Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Jerseykleider

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 22.07.2010, 12:28
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.342
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Jerseykleider

Zitat:
Zitat von jadzia88 Beitrag anzeigen
Der hier.
Ich hab View F genäht.
Das Ding hat zwei Quernähte, unter der Brust und zwischen Taille und Hüfte.
Also oben das Oberteil, dann einfach zwei Rechtecke, auf die längere, aber schmälere Rechtecke, die an den Seiten gerafft sind, draufgesteckt werden und dann insgesamt zu einem Schlauch genäht werden. Unten dann ein A-Linienrock.

Wichtig ist, dass man schweren Jersey nimmt, der schön fällt. Ich habe für meinen damals ein Vermögen ausgegeben.
Wow!! Der Schnitt ist obergenial! Hab ihn mir gleich mal abgespeichert. Danke.
__________________
Viele Grüße von running_inch


Hunde sehen zu uns auf. Katzen sehen auf uns herab. Schweine betrachten uns als ebenbürtig. - W. Churchill
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 22.07.2010, 13:21
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.919
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Jerseykleider

Gefällt mir auch sehr.
Ich habe mir vor einer Woche ganz auf die Schnelle aus dünnen Resten ein Kleid nach Burda 2/07 Modell 123 genäht, als T-Shirtschnitt hatte ich das Oberteil schon mehrfach verwendet. Da das Kleid eine Gürtel hat, geht es einigermaßen. Als Hauskleid taugt es und ich gehe damit sogar raus. Mit dem Bigshirt, das ich sonst bei Hitze zu Hause trage, nicht.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.08.2010, 07:44
Benutzerbild von Shiva
Shiva Shiva ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: im Holzland
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Jerseykleider

Hallo Tropical-Punch !

Zitat:
Zitat von Shiva Beitrag anzeigen
Weil das Thema bei mir gerade sehr aktuell ist schieb ich mal nach oben .

auf Seite 4 steht u.a. :


@tropical-Punch, ich hab mir den Satz jetzt x- mal durchgelesen und komme nicht dahinter was du damit meinst,- doppelt so breit wie hauteng ????
Wahrscheinlich hab ich einen Knoten im Kopf , normalerweise bin ich nicht so begriffsstutzig.
Doppelt so breit wie hauteng, wenn bei mir unter der Brust hauteng 75 cm ist, dann ist doppelt 1,50m Umfang, dann reicht beim Annähen ans Oberteil nicht nur leichtes einkräuseln , dann muss ich richtig reihen und hab sooooo viel Stoff, da muss ich etwas nich richtig kapiert haben.

(Auch das mit den Schlaufen hab ich nicht verstanden , aber das ist nicht so wichtig )

Ich hoffe Tropical Punch liest das hier, vielleicht hat aber auch eine andere die Lösung für meinen Knoten im Kopf.

ich zitier mich einfach mal selbst, weil Tropical punch das offensichtlich nicht gelesen hat, das ist der letzte Versuch, versprochen, dann schreib ich ´ne PM , aber ich denke das interessiert auch andere .
__________________
Viele Grüße
Ramona
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.08.2010, 07:59
Benutzerbild von Tropical-Punch
Tropical-Punch Tropical-Punch ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2005
Ort: Potsdam
Beiträge: 14.870
Blog-Einträge: 26
Downloads: 45
Uploads: 8
AW: Jerseykleider

Zitat:
Zitat von Shiva Beitrag anzeigen
Hallo Tropical-Punch !




ich zitier mich einfach mal selbst, weil Tropical punch das offensichtlich nicht gelesen hat, das ist der letzte Versuch, versprochen, dann schreib ich ´ne PM , aber ich denke das interessiert auch andere .
... oh ich habs wirklich nicht gelesen ... also einfachen Umfang unterm Busen gemessen verdoppeln... (ich hatte ganz dünnen leichten Jersey, da war das gut so, aber wenn Du um die Hälfte verbreiterst reicht es wahrscheinlich wirklich aus) und danach dann ausrechnen, wie breit die Trapeze obenrum sein müssen... Die Breite unten ist nicht sehr viel breiter als oben...

PN hätte ich vermutlich wirklich schneller gelesen...

Ich häng mal noch ein Bild vom unteren Teil dran... da kann man dann den Effekt besser erkennen

Ich fasse dann in die Nähte der Trapeze( in gleichen Abständen ) ein Stück Band mit ein. Das ist dann wie eine große Schlaufe...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg rockteil.jpg (46,4 KB, 295x aufgerufen)
Dateityp: jpg rockteil2.jpg (20,4 KB, 284x aufgerufen)
__________________
ohne Signatur

Geändert von Tropical-Punch (06.08.2010 um 08:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.08.2010, 08:19
Benutzerbild von Shiva
Shiva Shiva ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: im Holzland
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Jerseykleider

Oh schön , du hast es gesehen, danke.
Wenn einmal einer auf der Strippe sitzt, dann bleibt der manchmal lange dort sitzen

Bitte nochmal für Dummis , bei mir ist der Umfang unter der Brust 80 = doppelt 1,60 ----> ist das dann für meine Berechnung der UNTERE Kleidumfang und bei 8 Trapezen ist dann ein Trapez unten 20 cm und je nachdem wie lang mein Kleid sein soll errechne ich die obere Breite
oder ist hab ich das wieder falsch verstanden ???

Denn, wie schon geschrieben, wenn der doppelte Umfang oben an der Ansatznaht sein soll , ist das doch sehr viel Stoff und auf deinem Kleid sieht das nicht so geriehen aus.

Auf deinem letzten Bild hab ich auch verstanden , wie das mit den Schlaufen gemeint ist und aussieht.
__________________
Viele Grüße
Ramona
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11078 seconds with 13 queries