Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hüftpassentasche im schrägen Fadenlauf

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.06.2010, 10:20
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.806
Downloads: 20
Uploads: 0
Hüftpassentasche im schrägen Fadenlauf

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal wieder eine "Gibt es hier einen Trick"- Frage, und zwar: ich möchte den Rock von Burda 2/10/104 nähen, den eine wunderschöne gerade und schräg geschnittene Hüftpassentasche ziert.

Das Nähen ist nicht das Problem, aber das Aussehen nachher: Die Passentasche muss ich so ziemlich schräg zum Fadenlauf zuschneiden; sie wird ausleiern und häßlich abstehen. Man sieht es auch auf dem einen Foto mit dem weißen Rock in der Burdazeitung. (Ist mir selbst schon oft genug passiert.)



Meine Frage ist also: Was kann eine gewiefte Näherin machen, dass die Tasche nachher schön eng an dem Rockstoff anliegt und nicht ausleihert? Gibt es einen/mehrere ultimative Tricks oder Ideen von anderen Leuten, die sich auch schon über "Leiertaschen" geärgert haben??????????????????????????



Raaga
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.06.2010, 10:25
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.390
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hüftpassentasche im schrägen Fadenlauf

Ja, die schräge Kante mit Vlieseline verarbeiten
Ausserdem die Nahtzugaben untersteppen (an den Taschenbeutel), oder - wenn's passt - den Tascheneingriff absteppen.
Grüsse, Lea

Geändert von lea (25.06.2010 um 10:27 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.06.2010, 11:52
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.806
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Hüftpassentasche im schrägen Fadenlauf

Vielen Dank für die Antwort. Dass ich um Vieseline nicht herumkomme, glaube ich auch. Dumme Frage: Was heißt: "die Nahtzugaben an den Taschenbeutel untersteppen"?

gruß

Raaga
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.06.2010, 13:41
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 15.054
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: Hüftpassentasche im schrägen Fadenlauf

Man kann die Taschenkante mit Beleg arbeiten. Diesen dann in geradem Fadenlauf zuschneiden.
Ich selbst bin mit solchen Taschen aber nicht glücklich, weil sie beim Sitzen aufsperren. Wenn es von der Linie her gewünscht wird, arbeite ich oft ein Knopfloch ein und knöpfe sie zu. Oft habe ich sie auch einfach zugenäht.
LG
Inge
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.06.2010, 17:25
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.390
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hüftpassentasche im schrägen Fadenlauf

Zitat:
Zitat von Raaga Beitrag anzeigen
. Dumme Frage: Was heißt: "die Nahtzugaben an den Taschenbeutel untersteppen"?
Das geht allerdings nur, wenn die Naht des Taschenbeutels genau auf der Kante des Eingriffs verläuft (es gibt auch Taschenkanten mit angeschnittenem Besatz):
- Taschenbeutel an den Eingriff steppen
- Alle Nahtzugaben Richtung Taschenbeutel bügeln
- Knapp neben der Naht auf dem Taschenbeutel von rechts absteppen
Übrigens kann man das auch bei Hals- und Armausschnittbelegen machen.
Von aussen ist keine Steppnaht sichtbar, es stabilisiert die Sache und sorgt (bei Ausschnittbelegen) dafür, dass alles schön innen bleibt.

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leinenrock im schrägen Fadenlauf? inia Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 05.06.2009 13:36
im schrägen Fadenlauf... chnepo Fragen zu Schnitten 12 20.06.2007 17:35
Tellerrock im schrägen Fadenlauf SonneNeuss Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 22.01.2007 21:21
Dupionseide im schrägen Fadenlauf? shangri Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 104 21.02.2005 09:48
Tunika im schrägen Fadenlauf shangri Schnittmustersuche Damen 3 09.12.2004 13:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08605 seconds with 13 queries