Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Tunika fürs Mittelalter

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 18.07.2010, 11:11
Benutzerbild von Eirik
Eirik Eirik ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 50
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tunika fürs Mittelalter


Hallo Caitlyn,

wie ich schon oben erwähnte ist man sich weder sicher wie die genaue Länge der Tunika war, noch weiss man etwas gant genaues über die Ärmel.
Aber ganz genau weiss man, dass man dieses Kleidungsstück drunter getragen hat. Sorry, kann ich nicht ganz nachvollziehen und werde dies als Obergewand tragen und nicht drauf hören, was jemand von der "Fachwelt" gesagt hat.

Was wurde nicht schon alles die letzten 30 Jahren revidiert, was Forscher, Professoren, Doktoren, Gutachter, usw, halt die ganzen "schlauen" Köpfe für unumstösslich hielten. Was wir in der Schule gelernt haben, ist heute schon nicht mehr wahr.

Ein deutscher Student hatte sich mal einen Jux erlaubt und eine Studie ins Netz gestellt, wonach Hummeln aus gewissen Gründen nicht fliegen können. Das hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet und heute glaubt es jeder zweite oder dritte.

So mal am Rande erwähnt, sollte man Denken lehren und nicht Gedachtes.

Dies ist gegen niemanden persönlich gemeint, sondern meine Meinung. Auch will ich niemanden angreifen, verletzen, blossstellen, oder sonst etwas in der Art.
Danke schön

@All
Bitte habt Geduld mit mir und fragt weiter und gebt auch weiter Kommentare ab, nur nicht mehr dazu, dass dies hier eine "Untertunika" ist, die Zeit von Hose und Tunika variiert, der Radmantel zu einer entfernteren Region gehört, usw.
Glaubt mir, es ist mir bewusst, doch ich habe mich dazu entschieden dies so zu machen und ich werde sie als Obergewand tragen.


Ich werde versuchen alles Haarklein zu dokumentieren, was ich hier mache und machen werde. Auch werde ich den nächsten Schritt hier reinsetzen und auf Kommentare oder Berichtigungen warten, bevor ich mich daran wage.
Kommt nichts, bedeutet es, dass ich auf dem richtigen Wege bin und ich es so machen kann wie ich geschrieben habe.
Sollte ich falsch abbiegen, dann bitte mit dem Lasso einfangen und versuchen mir klarzumachen, dass ich gerade auf dem Holzweg bin, oder es soundso besser, schneller, einfacher, richtiger geht.
Dies meine Bitte an Euch.
Danke.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Sonntag

LG
Eirik
__________________
No Outfit is complete without Cat Hairs
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.07.2010, 22:12
Benutzerbild von Caitlyn
Caitlyn Caitlyn ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: bei Bergheim
Beiträge: 185
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Tunika fürs Mittelalter

Hallo Eirik,


gut das du geschrieben hast das du niemandem auf den Füßen stehen willst, ich hab´s nämlich bei dem Satz mit dem Denken lehren statt gedachtes so empfunden. Ganz abgesehen davon dass ich diese Aussage zwar unterstütze, aber einschränken würde. Es ist nun mal nicht jeder Einstein, oder Mendel, oder, oder, oder und entdeckt "mal eben so" revolutionäre Dinge in 45 Minuten komplett neu.

Ich wollte dir auch nicht auf die Füße treten. Ich habe nur angemerkt das ich es schon für möglich halte das enorm viel Aufwand in Unterbekleidung gesteckt worden ist. Das sollte nicht bedeuten dass ich die Meinung vertrete das es sich bei besagtem Stück um Unterkleidung handelt, oder eben nicht. Wie schon geschrieben hab ich davon nicht genug Ahnung.

Und mit "A geht eh nicht" habe ich gemeint das ich die Meinung vertrete, dass niemand wirklich authentische Kleidung trägt, schon allein deshalb weil das Schaf nicht selber auf die Wiese geführt hat (was natürlich ziemlich übertrieben dargestellt ist).

Aber da wären wir wieder bei GNI wären.... im Übrigen halte ich meine eigenen Gewandungen absolut nicht für A, sondern für schön
__________________
Liebe Grüße
Caitlyn
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.07.2010, 08:34
Benutzerbild von Eirik
Eirik Eirik ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 50
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tunika fürs Mittelalter


Guten Morgen,

habe mich gestern ausgemessen, bzw. ausmessen lassen.
Hoffe, dass die Maße einigermassen hinkommen. *lach*

Habe jetzt die ersten Fragen.
Stehe schon vor der Frage, welches Garn ich nehmen soll. Für mich war Garn immer nur Garn und die gab es halt in verschiedenen Materialien und Stärken.
Ist ja auch im Prinzip so, nur bin ich mir unsicher, welches das Richtige für die Arbeit ist.
34/2 Reihgarn, noch nie gehört.
72/8 Leinenzwirn, Sattergarn. Ist wohl sehr dickes und reissfestes.
30/3 Leinenzwirn, Sternzwirn, schon gesehen.
50/3 ...
Dann wird hier Garn/Zwirn in einem Glasröhrchen angeboten. In einem Glasröhrchen??? Zerfällt es an der Luft oder in der Sonne?

Was bedeutet 34/2, 72/8, 30/3, usw genau?
die Zahl hinter dem Slash (/) steht für: 2-fach gedreht, oder 2 Fäden zu einem ver... irgendwas?
Die Zahl vorher steht für die Dicke und je höher, desto reissfester. Oder aber die Dicke des Garnes. Wäre auch möglich.
Ich liege bestimmt so richtig daneben, oder?

Wer kann mir ein Garn, oder Zwirn empfehlen?
Muss es Leinen sein, da der Stoff Leinen ist?
Ich hätte mich für das Sternzwirn entschieden.

Der Stoff ist Naturfarben. Welche Farbe wäre dafür am geeignetsten?
Weiss?
Die Farbe Natur habe ich bisher noch nicht entdecken können.



Vielen Dank und Liebe Grüße

Eirik


Im nächsten Beitrag:
Die ersten Probleme mit dem Schnittmuster.
Da stimmt was nicht.


Hier mal der Stoff:
100% Leinen, Naturfarben, vorgewaschen bei einer Breite von 142 cm liegt das Gewicht bei 350g/lfm.
Er sieht rauer aus, als er sich anfühlt.


Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001.jpg (31,2 KB, 366x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002.jpg (45,6 KB, 364x aufgerufen)
Dateityp: jpg 003.jpg (47,0 KB, 364x aufgerufen)
Dateityp: jpg 004.jpg (36,2 KB, 365x aufgerufen)
__________________
No Outfit is complete without Cat Hairs

Geändert von Eirik (19.07.2010 um 09:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.07.2010, 10:58
Therese Therese ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 115
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Tunika fürs Mittelalter

Hi!

Sattlergarn wird für wendegenähte Schuhe benutzt (oder auch Pechdraht) oder andere Ledersachen.
Reihgarn ist für provisorische Nähte, z.B. zusammenheften, Passform überprüfen und später wieder entfernen.
Beim Zwirn würde ich das wie Doro machen, vergleichen, ob es passt, eventuell eine kurze Probenaht.
Ich habe mir die englische Zusammenfassung mal angeschaut - ich weiß nicht, ob ich da eine große Hilfe sein kann. Und ich würde auch dazu eine Hose tragen.
Sehr schick das Teil (nur da mochte jemand Nähte)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.07.2010, 12:40
Benutzerbild von Eirik
Eirik Eirik ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 50
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tunika fürs Mittelalter

Hallo und danke euch,

dann lag ich ja dieses Mal gar nicht so verkehrt mit meiner Wahl des Sternenzwirns.

@Therese
vielen lieben Dank, du warst mir eine sehr grosse Hilfe mit deinen Erläuterungen zu den einzelnen Garnen.
Genau so etwas habe ich gebraucht

@ Doro
auch dir ein Dankeschön für deine Tipps und Ratschläge

Tja, eine gute Recherche ist das A&O für alles was gut werden soll, doch es bleibt Theorie.
Praktisch gesehen habe ich schon ein wenig Angst, dass ich den schönen Stoff verschneide. Aufs nähen selber freue ich mich schon. Da sehe ich, wie es vorwärtsgeht.


LG
Eirik


__________________
No Outfit is complete without Cat Hairs
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittelalter Gürteltasche hexenstern Hüte und Accessoires 9 20.12.2013 21:43
Hose, Tunika und Mantel für's Mittelalter Eirik Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 18.07.2010 10:48
Wann ist eigentlich eine Tunika eine Tunika? Nera Andere Diskussionen rund um unser Hobby 67 04.03.2010 21:17
Herrenweste Mittelalter Brumselsilke Schnittmustersuche Herren 3 06.04.2006 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,34740 seconds with 14 queries