Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 09.07.2010, 12:30
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.044
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Zitat:
Zitat von LadyVanilla`
Denkst du, es reicht einfach ein Heft mal von vorne bis hinten durchzunähen um dann eine Basisgarderobe zu haben? Mach mir keine Angst, jetzt bekomm ich angst, dass ich mir ganz umsonst mein Hirn zermartert habe - tage, wochen moooonatelang
Von vorne bis hinten nicht, aber jeweils ein Thema daraus vielleicht? - Obwohl, die einzelnen Themen sind ja meist auch nur die gleichen Schnitte in unterschiedlichen Stoffen...
(Von den Plus-Schnitten abgesehen, die sind immer anders. Vielleicht gefallen die mir deswegen oft besser als der Rest?)

Bei den Ami-Schnitten gibt es viele kombinierte Garderoben, Rock, Hose, Oberteil und Jacke oder sowas. Das finde ich eine prima Idee, da hat man schon mal eine gute Basis, die vom Stil her zusammenpasst, und farblich hat man das ja selbst in der Hand.

Zitat:
Ganz ehrlich? Da hat sich jemand selbst einen hype draus gemacht. ... mal gucken, wieviel Deppen dann meine diese Seite besuchen und das dann auch noch klasse finden.
Das finde ich jetzt ein wenig übertrieben. Sie ist nicht die erste, klar. Aber das sagt sie auf der Seite auch ganz offen:

"Die Idee ist nicht neu. Die amerikanische Künstlerin Andrea Zittel (Andrea Zittel) entwarf Anfang der Neunziger für ihr Projekt Six Month Uniform Kleidungsstücke, die sie jeweils ein halbes Jahr lang ausschließlich trug. Die Malerin Alex Martin hat 2005 ein Jahr lang ein braunes Kleid getragen: http://www.littlebrowndress.com. Und die New Yorker Grafikerin Sheena Matheiken macht dasselbe seit Mai mit einem kleinen Schwarzen, um Spenden für ein indisches Schulprojekt zu sammeln – großartig! www.theuniformproject.com"

Jetzt macht es eben noch jemand. Na und? Sie macht das gut, und ich lese es gern. Klar macht sie das als Journalistin immer auch mit einer beruflichen Agenda im Hinterkopf (größerer Bekanntheitsgrad; Hoffnung auf weitere Aufträge), aber ich finde sie trotz allem dabei noch authentisch. Und wer von uns würde sich das "antun"?! Da gehört schon noch was dazu, das durchzuziehen; das macht man nicht mal eben so.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 09.07.2010, 12:49
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Ich kenn die Burda Plus nicht... ich dachte die wäre vom aufbau her genauso wie die Burda Style.. Da dient mir ein Heft nämlich wenn ich es von vorne bis hinten einmal durchnähe nicht als Basisgarderobe... ich finde -das hat meine Erstellung des Lookbooks ergeben- pro Zeitung durchschnittlich 4 Schnitte gut.
Selbst wenn ich nur 1 Thema aus der Burda nähen würde, dann würde ich im Zweifelsfall ja wahlweise das CountryGirl oder der Hippie oder die Businessfrau werden... Für mich würde das nur funktionieren wenn ich mind. 2 Themen die zusammenpassen nähen würde, sonst fühle ich mich schon arg eingeschränkt irgendwie...(gut, mir fällt gerade auf, dass das Countrygirl mit dem Seidenhängerchen vielleicht nicht mehr so country ist wie im hängerchen aus blumenstoff.... ) die Kombination aus Hippie und Businessfrau stelle ich mir gerade höchst spaßig vor

Ich glaube ich muss mich von dem "eingeschränkt" Gedanken noch verabschieden... das Ziel ist ja nicht mehr ein Kleiderlager zu besitzen sondern kombinierbare Einzelteile... Diese Information ist noch nicht in das Hirn eingedrungen
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 09.07.2010, 13:24
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.044
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Zitat:
Zitat von LadyVanilla` Beitrag anzeigen
Ich kenn die Burda Plus nicht... ich dachte die wäre vom aufbau her genauso wie die Burda Style..
Ich meinte auch die Plus-Schnitte in der normalen Burda. Ich bin zwar von Plus weitest entfernt figürlich aber die haben oft nette Schnitt-Details, finde ich

Zitat:
Selbst wenn ich nur 1 Thema aus der Burda nähen würde, dann würde ich im Zweifelsfall ja wahlweise das CountryGirl oder der Hippie oder die Businessfrau werden...
Stimmt, wobei sie manchmal auch "normale" Klamotten haben. - Das ist auch der Grund, warum Ottobre & Co so erfolgreich sind, oder? Die Sachen dort sind schlichter, und etwas näher an einem "normalen" Leben dran. Oder vielleicht wirkt das auch nur so, weil die Fotos in der Burda etwas mehr Hochglanz sind? - Deswegen gucke ich mir inzwischen immer die Schnittmusterzeichnungen genauer an als die Fotos, weil allein die ganze Umgebung oft täuscht - das gleiche Kleid einmal auf einer Freitreppe eines Herrenhauses sieht einfach anders aus als in einem schlichteren Stoff vor einem Marktstand fotografiert...

Zitat:
Ich glaube ich muss mich von dem "eingeschränkt" Gedanken noch verabschieden... das Ziel ist ja nicht mehr ein Kleiderlager zu besitzen sondern kombinierbare Einzelteile... Diese Information ist noch nicht in das Hirn eingedrungen
*nick* Das "Problem" ist, finde ich, wenn alles oder vieles untereinander kombinierbar sein soll, muss der Stil eher schlicht sein. (Zu langweilig soll es dann aber auch nicht sein...) Man bräuchte also vielleicht eine grundlegende, schlichtere Basisgarderobe, die man dann jedes Jahr mit einigen modischen, auffälligeren "key-pieces", wie das bei den Amis so schön heißt, ergänzt.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 09.07.2010, 13:31
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

nee, so kompliziert, dass man es nicht hinkriegt ist es nicht. Dauert halt auch seine Zeit.
Überlege Dir mal welche Farben Dir stehen und beschränke Dich auf 2, max. 3 Hauptfarben. Kontraste bekommst Du mit Accessoires und ausgefallenen Einzelteilen. Überlege welche Schnittlinien die Dir stehen und mache eine ordentliche Bedarfsermittlung für Deinen Lebensstil und Alter. Überlege warum Du Sachen die Du häufig trägst trägst, und warum Du andere Sachen kaum trägst und ermittle daraus was für Dich funktioniert. Guck Dir Ami Wardrobe Schnitte an. Überlege wo Dir an einem Outfit was fehlt und ergänze es. Und versuche vielleicht die vielen (Blumen)bedruckten Jerseys die hier im Forum recht oft vernäht werden weitgehend zu vermeiden. Sie sind schwer kombinierbar und somit für eine Basisgardarobe ungeeignet. Ich denke Du bist da schon auf den richtigen Weg insofern Du Dir Gedanken machst und nicht einfach planlos drauf losnähst.
Ich mache mir Karten auf die ich Stoffproben klebe um im Geschäft zu prüfen ob der Farbton auch wirklich dazu passt.
Falls Dein Englisch gut ist, gibt es noch ein Nähforum für den englischsprachigen Raum wo das Thema Gardarobenplanung viel ausgiebiger als hier diskuttiert wird. Schick mir ein PN wenn Du den Link haben willst. Gruß
Antje
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 09.07.2010, 13:37
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - wer hat eine? Was haltet ihr für wichtig?

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
...........
*nick* Das "Problem" ist, finde ich, wenn alles oder vieles untereinander kombinierbar sein soll, muss der Stil eher schlicht sein. (Zu langweilig soll es dann aber auch nicht sein...) Man bräuchte also vielleicht eine grundlegende, schlichtere Basisgarderobe, die man dann jedes Jahr mit einigen modischen, auffälligeren "key-pieces", wie das bei den Amis so schön heißt, ergänzt.

Liebe Grüße
Kerstin
Also ich find eher das Gegenteil: mehrere "verrückte/aussergewöhnliche" Sachen sind meist besser miteinander kombinierbar (natürlich wenn die Farbharmonie stimmt) und machen mehr Stil als schlichte Sachen.
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
job kündigen...haltet ihr mich für verrückt? schnuddelmama Freud und Leid 50 29.12.2010 11:03
Wer hat eine Knipmode 06 für mich ? knopfloch! private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 16.05.2006 11:36
was haltet Ihr von Polyester für Schlafanzüge ??? lelu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 36 04.09.2005 19:03
motiv für glaser gesucht, wer hat eine idee? benzinchen Stickmustersuche 3 11.08.2005 14:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17613 seconds with 13 queries