Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.07.2010, 22:01
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Hallo,

in durchaus interessantes Thema.

Es gibt sicherlich Menschen, die mit 12 Teilen prima zurecht kommen, ich gehöre allerdins nicht dazu.

Die perfekte Standart Basisgarderobe, habe ich absolut nicht!
Ich habe weder ein Kostüm, noch einen Blazer und erst gar keinen Hosenanzug samt weißer Bluse, und auch nichts schwarzes, bis auf drei Teile aus alten Zeiten, die aber nur getragen werden, wenn es unbedingt sein muß, das ist einfach nicht meine Welt. So war es aber auch schon, als ich bei einem Juwelier gearbeitet habe und ich sah trotzdem chic und vertrauenserweckend aus. Davor bin ich allerdins nur in schwarz rumgerannt.

Aber, ich habe die perfekte Gaderobe für mich. Es sind Stücke, die hauptsächlich alleine für sich angeschafft, bzw. genäht wurden/werden. Da ich mehr oder weniger meine "Linie" gefunden habe, die sich zur Zeit allerdings ein wenig weiter entwickelt, sind sie meist untereinander kombinierbar.

So sind es z.B. acht Kleider, mal mehr, mal weniger bunt, zwei davon festlich. Ebenfalls acht Röcke, halb bunt, halb uni (jeans, weiß, braun) dazu kommt einiges an Shirts, ebenfalls bunt und uni und fünf Blusen, bzw. Oberteile. An Hosen sieht es ein wenig mau aus, 3 Marlene Jeans und eine Tweedhose. Dazu kommen noch ein Übergangsmantel (eher Frühjahr), zwei Jeansjacken, zwei Winterjacken und die üblichen Taschen und Schuhe. Also schon weitaus mehr als 12 Teile.

Das ist jetzt nicht alles was in meinem Schrank ist, aber den Rest trage ich einfach nicht mehr. Die Zeiten der ausgebeulten Cargohosen, *grusel* ist für mich einfach vorbei, der Rest ist auch einfach nicht mehr meins. Überhaupt kommt grad ein starkes Verlangen "von Schrank entrümpeln" in mir auf, wenn ich so über die gestellte Frage nachdenke.

Hm, wie ich das so sehe fehlt mir doch eine "Basisausstattung" und zwar für den Winter! Bis auf die Hosen, Winterjacken (die aber eher eine Notlösung sind) ein Teil der Röcke und ein paar Shirts, ist der Rest nicht wirklich wintertauglich. Das dürfte daran liegen, dass Winterstoffe in bunt und knalligen Faben nicht wirklich zu finden sind.

Scheinbar fehlt es mir an Hosen, die mal keine Jeans sind. Aber "normale Stoffhosen" gehen absolut nicht an mir. Marlenehosen aus Fishgrat o.a. könnte ich mir vorstellen, gerne auch in mittel- bis hellgrau oder auch petrol, sofern er nicht kratzig ist. Etwas blusiges ist sicherlich auch nicht verkehrt, evtl. ein "schräger" Pullunder dazu, ich hab da mal was im Mieder-, bzw. Dirndstil gesehen, dass ließe sich auch recht gut mit den Röcken kombinieren.
Ein Mantel für den Herbst fehlt noch und einer für den Winter, der wird auf jeden Fall rot!

Tja, für den Sommer habe ich mehr Ideen als ich nähen kann, aber für den Winter fällt mir nichts mehr ein. Na ja, bei den Temperaturen die grad herrschen, durchaus nachvollziehbar.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.07.2010, 22:30
Benutzerbild von rory
rory rory ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2008
Ort: Hameln
Beiträge: 696
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Hallo,

Du sprichst mir mit Deiner Frage direkt aus der Seele:
Seit Wochen denke ich schon über dieses Thema nach. Und wer ist mal wieder Schuld? Die Hobbyschneiderinnen

Aber ernsthaft, ich stehe morgens vor meinem Kleiderschrank, der zum Bersten voll ist, und finde: nix!
Entweder passen die Sachen nicht richtig oder ich finde keine zwei Teile, bei denen die Farben zusammen passen oder, oder, oder.

Jetzt wälze ich schon ewig die Schnittmusterhefte, um mir eine Basisgarderobe zusammenzustellen, aber leider torkeln meine Hirnzellen dabei alle wieder durcheinander, weil ich immer irgendetwas sehe, was mir gefällt, aber so gar nicht in eine Basisgarderobe passt.

Wahrscheinlich muss man sich wirklich ersteinmal hinsetzen und überlegen:
1. Wozu benötige ich Klamotten? Also Arbeit, Freizeit, diverse Anlässe und müssen diese sich sehr unterscheiden oder kann die Basis gleich sein und nur die Accessoires differieren?
2. Welche Grundfarben und was passt dazu?
3. Auf Schnittmustersuche gehen und sich nicht ablenken lassen!

4. Loslegen!!!

Stark vereinfacht, aber ich denke, so sollte zumindest der rote Faden sein.

Habe noch zwei Beträge wiedergefunden, die zwei Bücher empfehlen, die ich mir auch besorgt habe.
Als Anregung sehr gut, wenn sicherlich auch nicht immer 1-zu-1 umsetzbar.

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Auch sehr nett ist "Die Kleiderdiät". Ich bin noch im ersten Kapitel, aber es fängt sehr gut an. Da fängt man auch erstmal mit Nachdenken und dann mit Ausmisten an.
Zitat:
Zitat von Computer-Fee Beitrag anzeigen
... um noch einmal auf das Thema des Freds zurückzukommen

Ein Buchtip zum Thema Stilberatung: "Neues aus der Umkleidekabine" von Brenda Kinsel
Mein Schrank wird nie wieder so voll sein wie vorher, aber es werden (hoffentlich) nur noch Sachen drin sein, die ich richtig gerne trage...

In Sachen Stil brauchte ich tatsächlich mal Nachhilfe, das Buch war da für mich genau das Richtige.
So, ich glaube, ich geh dann mal Entrümpeln
__________________
LG, Anja
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.07.2010, 22:48
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Ich denke das schwierigste daran ist der Kreativprozess dem man ausgesetzt ist...
Ich muss gestehen, bevor ich angefangen habe zu nähen, habe ich zwar auch Wert auf Kleidung gelegt, aber seitdem ich nähe bin ich zum Fetischisten geworden. Jetzt gibt es tausend Möglichkeiten, ich verfolge Mode und Trends viel stärker als zuvor.

Hinzu kommt, dass ich (achtung, das klingt blöd ) Die Schwelle vom Teenager zum Erwachsenen überschreite. Demnach sieht zwar vieles aus meinem Schrank noch tragbar aus aber es passt nicht mehr 100% zu mir. Mein Charakter und mein Wesen hat sich verändert und somit ändert sich auch mein Äußeres. Das einzige das mir geblieben ist, ist diese fürchterliche Reizüberflutung und das kreative Chaos in meinem Kopf. Beides versuche ich nun durch organisiertes vorgehen zumindest im Kleiderschrank zu bändigen.

Ich möchte auch nicht alles selbst nähen, dafür habe ich gar nicht die Zeit und auch nicht die Geduld Die Priorität liegt auf der ermittlung des Bedarfs und auf der geschickten Zusammenstellung. Das ist erstmal herausforderung genug
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.07.2010, 22:55
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.679
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Zitat:
Zitat von LadyVanilla` Beitrag anzeigen
IHinzu kommt, dass ich (achtung, das klingt blöd ) Die Schwelle vom Teenager zum Erwachsenen überschreite. Demnach sieht zwar vieles aus meinem Schrank noch tragbar aus aber es passt nicht mehr 100% zu mir.
Nö, das klingt nicht blöd. Das ist ganz normal.

Bei mir passiert das sogar immer alle paar Jahre, daß sich mein Stil verändert. (Oder verschiebt.)
Man sagt ja, ab 40 oder so sollte man seinen Stil gefunden haben.
Aber mein Stil ist die Veränderung, das habe ich rausgefunden.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Aktueller Nadelblick Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.07.2010, 23:01
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen

Bei mir passiert das sogar immer alle paar Jahre, daß sich mein Stil verändert. (Oder verschiebt.)
Man sagt ja, ab 40 oder so sollte man seinen Stil gefunden haben.
Aber mein Stil ist die Veränderung, das habe ich rausgefunden.
Ich habe mal gehört, daß diese Veränderungen grob einem sieben-Jahres-Schema folgen. Jetzt mal für mich selber betrachtet halte ich das gar nicht für so abwegig. Habe gerade eine siebener-Periode hinter mich gebracht (die mich jenseits der 40 gebracht hat) und stelle fest, daß ich nach langen Jahren relativer Vernachlässigung (naja, Strickwaren sind ja eher meist mehr casual) wieder stärker auf Kleidung achte (korreliert mit meinem Eintreffen hier ... )

Grüßlis,

frieda
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
job kündigen...haltet ihr mich für verrückt? schnuddelmama Freud und Leid 50 29.12.2010 12:03
Wer hat eine Knipmode 06 für mich ? knopfloch! private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 16.05.2006 12:36
was haltet Ihr von Polyester für Schlafanzüge ??? lelu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 36 04.09.2005 20:03
motiv für glaser gesucht, wer hat eine idee? benzinchen Stickmustersuche 3 11.08.2005 15:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13635 seconds with 13 queries