Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 12.07.2010, 23:08
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Aber sicher doch... Mitmachfred - Wir erstellen uns gemeinsam eine Basisgarderobe - Hobbyschneiderin + Forum

hab ihn verbummelt hier einzustellen sorry
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 28.12.2010, 13:32
assja assja ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Hallo Lady Vanilla,

Du kannst die Gedanken so gut formulieren! Mir geht es nämlich genauso, aber ich kann nie das ausdrücken was ich denke.
Ich spinne auch herum. Jeden Tag hab ich wieder eine andere Idee oder anderen Geschmack. Das ist so furchtbar! Ich versuche das Selbe wie Du. Ich will auch meinen Schrank ordnen. Zur Zeit sieht mein Schrank einfach furchtbar katastrofal aus(( Ich sitze jeden Tag vorm Internet und denke... und studiere... meinen Farbentyp, meinen Körpertyp Tag und Nacht grübel cih darüber. Es wird schon zur Sucht. Ich will endlich ruhe geben. Ich will an meinen Kleiderschrank gehen und mich freuen, wissen dass alles was drinnen ist mir steht, zu mir passt. Ich weiß nicht ob dieser Teufelskereis jemals aufhört, aber ich glaub Gott hat uns Frauen einfach so geschaffen, dass wir so sind. Kaum seh ich eine Frau und ihren Stil, denke ich ich muss das auch haben, ich muss auch so sein... das ist so schrecklich.

Ich denke, hauptsächlich sollte man als erstes im Schrank haben:

ein shapewear nach Wahl und Farbe in der Unterwäsche sollte im Schrank liegen, am besten in schwarz (passt zu allem)
1 schwarze Bootcut oder Marlenhose
1 lange und kurze schwarze Leggins
das kleine Schwarze
1 Sommerkleid
1 Paar schwarze Stiefel(für kalten Winter, aber elegant), 1Paar schwarze Stiefeletten/oder 1 Paar schwarze Pumps/ Trotteurs und helle (beige, grau oder rosa Sandallen)

Das ist meiner Meinung nach wichtig. Ist natürlich nur der kleine Bruchteil der Garderobe, aber so würd ich anfangen.

Geändert von assja (28.12.2010 um 23:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 28.12.2010, 16:36
assja assja ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

[QUOTE=LadyVanilla`;1400733]Hallo,

das würde ich so nicht unterschreiben. Den wenigsten Frauen steht meiner Meinung nach die Farbe schwarz - und ich gehöre dazu. Eine schwarze Hose ist für mich vielleicht noch tragbar, aber definitiv nichts schwarzes in Gesichtsnähe. Ich würde mein schwarzes Kostüm und mein kleines Schwarzes gegen braun oder blau tauschen. Diese Farben schmeicheln meinem Hautton viel mehr.
Weil schwarz immer als so elegant angepriesen wird, heißt das meiner Meinung nach nicht dass man auf Biegen und brechen schwarz tragen muss wenn man elegant sein will. Ich sehe in freundlicheren Farben viel eleganter aus.
so verstehe ich einen SWAP auch. Aber ich habe den Eindruck, dass 12 Teile zum kombinieren einfach zu wenig sind... ich finde es interessant zu wissen, ob ich damit aus dem Muster falle, oder ob tatsächlich die meisten Frauen der Meinung sind, dass 12 kombinierbare Teile zu wenig sind für den Alltag. Natürlich hängt das auch vom beruflichen und privaten Umfeld ab, eine Kindergärtnerin hat sicherlich andere Ansprüche als ein Mensch der viel im Büro ist und viel mit Kunden zutun hat.
Wieso trägst du denn keinen Mantel? Magst du das nicht, gefällt es dir nicht, findest du es nicht praktisch?
Ich könnte ohne einen knielangen Mantel im Winter nicht sein glaube ich Ich fühle mich in meinem Mantel viel gekleideter als in meiner Jacke finde ich. Die Jacke ist eher lässig, super zum Gassi gehen oder für outdooraktivitäten, Wintergrillen usw... trage ich aber ein Kleid oder einen Rock (im Winter mit dicken Strümpfen ) dann brauche ich meinen Mantel, sonst fühle ich mich nicht wohl.Ich würde gerne mal morgens in meinen Schrank greifen, ein Unterteil herausholen ein Oberteil, an der Haustüre in die Schuhe schlupfen und die Jacke anziehen und die Welt ist gut...
Stattdessen stehe ich morgens vor dem Schrank und suche Kleidung die aufeinander abgestimmt ist, stelle dann fest, dass das perfekte Oberteil zum Rock in der Wäsche ist und ich nur noch Oberteile in "Hosenlänge" im Schrank habe... also wird umdisponiert, die Hose rausgekramt, ein passendes Oberteil gesucht, dann unten nach den passenden Schuhen gekramt und zum schluss finde ich keine Jacke die mir dazu gefällt, weil ich bisher immer der Meinung war, ich würde niemals eine Jacke zu solchen Klamotten heraussuchen...
Davon hab ich die Nase voll, aber je weiter ich bezüglich einer kombinierbaren Basisgarderobe spinne, desto mehr Ideen kommen dazu, desto mehr Kleidungsstücke werden es am Ende... ich frage mich wohin das führen soll... soll ich mir irgendwann ein Kleiderlager anmieten? [QUOTE]



Ich sehe das auch so wie Du! Aber das kleine Schwarze ist für mich trotzdem wichtig. Ich bin ein Sommertyp und wenn ich das Schwarze anziehen würde, wäre es mit einem weiten Auschnitt, heißt weit weg vom Gesicht. Dazu könnte man eine Farbe kombinieren und schon würde das wieder gehn. Alle anderen Oberteile hätte ich aber in pastell-rauchigen Tönen. Auch die Mäntel und Jacken etwas heller.

Ich finde auch, dass Basisgarderobe auch nur ein Bruchteil ist was aufgezählt wird, allerdings finde ich es sehr wichtig, dass nichts im Schrank so hängt, sondern dass alles irgentwo eingeordnet ist und gut organisiert.
Ich bräuchte z.B. noch Oberteile, die ich aufteile in Hauptzeit (in Deutschland gibt es eine Hauptzeit die sehr lange anhält. Es ist nicht heiß, nicht kalt. Regnerisch hauptsächlich), Sehr kalte Zeit ( wo man warme Sachen braucht) und Sommerzeit ( die hält meist sehr kurz an, aber es ist sehr heiß). Ich bin eine Sanduhr, daher trage ich alle Shirts anliegend am Bauch und mit einem Ausschnitt. Ohne Ausschnitt steht mir nicht. Ich brauche hauptsächlich Langarmshirts, die habe ich in verschiedenen Farben. Kurzarmshirts in verschiedenen Farben und Pullis in verschiedenen Farben. Alle diese Oberteile habe ich auch gleichzeitig in verschiedenen Fassons aufgeteilt (normal oder Feier)

Ich habe zwei Mäntel, einen Steppmantel ganz warmen für den kalten Winter und einen leichteren (Herbst/ Frühling) der gleichzeitig auch elegant ist für Feier und Alltag.
Eine helle Jacke für leichtere Tage (Hauptzeit) und für den heißen Sommer brauch ich abends einen Strick.
Momentan sieht mein kleiderschrank leider auch noch nicht so aus wie ich ihn gerne hätte. Um das so hinzukriege wie ich ihn beschreibe muss ich nochmal shoppen gehn. Aber ich bin schon sehr froh darüber, dass ich schon klarer denke als früher und mehr weiß, was ich will))) Bin total happy) Allerdings sind wir mit meinem Mann nicht so reich. Und ich hatte die letzten Monate schon was gekauft. Also muss ich etwas warten, bis ich wieder shoppen kann. Ich kann mir auch keine teuren Sachen kaufen, sondern alles muss super günstig sein. Das ist auch ein Grund wieso ich gerne will, das bei mir alles organisiert ist. Damit ich keinen Blödsinn mehr kaufe, wenn ich einkaufen darf. Ich muss ganz genau wissen wo ich qualitätvolle, aber supergünstige Sachen finde.

Irgentwie hat das nie ein Ende Bei mir auch nicht.Leider. Aber ich will!!!!

Geändert von assja (28.12.2010 um 23:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 28.12.2010, 16:44
assja assja ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Zitat:
Zitat von Wirbelwind Beitrag anzeigen
Ich hab' wirklich keine Lust, morgens lange zu suchen, und hab' dafür ein paar einfache Punkte, die ich inzwischen automatisch mitmache, die das Leben vereinfachen:
  • In meinem Kleiderschrank gibt es nur Farben, die mir stehen. Die passen dann nämlich auch alle untereinander zueinander.
  • Ich trage meist eine Hose in einer neutralen Farbe und dann bei den Oberteilen (Shirt oder Bluse + Pulli oder Jacke) jeweils eines der beiden Teile in einer neutralen Farbe und eines richtig schön bunt. Meine neutralen Farben sind dabei, Ecru, wollweiss und dunkelblau. Also z.B. helle Hose mit bunter Bluse und blauer Jacke. Oder Hose und Bluse in ecru und eine rote Jacke dazu.
  • Bei der Jobgarderobe hat sich inzwischen für jeden Anzug, den ich besitze, eine ideale Blusenfarbe herauskristallisiert. D.h. ich trage zu einem Anzug fast immer rot, zum anderen passt fast nur gelb, und zum dritten meist hellgrün. Davon weiche ich durchaus ab, aber es sind einfach gut passende Kombinationen. Und da ich normalerweise darauf achte, nicht an zwei aufeinanderfolgenden Tagen den gleichen Anzug oder die gleiche Blusenfarbe zu tragen, lässt sich beides so auch gut gemeinsam varieiren.

Klar, das ist die einfache Lösung und manchmal hab' ich auch Lust, ander zu kombinieren, aber das mache ich nur dann, wenn ich Zeit und Lust habe, nicht morgens, bevor ich zur Arbeit muss.
Das finde ich toll, genau das versuche ich auch Ich muss nur noch einkaufen gehn Aber wenn der Shoppingtag näher kommt denke ich wieder ganz anders. Aber jetzt nicht, an meinen letzten Gedanken halte ich schon länger fest (Gott sei Dank) Es kann aber passieren dass ich morgen ins Forum komme und wieder ganz anders denke als jetzt))) HORROR
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 28.12.2010, 16:58
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Zitat:
Zitat von assja Beitrag anzeigen
Es kann aber passieren dass ich morgen ins Forum komme und wieder ganz anders denke als jetzt))) HORROR
Ach, das Problem habe ich jeden Tag
Was interessiert mein Geschwätz von gestern... oder wie war das?

Assja, wenn du lust hast, dann schließe dich doch den Basisgarderoben-Nähern an. Wir haben jeden Monat einen neuen Thread und dort fachsimpeln, klönen und nähen wir für unsere Basisgarderobe....

hier ist der Thread für dezember:
Die perfekte Basisgarderobe im Dezember 2010 - Seite 60 - Hobbyschneiderin + Forum
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
job kündigen...haltet ihr mich für verrückt? schnuddelmama Freud und Leid 50 29.12.2010 12:03
Wer hat eine Knipmode 06 für mich ? knopfloch! private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 16.05.2006 12:36
was haltet Ihr von Polyester für Schlafanzüge ??? lelu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 36 04.09.2005 20:03
motiv für glaser gesucht, wer hat eine idee? benzinchen Stickmustersuche 3 11.08.2005 15:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12534 seconds with 13 queries