Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen - ein teures Hobby ????

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Umfrageergebnis anzeigen: Teuer oder nicht?
Nähen ist ein teures Hobby 192 72,45%
Ich nähe, um Geld zu sparen 73 27,55%
Teilnehmer: 265. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #131  
Alt 23.06.2010, 09:35
anjac anjac ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Ich denke auch, daß sich das alles ausgleicht. Klar kostet nähen Geld, manchmal auch etwas mehr , auf der anderen Seite: man kann mal Hosen enger nähen, die sonst ausrangiert würden, Röcke aus Hosen für die Kinder, zu kurz geratene Hosen werden kurzerhand kurze Hosen, T-Shirts und Jogginghosen vom Papa werden für den Junior "umgebaut". Da kann man schon einiges sparen. Oder wenn ich überlege, wie oft die Familie kommt: Kannst du das reparieren - egal, ob es um abgerissenen Taschenriegel oder Griffe geht.

Außerdem spare ich nun auch dahingehend Geld, daß ich mir die Kleidung in den Geschäften inzwischen genauer ansehe und nicht mehr mal eben 100 Euro für ein Kleidchen ausgebe, an dem ich inzwischen nichts besonderes mehr sehen kann. Oder die einfachsten Tunikas (Tuniken?) für 40 Euro. Das sehe ich einfach nicht mehr ein. Dadurch spare ich ja auch. Das darf man nicht vergessen.

Ich habe geplant, mir demnächst mal eine "anständige" Maschine zu kaufen. Dass sich die Kosten nicht rechnen, ist klar.

Aber - überlegt mal - ICH habe noch nie bei einem Mann mitbekommen, daß er sich durchrechnet, ob sich nun die Autotunerei "rechnet" oder dass sich mein Mann durchkalkuliert, ob sich sein Fischfang mit der inzwischen sündhaft teuren Angelausrüstung rechnet.

Deswegen ist es doch eigentlich völlig egal, solange man es sich auf seinem Niveau leisten kann und es Spaß macht .....

LG
Andrea
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 23.06.2010, 10:01
Benutzerbild von Giftzwergin
Giftzwergin Giftzwergin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.11.2004
Ort: Osnabrück und Neubeckum
Beiträge: 14.926
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
Aber klärt mich doch bitte mal auf: wer oder was ist "KiK"? Ich vermute, Ähnliches wie H+M, C+A, weiß es aber nicht. Und würde es gerne wissen
Ein Discounter, der Kleidung zu extrem niedrigen Preisen verkauft. Noch um ein Vielfaches niedriger als die von dir genannten Läden.

Ebenfalls sommerliche Grüße
Stefanie
__________________
Entspanne dich.
Lass das Steuer los.
Trudle durch die Welt.
Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 23.06.2010, 10:06
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen

Aber klärt mich doch bitte mal auf: wer oder was ist "KiK"? Ich vermute, Ähnliches wie H+M, C+A, weiß es aber nicht. Und würde es gerne wissen
Ich bin fast geneigt zu sagen, daß es ein Segen ist, daß Du es nicht kennst. Es ist irgendwie das textilgewordene Grauen. Das billigste (im Sinne von "wer billig kauft kriegt billig") was zu haben ist. Gruselige Materialien gruselig unter wahrscheinlich gruseligsten Bedingungen verarbeitet. Dagegen ist Aldi schon fast 'ne schicke Boutique.
Das jetzt mal von einer Warte als selbsternannte Textil-Connaisseurin aus. Die natürlich irgendwie doch schon mehr als nur etwas hochnäsig ist. Daß es den Markt für diese Art Sachen gibt, und viele Menschen tatsächlich darauf angewiesen sind, in solchen Läden kaufen zu können, ist natürlich nicht von der Hand zu weisen und bedauerlich.

Grüßlis,

frieda
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 23.06.2010, 10:07
anjac anjac ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zitat:
Zitat von Bügelfee Beitrag anzeigen
H
..... Ich finde es auch immer wieder schön, was ich in Geschichten rund um den Nähmaschinenkauf lese: Wenn die Göga`s dabei sind und Mitspracherecht haben, meist hochwertige Maschinen gekauft werden.....
Oh ja, die Maschine, die ich mir ausgesucht habe, lag im Preis um ein vielfaches niedriger, als die Maschine, die mein Mann für mich aussuchte. "Willst du nicht lieber was anständiges?"

Ich denke auch, wir Frauen machen uns viel zu viele Gedanken.
Bis ich aufhörte darüber nachzudenken, was ich von dem Geld für die Kinder kaufen könnte, verging auch einige Zeit. Jetzt bin ich egoistischer geworden.
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 23.06.2010, 10:30
Benutzerbild von Millefleurs
Millefleurs Millefleurs ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: München
Beiträge: 14.983
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Guten Morgen,

nun, jetzt hätte ich hier mal ein konkretes Preisbeispiel:

Ich habe gestern die Longbluse aus der Burda 02/2010 fertiggestellt, und zwar aus einem Stoff, welchen ich hier noch als "Reststoff" hatte.

Der Stoff hatte ursprünglich mal ca. 12 €/m² gekostet. Gebraucht habe ich davon 1,6 m = 19,20 €. Da ich ihn aber nicht mehr extra gekauft habe, sondern dieser sowieso vorhanden war und mal verwurschtelt werden musste, setze ich den Materialpreis auf 10,- EUR.

Dazu kommt das BURDA-Heft. Anschaffungskosten grob 5,- EUR. Daraus habe ich jetzt bereits 3 Stücke genäht. 4,80 EUR:3 = 1,60 EUR.

Dazu noch Faden, Kopierpaier, Seidenpapier, Knöpfe und Strom für´s Bügelbrett und die Maschine: Ich denke, ich rechne nochmals 8 EUR dazu.

Und auch die Anschaffungskosten der Bernina ( Lebenserwartung mal auf realistische 10 Jahre gesetzt) beläuft sich pro Monat auf 14,- EUR. Pro Kleidungsstück des Monat Juni also 4,65 EUR.


Somit habe ich eine wunderschöne Bluse die mir - trotz breiter Hüfte und sehr schmaler Taille und einer Größe von 1,78 cm - wunderbar passt (Bild folgt noch in der Galerie) für sage und schreibe 24,25 EUR.(Die Arbeitszeit vor der Nähmaschine hätte ich alternativ vor dem Fernseher verbracht.)
Diese Bluse würde im Geschäft mindestens 49,95 EUR kosten. Kostenersparnis: 25,70 EUR bei einem einzigen Kleidungsstück.

Und so betrachtet komme ich auf die Dauer doch günstiger weg.

Somit würde ich meine Stimmabgabe für "teuer" dann doch gerne rückgängig machen wollen. Die Anfangskosten sind natürlich erstmal immens. Wenn man sich aber beim Stoffekauf zurücknimmt, plant, wiederverwertet und wirklich nach Bedarf näht, der kann am Ende mit der Nähmaschine Geld sparen.

Grüße
millefleurs
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handsticken-ein aussterbendes Hobby??? daisy d. Handsticken 51 06.10.2009 13:54
Seife sieden -- noch ein Hobby??? Ich glaube ich bin ein bischen BLUUUNA Nadelienchen Basteln 46 16.10.2008 18:09
Nähen, mein Hobby daniele Nähbücher 0 24.04.2008 17:06
Nähen - mein Hobby-Fass ohne Boden???!!! SonjaC Freud und Leid 27 11.10.2005 15:10
Wieviel darf ein Hobby kosten? Tama Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 25.08.2005 03:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13316 seconds with 15 queries