Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Schneiderkreide aus Leinen entfernen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.06.2010, 16:58
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.005
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schneiderkreide aus Leinen entfernen

Heiß waschen ist fast so gut wie heiß bügeln... (Rate vorher ich das weiß....)

Und auch Sublimatkreide gibt es in Stiftform, da steht dann je nach Firma auch nichts anderes drauf als auf dem normalen.

Man muß wirklich immer den Blister aufheben. Ich zumindest weiß sonst nach zwei Jahren nicht mehr, was die Anleitung sagt.
Ich bürste grundsätzlich vorher aus, das hat mit den Kreidestiften von Prym bislang gut funktioniert.

Ich nehme aber lieber die filzstiftförmigen Markierstifte, weil ich die exakter finde. (Aber auch die muß man erst mit kaltem Wasser auswaschen, bevor man es in heiße Seifenlauge gibt.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.06.2010, 19:20
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
AW: Schneiderkreide aus Leinen entfernen

Hallo

Das gleiche Problem hatte ich mal mit einer Batistbluse. Hab sie nach verschiedenen Versuchen in die Reinigung und die haben es dann tatsächlich raus bekommen. Bei einem Viskose-Elasthan Shirt ging die Farbe nicht mehr raus. Seitdem ist die Schneiderkreide auch verbannt.

Viel Erfolg!

elsnadel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.06.2010, 19:54
-findus- -findus- ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2008
Beiträge: 15.002
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Schneiderkreide aus Leinen entfernen

Sodale, die Sonne hat schon etwas gewirkt, die Markierung ist kaum noch zu sehen.
Jetzt bin ich zuversichtlich, dass der Rest auch noch verschwindet.

Eigentlich lasse ich ja gerne Regen für mich arbeiten: der bringt auch fast alle Flecken zum Verschwinden (was wohl nicht für die Qualität des Regens spricht).

Seife zum Markieren kenne ich gar nicht ... merke ich mir jedoch gerne!

Danke, -findus-
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.07.2010, 08:34
Tüdelbüdel Tüdelbüdel ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 22
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Schneiderkreide aus Leinen entfernen

Ich habe eine etwas andere Frage zu Schneiderkreide: Bei mir bricht die Mine in den Stiften grundsätzlich ab. Kaum habe ich sie angespitzt, bricht die Spitze beim Aufsetzen auf den Stoff.

Habt ihr das gleiche Problem und gibt es Abhilfe?

Danke und Grüße
Kirsten
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.07.2010, 13:42
Benutzerbild von SiRu
SiRu SiRu ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: NRW- im schönen Hemer
Beiträge: 1.350
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schneiderkreide aus Leinen entfernen

Hallo, Tüdelbüdel,
die Kreideminen bitte nicht ganz spitz machen - so kurz spitzen, wie möglich und ein klein bißchen rund lassen , dann sollte das eigentlich keine Probleme mehr geben...
Wie bei allen Buntstiften (und auch Make-up-Stiften) : Ganz spitze Spitze ("Nadelspitz") bricht bei der leisesten Berührung...

Liebe Grüße
SiRu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wachsflecke aus Baumwollstrick entfernen? -gartenuta- Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 11.08.2009 20:41
Sprühzeitkleber aus Jackenstoff entfernen? Minismama Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 29.09.2008 08:04
Schneiderkreide von Wollstoff entfernen?? Olli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 05.03.2007 20:33
Abnäher aus Seide entfernen Engelmann Hedi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 07.07.2006 09:52
Kaugummi aus Stoff entfernen? mangetsu Freud und Leid 14 07.07.2005 20:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08534 seconds with 13 queries