Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähcafe


Nähcafe
virtuelles Miteinander mehr oder minder fester Gruppen, die sich zum virtuellen Nähen verabreden.
Dies können sie hier machen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Mitmachfred - Wir erstellen uns gemeinsam eine Basisgarderobe

Nähcafe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #841  
Alt 18.08.2010, 17:19
Benutzerbild von maigruen
maigruen maigruen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Mitmachfred - Wir erstellen uns gemeinsam eine Basisgarderobe

@Nina, Wintertyp? Ich finde schwarz und die pinke Kette stehen dir ziemlich gut! Bzw. sind deine Haare gefärbt? Dann vielleicht auch Sommertyp. schwarz geht jedenfalls gut, und das Kleid gefällt mir auch ziemlich! Aber wie glaube ich schon angemerkt wurde, eine schmale Hose würde mir besser gefallen.

@praktisch: Hosen sind praktischer als Röcke, weil ich in Röcken immer achtgeben muss, das man nicht zu viel sieht, bsp. wenn ich mich bücke oder hinsetze. In der Uni geht das schon, hätte ich Kinder, würde ich glaube ich keine Röcke mehr mit nackten Beinen tragen Ansonsten: Strickjacken finde ich praktischer als Pullis... aber im Allgemeinen kann ich in meiner jetzigen Situation als Schreibtischprinzessin sagen, dass mir praktisch relativ egal sein kann... da werden aber wohl noch andere Zeiten kommen...

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #842  
Alt 18.08.2010, 17:19
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Mitmachfred - Wir erstellen uns gemeinsam eine Basisgarderobe

... übrigens: als ich die Fotos angeschaut habe, sind mir Hose und Schuhe auch gleich negativ aufgefallen - komisch im Spiegel hab ich das nicht so gesehen.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #843  
Alt 18.08.2010, 17:45
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.864
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Mitmachfred - Wir erstellen uns gemeinsam eine Basisgarderobe

Zitat:
Zitat von jelena-ally Beitrag anzeigen
Ergänzend zu Boomer; praktisch:
* wenn ohne Probleme eine Jacke oder ein Mantel drüber passt (das ist z.B. oft mein Problem mit Blazer oder Jäckchen - z.B. dieses Jäckchen mag ich optisch gerne, aber es passt eben keine Jacke drüber weshalb ich sie dann fast nie anziehe) - morgens ist es nun mal so kalt, da brauche ich schon einiges an Kleidungsschichten (ich bin eine Frostbeule).
Dann hast Du den falschen Mantel Ich brauche fürs Büro öfter nen Blazer - und im Frühling / Herbst / Winter paßt da schon ein Matel drüber...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #844  
Alt 18.08.2010, 21:02
Benutzerbild von Pibri
Pibri Pibri ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Riegel
Beiträge: 246
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Mitmachfred - Wir erstellen uns gemeinsam eine Basisgarderobe

Bin wieder da! Hab mich schon eine Weile nicht mehr gemeldet, war beschäftigt: Hab zwei (bzw. 5) Ufos abgebaut. 1 Kleid und 4 Kissen, kann man in meinem Album anschauen.
Und dann hab ich mit der Basisgarderobe angefangen. Die Bluse rechts oben. Hab den Schnitt von der roten abgenommen, aber leider hat das nicht so ganz geklappt. *seufz* Weil mir die rote Originalbluse zu kurz war (man hat immer 1 bis 2 cm Bauch gesehen *brrr* weil sie eingegangen ist) hab ich den Schnitt verlängert. Das ist dabei rausgekommen:
IMG_2900.jpgIMG_2899.jpgIMG_2902.jpg
Von vorne geht es ja noch, aber von der Seite, sieht man, dass sie vorne und hinten ganz schön Falten wirft, weil sie auf der Hüfte aufsitzt. Ich hab vergessen, dass ich nach unten hin ja breiter werd... Aber wie gleich ich das am Besten aus? Reicht es, wenn ich rechts und links unten weiter zeichne und evtl. die Abäher nach unten enger mache? (Wenn dann gibt es eine neue Bluse, diese bekommt dann meine Schwester, deswegen hab ich sie fertig genäht.)
Ich hab außerdem den Hosenschnitt gedownloadet und zusammegeklebt. Da muss ich mir noch überlegen, wie ich das Bein will. Hab einen tollen Hosenstoff für 4,50 Euro (reduziert) beim Karstadt ergattert! Anthrazit mit blauen und beigen Nadelstreifen. Kann es kaum erwarten, aber da brauch ich Ruhe und zu, soll mir nicht so wie mit meiner 1. Hose gehen (s. Album).
Wenn ich groß bin und Geld hab (also nie!?), mach ich mal ne Farbberatung. Solange beschließ ich einfach selber, was mir steht und zieh die Farben an, die ich mag. Ich bin irgendwas zwischen Frühling und Sommer. Schwarz mag ich eigentlich gar nicht, aber als Kombiartikel ist es ok. Weiß mag ich eigentlich ganz gern. Wobei ich in meinem Job von Anfang an gelernt habe, dass schwarz und weiß keine Farben sind! Muss aber auch immer ein bisschen darauf achten, ob ich gebräunt bin oder nicht. Im Sommer ist weiß für mich uneingeschränkt ok, im Winter solala.
Hab noch ein paar schöne Farbfächer gefunden: (v.l.n.r. Frühling, Sommer, Herbst, Winter)
fruehlingv.jpgsommerv.jpgherbstv.jpgwinterv.jpg
Praktische Klamotten sind für mich auf jeden Fall waschbar. Hosen find ich auch praktischer als Röcke. Es muss einfach bequem sein. Und extrem praktisch find ich, wenn ich einfach in den Schrank greifen muss und alles kombinierbar ist. Genau da will ich hin.

@Antje: Toller Hosenanzug! *Neid*
@Boomer: Ich würd schauen, ob ich auf die Schnelle was find, was mir gefällt. Wenn nicht, würd ich mich hinsetzen und nähen. Unter Druck arbeite ich am besten. Meine beiden Kleider sind auch immer erst am Abend vorher fertig geworden.
@Kirsche: Nur weil beim Frühling gelb und rot dabei sind und dir das evtl. steht, muss es dir ja noch lange nicht gefallen. Gelb und rot sind auch nicht so mein Fall. Aber türkis lieb ich.
@jelena-ally: Ich würd auch am ehesten Winter sagen und find dir steht schwarz.

So, jetzt hab ich aufgeholt und abgearbeitet. (Das Album ist noch nicht bestückt, mach ich jetzt dann...)
Immer einen Schritt nach dem anderen, dann wird das schon.

Schönen Abend, Sabrina
Mit Zitat antworten
  #845  
Alt 18.08.2010, 22:15
Benutzerbild von Sylvia Lenz
Sylvia Lenz Sylvia Lenz ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Wedel/Schleswig Holstein
Beiträge: 22
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mitmachfred - Wir erstellen uns gemeinsam eine Basisgarderobe

Hallo
Habe gerade eben Euer Thema entdeckt und würde gerne bei Euch mitmachen.
Zu deinen Fotos fällt mir folgender Vorschlag ein;
Die Hüftpartie ist zu eng, dadurch steht die Bluse auf. Wenn Du noch ein bischen Stoff übrig hast, kannst Du folgendes probieren:Schneide Dir zwei Keile zu, die die Länge Deiner Abnäher haben, die Breite richtet sich nach der Weite die Du im Hüftbereich mehr brauchst. Die Abnäher trennst Du auf, schneidest den Stoff dort auf, aufpassen, dass die Keile ein bischen länger sind als die Einschnitte und setzt die Keile ein. Diese Methode hatte ich mal als sogenannte Notlösung probiert und setze diesen Effekt jetzt ganz bewußt als tolles gestalterisches Element ein.

Meine Basisgarderobe beinhaltet folgende Teile:
ein langes leicht ausgestelltes Jerseykleid vorzugsweise dunkle Farben(ohne Ärmel)
eine genähte Strickjacke, Blazer(sportlich), auf alle Fälle Tücher und Schals(selbst genäht und bestickt), eine Hose mit weiten Beinen aus dehnbarem, weichfallendem Material, eine schmalgeschnittene Hose(bi-elastisches Material) Tuniken und Blusen die offen getragen werden können, schmale leicht taillierte Shirts und lange Ketten die immer wieder neue Akzente setzen
liebe Grüße
__________________
Vertrauen ist die Hoffnung, dass es gut ausgeht, egal wie es beginnt.
liebe Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig? Vanilia Mode-, Farb- und Stilberatung 88 29.12.2010 15:35
Gemeinsam packen wir das - I do - Lace Shrug akinom017 Stricken - gemeinsam und motiviert 63 19.04.2010 20:05
Haben wir eine Physiotherapeutin unter uns? Eileena Freud und Leid 20 23.05.2007 13:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,72458 seconds with 14 queries