Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


ov-naht... kann schnittbedingt nicht "einschneiden"

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.04.2005, 16:35
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
ov-naht... kann schnittbedingt nicht "einschneiden"

hallo ihr lieben schneiderleins,

ich habe folgendes problem:
eine teilungsnaht soll geschlossen werden (soweit klar)
in dieser naht sind taschen (auch okay)
WIE kriege ich den anfang bzw. das ende der beiden nahtteile so hin, daß die naht schon bis zu den markierungen geht? ich kann ja nicht einschneiden, sonst fehlt mir ja die nahtzugabe beim annähen der taschen...

macht ihr das immer ohne messer und schneidet manuell zurück? dann ist doch die naht nicht sonderlich haltbar, weil ich ja bis zur makierung wieder auftrennen müßte... oder gibt´s da ´ne superspitzen-lösung, auf die ich einfach nicht komme, weil ich ´n brett vorm kopf hab? *grübel*

lg, katrin - planlos...
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2005, 16:39
miniwusel miniwusel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: ov-naht... kann schnittbedingt nicht "einschneiden"

Hallo,

ich nähe zuerst den Taschenbeutel an die Nahtzugabe beider Seiten an. Dabei minimal an der eigentlichen Nahtlinie vorbei nähen. Anschließend die Naht und die Taschenbeutel schließen. Dann muss man nichts einschneiden, es sei denn, der Stoff ist arg dick.

Liebe Grüße Tilly
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2005, 16:57
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ov-naht... kann schnittbedingt nicht "einschneiden"

... aber hab ich dann nicht auch wieder das problem, daß ich teile der taschen beim schließen der teilungsnaht zunähe?

ich glaub, ich bin echt zu dämlich und steige wieder auf meine normale näma um...
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2005, 22:24
Benutzerbild von Annett
Annett Annett ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Hermeskeil, im Hochwald ganz oben!
Beiträge: 14.868
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: ov-naht... kann schnittbedingt nicht "einschneiden"

Hallo Karin,

ich würde es genau wie Tilly machen: Der Taschenbeutel besteht doch aus zwei Teilen. Die werden aber erst zusammengenäht, wenn du die Teilungsnaht schließt.
Und das geht so: Den einen Taschenbeutelteil nähe ich auf das eine "Zusammennähteil", den anderen Taschenbeutel auf das andere Zusammennähteil. Dann alles aufeinanderlegen und die Teilungsnaht nähen, bei den Taschen wird jetzt nicht die Öffnung zugenäht, sondern die Beutelteile werden zusammengenäht.
__________________
Liebe Grüße
Annett
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.04.2005, 01:47
mandarina mandarina ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ov-naht... kann schnittbedingt nicht "einschneiden"

Hallo,

ich habe mich heute genau mit dem gleichen Problem herumgeschlagen.

Habe erst gedacht ich sei wohl zu blöd und wollte die Taschen schon weglassen

Habe dann die Taschenbeutel jeweils minimal neben den Teilungsnähten aufgenäht (nachdem ich es zweimal aufgetrennt hatte ), die Teilungsnaht geschlossen, die Taschenbeutel zusammengenäht, dann passte es endlich , musste auch nix mehr einschneiden.

Leider habe ich noch keine Overlock, aber ich spare schon ganz wild darauf .

Liebe Grüße

Mandarina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06571 seconds with 12 queries