Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Pattentaschen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 25.06.2010, 17:09
Benutzerbild von Eilan
Eilan Eilan ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 86
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Pattentaschen

Zitat:
Zitat von Knöpfchen Beitrag anzeigen
Ein Grund für die Vorgehensweise bei Burda könnte folgender sein:
Wenn ich die Patte mitfasse und die Nahtzugaben auseinander bügele, legt sich die Nahtzugabe der Patte nicht so schön. Dafür müßte die Nahtzugabe dann eigentlich in Richtung vordere Mitte gebügelt werden, oder man müßte absteppen.
... und etwas weiter unten in der Anleitung steht dann: " ..., die Zugaben der Längsnähte zur vorderen Mitte bügeln."

Also der einzige Grund, den auch ich mir vorstellen konnte, den gibt es nicht.
Da das Votum hier so eindeutig ist, werde ich nun - ohne mir Sorgen zu machen, dass da was schief laufen könnte, die Patten in der Naht mitfassen.

Danke erstmal.
__________________
Liebe Grüße

Eilan
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.06.2010, 17:30
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Pattentaschen

Ich glaube, die wollten diese Patten nur besonders plastisch erscheinen lassen.
Zu übersehen sind sie aber sicher auch in der Teilungsnaht mitgefasst nicht.

M.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.06.2010, 13:41
Lika Lika ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: weit südlich der Halblangen
Beiträge: 215
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Pattentaschen

hallo,
ich bin das nochmal in Gedanken durchgegangen.
Wäre Symmetrie ein Grund, li + re identisch abgesteppt?
eben weil rightguy das schrieb.
Und wie steht es mit dem Einreißen? Wenn die Hände in den Taschen vergraben werden, dass zumindest die innere Nath dann nicht ausreißt?
Man denkt ja so ziemlich über alles nach
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.06.2010, 15:33
Benutzerbild von Eyeore
Eyeore Eyeore ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 1
AW: Pattentaschen

Hallo,

ich habe schon ganz viele solcher Taschenvarianten genäht und finde sie am stabilsten.
Wenn du die Patte beidseitig aufsteppst besteht eher das Risiko, dass die "Aufsteppnaht" reißt.
Außerdem ist untendrunter nicht so ein Geknuddels.
Für mich die sauberste und stabilste Verarbeitung.
__________________
Lieben Gruß,

Eyeore
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.06.2010, 15:36
Benutzerbild von Eyeore
Eyeore Eyeore ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 1
AW: Pattentaschen

Zitat:
Zitat von Eilan Beitrag anzeigen
... und etwas weiter unten in der Anleitung steht dann: " ..., die Zugaben der Längsnähte zur vorderen Mitte bügeln."

Also der einzige Grund, den auch ich mir vorstellen konnte, den gibt es nicht.
Da das Votum hier so eindeutig ist, werde ich nun - ohne mir Sorgen zu machen, dass da was schief laufen könnte, die Patten in der Naht mitfassen.

Danke erstmal.
Wenn verschiedene Personen eine Anleitung zu einem Schnittmuster schreiben sollen, kommen garantiert auch verschiedene Verarbeitungsweisen zum Vorschein.
Grund:
Jeder hat es anders gelernt und findet die eine Verarbeitungsweise praktisch, der andere wiederum, versucht so zu verarbeiten, dass die Optik besser zur Geltung kommt...was nicht heißen muss, dass die Verarbeitung die bessere/einfachere Variante ist.
__________________
Lieben Gruß,

Eyeore
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pattentaschen - Jacke Burda 02/2009 RABEL Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 29.01.2009 15:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11735 seconds with 13 queries