Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Bügeln in der Schneiderei: Unverständisfragen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 30.07.2010, 23:17
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.576
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bügeln in der Schneiderei: Unverständisfragen

@ dede - sammel doch die Nähte! Als die Kids noch klein waren, habe ich immer mehrere Nähte gemacht, die sich nicht die Quere kamen, dann diese gebügelt und anschließend wieder mehrere genäht. Ich war da nachher ganz geschickt drin zu überlegen, welche Teile es lohnt "vorzunähen" - und es lohnt sich.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.07.2010, 23:27
Benutzerbild von benzinchen
benzinchen benzinchen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Bügeln in der Schneiderei: Unverständisfragen

Zitat:
Zitat von Aficionada Beitrag anzeigen
Hallo liebe Mitschneider/innen,

weil es mir in der Galerie und anderswo im Forum immer wieder auffällt, möchte ich mal meinem Unverständnis Ausdruck verleihen.

Ist Bügeln in der Schneiderei nicht mehr up-to-date?

Während der Maschinenfuhrpark mit allerlei Maschinen - Sticki, Ovi, Cover - sukzessive aufgerüstet wird und auch sonst allerlei nützliche Gerätschaften ins Nähzimmer Einzug halten, scheint das Bügeleisen ein Schattendasein zu pflegen. Da werden fertige Werke präsentiert, die augenscheinlich weder während ihres gesamten Entstehungsprozesses noch als krönendes Finish ein Bügeleisen nur von Weite gesehen haben. Nähte und Säume, die nicht ausgebügelt sind, Seitennähte, die sich ohne Ende ziehen, fertige Kleidungsstücke, die aussehen, als kämen sie direkt aus dem Altkleidersammlungssack.

Sagt, wird in den Nähkursen heute keinen Wert mehr aufs Bügeln gelegt? Und in den Büchern? Steht da nichts mehr von "Nähte ausbügeln"?


gibt es in der galerie eigentlich auch werke von dir zu sehen?
ich kann so auf anhieb nichts finden.

mir ist das mit den nicht gebügelten werken bisher noch nicht so ins auge gestochen, dass es erwähnenswert wäre.
die wickelhose, die ich gezeigt habe, ist auch ungebügelt aber das hatte ja andere gründe, die ich auch angegeben hatte, dabei ging es ja nicht um schönheit.
egal, ich glaube sowas hast du auch nicht gemeint.

ich bügele viel beim nähen, das bringt die zeit und die erfahrung so mit sich.
ich habe weder jemals einen nähkurs besucht, noch lese ich irgendwelche nähbücher meistens selbst die schnittbeschreibung nur oberflächlich.

irgendwie hört sich dein beitrag für mich so vorwurfsvoll an.
wir nähen hier aus den unterschiedlichsten gründen und zum großen teil als hobby. nicht jeder ist perfekt und auch nicht jeder will es sein.
manch einer näht bestimmt nur als entspannung.
es gibt bestimmt auch mehr als nur eine glücklichmachende art zu nähen.

wenn wir hier ein schneidermeister-forum wären, würde ich dir zustimmen,
da wir aber bei hobbyschneiders sin,d sehe ich das etwas anders.

ich bin auch nicht auf die welt gekommen und konnte nähen und auf meine ersten werke war ich sehr stolz u. hätte es damals schon internet und dieses forum gegeben, ich hätte sie mit stolz gezeigt, auch wenn sie alles andere als perfekt waren. meine werke sind heute noch eher kreativ, als perfekt.
ich nähe um kreativ zu sein und nicht um das perfektionsstreben anderer
zu befriedigen.

dieser beitrag ist eher dafür geeignet neulinge, anfänger und nicht perfekte und ihre werke von der galerie fernzuhalten.

wenn solche werke in der gallerie von der mehrheit nicht mehr gewünscht sind, sollten wir das vielleicht einmal besprechen.

sorry, das ist meine meinung.

Zitat:
Zitat von Aficionada Beitrag anzeigen
Ist in Zeiten des DIY-Booms "quick and dirty" gut genug, Hauptsache selbstgemacht?
was der diy-boom ist weiß ich nicht aber das dirty in 'quick und dirty' finde ich schon sehr

gruß
benzinchen
__________________
jeder für sich - gott für uns alle

Geändert von benzinchen (31.07.2010 um 09:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.07.2010, 00:15
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Bügeln in der Schneiderei: Unverständisfragen

ich vermute, die meisten wissen's nicht besser. Ein paar werden dazu keine Lust haben und einige andere werden fotografieren bevor gebügelt ist.
Nur: endbügeln ist der geringste Teil vom "nähbügeln"
Ich selbst mach mir da keine großen Gedanken drüber. Bügeln gehört nicht gerade zu meinen Lieblingstätigkeiten, andererseits liebe ich Material an mir, auf dem Tisch, im Bett, das bügeln braucht. Also bügele ich. Und da ich's eh tun muß, kann ich's auch gleich richtig und ordentlich machen. Aber das hat nichts mit "nähbügeln" zu tun Da mache ich mir noch weniger Gedanken drüber, weil es einfach so selbstverständlich ist: den Stoff vor dem Zuschnitt, den Satz zusammengehörende Nähte, in Form bügeln, ausbügeln, vorbügeln.
Bei vielem erleichtert bügeln die Arbeit, Säume legen sich zum nähen deutlich besser, wenn der Bruch gebügelt ist. Die versäuberte Kante drückt sich nicht durch und der Saum läßt sich besser handnähen, wenn die Kante glatt gebügelt ist. Ein Glockenrock, dessen Saumkante eingezogen ist: ohne bügeln der gleichmäßig verteilten Fältchen ist die Saumnäherei eine grässliche Arbeit. Gebügelt dagegen ein Kinderspiel und in der Hälfte der Zeit gemacht.
Ich markiere vieles durch bügeln. Beim nähen, beim sticken auch die einzelnen Segmente, in die die Motive gestickt werden. Die Ein- und Verteilung ist durch die eingebügelten Brüche viel einfacher.
Um nochmal auf's "nähbügeln" zurückzukommen, ein Teil des Werkzeugs ist selbstgemacht (Bügelrolle z.B.), es macht Spaß, das zu tun. Ein Teil des gekauften Materials (die Bügelbretter: das große, das kleine Tischgerät, das Ärmelbrett) ist entsprechend hergerichtet mit mehreren Polsterlagen.
Und mein großer Arbeitstisch im Nähzimmer (gleichzeitig Hausarbeitsraum, Werkraum, Büro) ist sowieso so gepolstert und abgedeckt, daß ich jederzeit große Teile oder auch die normale Wäsche drauf bügeln kann. Es ist alles sofort greifbar - man sollte sich die Arbeit, die getan werden muß doch wirklich erleichtern.
Wer nur ein kleines Näheckchen hat und immer wieder wegräumen muß, kann sich einen Rollwagen als Bügelstation herrichten. Bügeleisen, Tischbügelbrett, Bügeldecke, Wasserschale, Sprühflasche, Bügeltuch, vielleicht ein Verlängerungskabel dazu - das läßt sich alles darauf unterbringen und kann dorthin gerollt werden, wo man es braucht. Und man kann je nach Größe des Rollwagens oben eine ausreichend große Arbeitsplatte befestigen und hat so schon eine ordentliche Bügelfläche.
Grüße in die Runde
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 31.07.2010, 00:20
Benutzerbild von Leiser_Traum
Leiser_Traum Leiser_Traum ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2007
Ort: Im Pott
Beiträge: 535
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Bügeln in der Schneiderei: Unverständisfragen

Als ich mit der Näherei anfing hab ich auch nicht gebügelt. Mir war überhaupt nicht klar wie wichtig das Bügeln ist.

Inzwischen bin ich auch zum Vielbügler geworden. Ich renne zwar nicht für jede Naht zum Eisen, aber ich bügel jede Naht schön aus.

Aber ich gestehe auch, ohne dieses Forum hier hätte ich das niemals gewußt.

LG Nicoletta
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 31.07.2010, 02:44
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Bügeln in der Schneiderei: Unverständisfragen

Ich hab' gerade das umgekehrte Problem: Ich hab' gerade für drei Kleidungsstücke Fleece zugeschnitten und finde es sehr merkwürdig, kein Bügelbrett bereitzustellen. Aber Fleece zu bügeln wäre reine Makulatur, das nützt nichts.
Alles andere wird aber schön gebügelt, nach jedem Schritt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Könnte auch angeboten werden: Handwerkszeug der Schneiderei Büstenmamma Museumsnähen 2009 9 11.08.2009 20:13
Bügeln oder nicht bügeln? carlamia Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 29.07.2008 00:34
Allgemeine Fragen zur Schneiderei :-) thomas24 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 20.10.2006 13:56
Bügeln---eine der Säulen bei der Hausschneiderei, aaaaber .... myfairlady Rund ums Bügeln 8 29.08.2005 11:17
Auflösung einer Schneiderei mamamia Freud und Leid 3 30.07.2005 19:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42352 seconds with 13 queries