipps geben, aber ich mache mir zu viele Gedanken, ob ich etwas sagen kann oder lieber nicht.
Das mit der Änderung ist eine gute Idee. Sie wird sich dann auf jeden Fall angesprochen fühlen, aber damit muss ich und sie leben.
Mit den Stoffen bin ich noch am überlegen, wie ich das am besten mache. Bisher habe ich immer gesagt, man kann Stoffe mitbringen oder hier kaufen. Dass nicht dieser Zwang dahintersteht, bei mir Stoffe zu kaufen, die vielleicht nicht den eigenen Geschmack treffen, kam gut an. Trotzdem kaufen alle fast ihre gesamten Stoffe hier.
Es ist ja nicht so, dass ich unbedingt immer die Nähkurse voll belegt haben möchte, ich möchte auch gerne selbst noch zum nähen kommen.
Meine Freundin gehört zu den Leuten, die schnell zu viel Geld kommen wollen.
Deshalb schaut sie immer, was ich gut verkaufe und fertigt es dann nach und will es zu einem guten teuren Preis verkaufen. Sicher möchte jeder, der bei Dawanda oder so verkauft, schon etwas verdienen. Aber bei mir steht nicht im Vordergrund zwanghaft besser zu sein und mehr zu verkaufen. Mir macht es einfach auch Spaß.
So, nun muss ich aber weiter in der Küche arbeiten, Sarah hat heute Geburtstag. Die Kuchen und der Nachtisch sind fertig. Jetzt muss noch der Salat geputzt werden und der Tisch gedeckt werden.
Also bitte nicht wundern, wenn ich mich heute hier etwas rar mache.
Viele liebe Grüße
Katja
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.08.2010, 12:13
wildflower wildflower ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Ideenklau

Mir sind einige Dinge hier unklar.
Ob die betreffende Person deine Freundin ist oder nicht, ist relativ unerheblich. Sie ist Kursteilnehmerin deines Nähkurses und bezahlt für den Kurs. Welche Regeln du für den Kurs hast, kannst du bei Gelegenheit ja mal überdenken. Ich finde es ungeschickt, im Nähkurs Dinge anzubieten, die du selbst verkaufen willst. Du schreibst etwas davon, dass diese Kursteilnehmerin deine Schnitte benutzt, um bei Dawanda etwas zu verkaufen. Beim Blick in deinen Dawanda-Shop sehe ich eigentlich keine von dir entworfenen Dinge, sondern Farbenmix sowie Tatütas, Hundehalsbänder, etc., was wohl überwiegend frei im Netz verfügbar ist. Schnitte, die du käuflich erworben hast, darfst du nicht einfach im Nähkurs zur Verfügung stellen, sondern die Kursteilnehmer müssen sie halt kaufen.
Ob Kursteilnehmer Stoffe nun nur bei dir kaufen dürfen oder nicht, naja... Ich würde lieber einen Kaufanreiz schaffen, wie die bereits vorgeschlagenen 10%, sonst hast du immer Streß damit, dass du immer überlegen musst, wo du die Grenze ziehst (Stoff bei dir gekauft, der verwendete Tüddelkram, Zubehör vielleicht nicht). Ich sehe Kurse, in denen ich solchen Zwängen unterworfen bin, eher mit gemischten Gefühlen.
Eines solltest du in deine Überlegungen einbeziehen:
Bevor du deinen Dawanda-Shop aufgemacht hast, hast du dir doch sicher auch hier im Forum bzw. in Kursen Hilfe und Anregungen geholt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.08.2010, 12:23
Benutzerbild von Pink Porky
Pink Porky Pink Porky ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ideenklau

Hallo,
ich glaube nicht, dass Du Dich noch fragen musst, ob Du Deine Freundin darauf ansprechen solltest oder auch nicht. Nachdem Du hier und in Deinem Blog Deinen Ärger geschildert hast, wird Deine Freundin schon wissen, um wen es geht . Das erspart Dir schonmal das direkte Gespräch^^.

Ich meine, Du machst Dir Deine Konkurrenz im Grunde selber. Wenn ich das Risiko, dass jemand etwas nacharbeitet, minimieren möchte, dann gebe ich doch keine Kurse, wo ich dann noch genau bis ins Detail erkläre, vorführe, im Grunde die Anleitung zum Nacharbeiten liefere.

Dann muss ich mich entscheiden, will ich Anleitungen zum Nacharbeiten (Kurse) liefern und mir dies bezahlen lassen. Oder will ich das Produkt selbst verkaufen - dann lass ich Das natürlich auch im Nähkurs außen vor.

Du hast jetzt schlechte Erfahrungen gemacht, weil Deine "Freundin" vorgab die Sachen für sich selbst machen zu wollen. Du solltest nun vielleicht überdenken, ob bzw. welches Wissen Du in Deinen Nähkurs noch vermitteln möchtest.

Alles kann man dann vielleicht nicht haben, es sei denn, man lebt mit solchen Erfahrungen.

Meine Meinung zum Thema.

Viele Grüße
Elke

Sorry, Einiges steht schon im Posting von Wildflower - hat sich überschnitten.
__________________
Jeder will unbedingt etwas Grosses leisten,
obwohl das Leben hauptsächlich aus Kleinkram besteht. (chinesisches Sprichwort)

Geändert von Pink Porky (07.08.2010 um 12:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ideenklau! ;) verlockend Freud und Leid 25 27.01.2007 16:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12277 seconds with 13 queries