Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hut-Umwandlung

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.07.2010, 20:01
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.943
Downloads: 48
Uploads: 0
Hut-Umwandlung

Hallo liebe Gemeinde,
in den letzten Tagen habe ich mal wieder etwas ausprobiert, das ich Euch nicht vorenthalten möchte, auch wenn Nähen dabei den geringsten Teil ausmacht. Vor einiger Zeit hatte ich mir einen rosa Sommerhut gekauft, dessen Farbton dann doch nicht mit meiner rosa Kleidung harmonierte - er war ein wenig zu "warm". So verschwand das gute Stück erstmal im Schrank.

Neulich kam ich dann auf die Idee, mal nach der Materialkennzeichnung zu schauen: Es handelt sich um 100% Papier, und ich dachte, das müßte man doch färben können. Von meinen Wollfärbeaktionen hatte ich noch Reste angemischter Ostereierfarbe, unter anderem Rot. Das probierte ich an einer verdeckten Stelle aus, und siehe da: Das Material nahm die Farbe an, sie war mir nur etwas zu intensiv.

Als ich nun etwas mehr Zeit hatte, ging ich an die Arbeit. Zuerst mußte der Hut von seiner Tüllgarnitur befreit werden:


Da ich mit Ostereierfarbe arbeiten wollte, konnte ich ohne Risiko an der Küchenspüle werkeln. Nur Handschuhe sollte man tragen, um die Finger nicht zu bunt werden zu lassen.

Meinen Farbrest verdünnte ich nun kräftig mit Wasser und gab vorsichtshalber noch einen Schuß Essigessenz als Fixierer hinzu. Die Farbe trug ich mit einem weißen Baumwollappen - einem Stück von einem alten Unterhemd - auf. Der Papierhut wurde etwas lappig, aber das machte ja erstmal nichts.

Den oberen Teil des Kopfes stopfte ich danach mit Lappen aus, zog den Hut auf einen umgedrehten Kochtopf (meine Hutform wollte ich nicht verfärben) und stützte die Krempe mit einem Tortenring ab. Das Ganze stellte ich dann auf der Terrasse in die Sonne:

HutRosa03.jpg

Die Farbe ist in Wirklichkeit nicht so intensiv - wahrscheinlich liegt es an der anderen Beleuchtung.
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2010, 20:12
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.943
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Hut-Umwandlung

Nachdem das Werk getrocknet war, behandelte ich es mit Sprühstärke und legte eine weitere Trockenzeit ein. Etwas weniger Stärke hätte es auch getan - das merke ich mir fürs nächste Mal. Zum Schluß kam noch Imprägnierspray drauf, damit die Herrlichkeit nicht zusammenfällt, falls ich unversehens damit in einen Schauer gerate.

Nun mußte die Garnitur wieder angebracht werden. Den Tüllstreifen nähte ich zunächst in der rückwärtigen Mitte überlappend zusammen und hielt dann die "Falten" an mehreren Stellen mit kleinen Stichen fest, wobei ich den doppelten Nähfaden jeweils von links sorgfältig verknotete und kurz abschnitt. Das Band sollte nur lose um den Hutkopf gelegt werden, um es ohne weiteres austauschen zu können:


An der Tüllgarnitur läßt sich der Farbunterschied zum Ausgangspunkt erkennen. Nun paßt der Hut zu meiner Sommerkleidung!

Zum Schluß noch zwei Beispiele für mögliche Varianten:


Ich kann mir gut vorstellen, eine ähnliche Färbeaktion noch einmal zu machen. Mit einem preisgünstigen weißen Hut ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten ...

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust bekommen - es ist eigentlich ganz einfach und macht riesigen Spaß!
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2010, 20:29
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hut-Umwandlung

Hallo Eva-Maria,

toll gemacht!
Gefärbt habe ich ja Hüte bisher noch nicht, aber immer kreativ (neu) selber dekoriert, weil mir die mitgekaufte Deko nie gefiel.
In den meisten Fällen habe ich sogar ein Stoffband aus Rest von Kleid oder Rock umgebunden.
Wenn ich es neutral wollte habe ich zu z.B. weißem Spitzenband gegriffen und das mit etwas Gummi versehen. So kann ich es leicht drum herumspannen und problemlos abnehmen.

Wo hast Du den Hut gekauft?

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2010, 21:02
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.943
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Hut-Umwandlung

Hallo Helga,

das dürfte bei Karstadt gewesen sein (ist wohl schon zwei Jahre her). Die Dekorationen eben waren Schnellschüsse; für mehr Aufwand habe ich im Augenblick keine Zeit.

Noch 'n schönen Abend!
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.07.2010, 21:22
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hut-Umwandlung

Hallo Eva-Maria,

dann hast Du ja Glück gehabt, denn dieses (und auch letztes) Jahr boten ich bei unter 30 Euro nur billigste Ausführungen an.
Die hab ich natürlich im Regal gelassen.

Aber mit dem Färben probier ich auch mal aus.

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umwandlung in Jef Datein nesnaj Maschinensticken - Software: Janome 6 02.05.2010 15:02
Umwandlung von Bildern in Kreuzstichmuster ma-san Stickmustersuche 11 19.08.2009 23:23
Umwandlung von Dateien Weckfrau Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 3 01.11.2007 14:35
Umwandlung von Formaten Zelda Maschinensticken - Software: Janome 1 15.03.2007 00:46
Umwandlung in vp3 für Pfaff Delfin Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 7 16.01.2006 23:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07804 seconds with 14 queries