Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen - ein teures Hobby ????

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Umfrageergebnis anzeigen: Teuer oder nicht?
Nähen ist ein teures Hobby 191 72,35%
Ich nähe, um Geld zu sparen 73 27,65%
Teilnehmer: 264. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #126  
Alt 23.06.2010, 01:53
Benutzerbild von shelly_1
shelly_1 shelly_1 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Tönisvorst
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Ich kann mich für keins von beidem entscheiden. Wenn ich eine teure Jeans verlängere mit Resten von alten Jeans oder Löcher dekorativ flicke mit Stoffresten von Altkleidern oder zu Weihnachten selbstgenähtes verschenke wie Stoffkörbe oder Einkaufstaschen dann finde ich schon dass man viel Geld sparen kann mit dem Nähen.Wenn ich aus einem alten T-Shirt vom Gatten ein kleineres nähe für einen Sohn dann hab ich auch gespart.

Wenn ich mir aber zig tolle Einzelschnittmuster für teures Geld kaufe und edle Stoffe im Schrank lagere und teure Schablonen oder Scheren zulegen weil mir der Umgang mit diesen Dinge viel Spaß macht dann ist es ein Luxushobby.

Es kommt für mich darauf an wie man das Nähen betreibt und da ich eine Mischung aus beidem mache, finde ich dass sich das Finanzielle die Waage hält bzw. ich selber in der Hand habe ob es teuer oder günstig sein soll.

Und nachdem es individuell ist und Spaß macht darf es auch etwas kosten ohne dass ich es als teuer oder zu teuer empfinde.
__________________
viele Grüsse,
ciao Ric



You can get her out of the trailer park but you can never get the trailer park out of her.
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 23.06.2010, 01:53
HeideLange HeideLange ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2002
Ort: Burgthann = Franken
Beiträge: 678
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Hallöle an Alle,

meine Finger sind jetzt ganz platt - so lange war ich draufgesessen!
Hat sich schon mal jemand von uns überlegt, wie langweilig diese Diskussion gewesen wäre, hätte Isebill nicht ihren Beitrag geschrieben? Ich für mich freue mich über jeden Beitrag von ihr. Er ist anders, sicherlich auch oft provo-
zierent. Aber das bringt "Feuer" in den Fred. Und ist das nicht gut so?

Zu mir: ich habe Handarbeit in der Schule gehasst! Zum Nähen angefangen habe ich weil kein Geld da war. Gut, heute ist Geld da, aber ich nähe immer noch: einfach weil es mir Spaß macht und ich meine Kreativität ausleben kann

Nach der Trennung von meinem ersten Leben kann ich berichten, da bin ich mit 10 DM in der Woche ausgekommen, und ich bin nicht verhungert. Es geht!
Und wenn ich dann in einem Fernsehbericht davon sehe, dass Hartzer (nee das Wort mag ich echt nicht) geschälte Kartoffeln im Glas kaufen..... Oder eine Haushaltsexpertin erklärt, dass sie eine Familie für drei Tage ernähren kann, was eine Mahlzeit für die gleichen Personen bei MC Donalds kostet....

Selbstverständlich verstehe ich dann auch Leute, die sich anstrengen um jeden Preis, endlich einen Job zu bekommen, der sie und ihre Familie ernährt. Mein Sohn ist im Moment in der gleichen Lage.
Was mich nur so sehr wundert, warum bitte, kann man eine gegensätzliche Meinung nicht auch anerkennen, ohne gleich die Lehrerin zu spielen?

So, das musste jetzt mal raus.

Grüßle
Heide, die Alte
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 23.06.2010, 08:58
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zuerst mal habe ich für "Ich nähe um Geld zu sparen" gestimmt.

Für mich ist das Nähen kein Hobby sondern eine "spaßbringende Notwendigkeit"!

Ich habe vor 16 Jahren mit dem Nähen angefangen weil es mir finanziell sehr schlecht ging und Kleidung usw. einfach einen hohen Kostenfaktor darstellen. Also hab ich mir die Nähmaschine meiner Mutter geliehen und angefangen zu nähen und vorhandene Kleidung auszubessern.
Das hab ich auch weiterhin gemacht als es uns finanziell gut ging, weil es einfach schon eine "Überzeugung" wurde.
(Bei mir werden übrigens auch Socken gestopft!!!)

Ich kaufe heute auch teure, weil hochwertige, Stoffe ein wenn ich ein "besonderes Teil" nähen möchte. Bei mir wird Kleidung selten nach modischen Gesichtspunkten genäht sondern so das sie gut kombinierbar sind und möglichst lange getragen werden können.
Da meine Nähmaschinen nie mehr als max. 120,- Euro gekostet haben und ich bei Kurzwaren immer zuschlage wenn ich etwas günstig bekommen kann, halten sich die Unkosten im Rahmen.
L.t. meinem Haushaltsbuch habe ich deutlich weniger Kosten als wenn ich ausschließlich Kleidung usw. kaufen würde. (Und das auch wenn ich KIK bevorzugen würde!)

Ein teures Hobby wäre es für mich wenn ich Wert auf hochpreisige Maschinen legen würde und dafür Unsummen ausgeben würde.
Da ich das nicht tue denke ich mal das ich mich mit gutem Gewissen vor die Nähmaschine setzen kann.

LG Andrea
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 23.06.2010, 08:59
Benutzerbild von rosie*the*riveter
rosie*the*riveter rosie*the*riveter ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2006
Ort: Augsburg
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zitat:
Zitat von Grisi-Françoise Beitrag anzeigen
Hallöchen!

Aber ähäm... das mit dem Nähen-Aufhören hab ich jetzt so leichtfertig dahingesagt oder besser -geschrieben. Denn wenn ich eine Weile nicht nähen oder stricken kann - keine Zeit oder Geld für Material - werd ich unleidlich. Ich muss mich kreativ austoben können - und wenn ich meine Ordner für die Weiterbildung beklebe (buntes Papier, Glitzersteine und all sowas , jeder Ordner sieht anders aus) und die Kreativität hilft mir auch oft, Appetitattacken meiner Schilddrüsenunterfunktion zu kanalisieren, denn dann bin ich abgelenkt *mal offen spreche*
...
Grisi
Ich sag immer: wer näht, sündigt nicht!
__________________
Ich lebe über meinen Möglichkeiten, aber immer noch weit unter meinem Niveau!
Maschinen: Hus Sapphire 830 für daheim, Pfaff Creativ 7530 für die Reise :-)
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 23.06.2010, 09:31
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

nähen - ein MIR teures Hobby

Aber klärt mich doch bitte mal auf: wer oder was ist "KiK"? Ich vermute, Ähnliches wie H+M, C+A, weiß es aber nicht. Und würde es gerne wissen

SommersonneMorgengrüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handsticken-ein aussterbendes Hobby??? daisy d. Handsticken 51 06.10.2009 13:54
Seife sieden -- noch ein Hobby??? Ich glaube ich bin ein bischen BLUUUNA Nadelienchen Basteln 46 16.10.2008 18:09
Nähen, mein Hobby daniele Nähbücher 0 24.04.2008 17:06
Nähen - mein Hobby-Fass ohne Boden???!!! SonjaC Freud und Leid 27 11.10.2005 15:10
Wieviel darf ein Hobby kosten? Tama Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 25.08.2005 03:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41271 seconds with 14 queries