Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen - ein teures Hobby ????

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Umfrageergebnis anzeigen: Teuer oder nicht?
Nähen ist ein teures Hobby 192 72,45%
Ich nähe, um Geld zu sparen 73 27,55%
Teilnehmer: 265. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 22.06.2010, 15:43
Benutzerbild von Millefleurs
Millefleurs Millefleurs ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: München
Beiträge: 14.983
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zitat:
Zitat von lene Beitrag anzeigen
Soviel ich weiß, in ganz Österreich
Und wieder ein Grund mehr nach Österreich auszuwandern. Habt ihr denn noch Platz?
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 22.06.2010, 15:46
Benutzerbild von lene
lene lene ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2005
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Jede Menge, kannst mich ja mal besuchen kommen
__________________


Lene
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 22.06.2010, 15:58
Benutzerbild von Millefleurs
Millefleurs Millefleurs ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2007
Ort: München
Beiträge: 14.983
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zitat:
Zitat von Nähbaerchen Beitrag anzeigen
Ich bin habe gestern Stunden damit verbracht, alle mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln erreichbaren guten Schuhgeschäfte einer Kette (keine Billigkette, ich spreche nicht von Deichmann) auf der Suche nach eleganten für Problemfüße tragbaren Schuhen abzuklappern. Nichts! Entweder hoch und eng oder Altersheim. S
OFFTOPIC:
Da ich auch Problemfüßchen habe möchte ich Dir die Firma 'THINK' empfehlen. Wunderbare Paßform, einlagentauglich und dennoch modisch. Lass Dich aber nicht vom Preis abschrecken. Die Schuhe halten mit Sicherheit lange Zeit.

Grüße
millefleurs
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 22.06.2010, 16:22
Silvia 39 Silvia 39 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

@ Isebill
Ich fühlte mich in keinster Weise angegriffen oder beleidigt, ich wollte nur von meiner Erfahrung berichten. Meine Wahrnehmung ist ja doch deutlich anders.

Ich finde es nur befremdlich in einer PN um „Gut-Wetter“ zu bitten-eine mögliche Antwort dann nicht abzuwarten und sofort in einem Post (Nr.83) zu behauten, dass alle die sich geoutet haben, nicht beleidigt sind. Darum ging es mir und das hat mich aufs Extremste gestört.(Und ehrlich gesagt hatte ich weder die Zeit noch den Nerv sofort und umfangreicher zu antworten) ich mag solche PNs nicht! Wenn Du was zu sagen hast, dann tu es hier, mehr oder weniger in der Öffentlichkeit!

Ich kenne Dich nicht und Du kennst mich nicht! Das stimmt wohl!Da stimme ich Dir zu!
Aber: Wenn ich über diese ganze Diskussion und über das was ich sonst von Dir lese, nachdenken, entsteht ein „Bild“ von Dir, dass ich (vorsichtig ausgedrückt) nicht sehr sympathisch finde.
Wer für sich das Recht in Anspruch nimmt immer und überall (und ich nehme jetzt mal an, dass Du das auch außerhalb des Netzes tust) seine Meinung kundzutun – der muss auch Anderen das Recht zugestehen!

1. Du wirfst andern einen lehrerhaften Ton vor! Aber Du erklärst uns „armen stillosen Geschöpfen“ nicht nur die Mode, sondern gleich die ganze Welt.

2. Deine provokante Art passt überhaupt nicht zu den Aussagen über die viel beschworene Außenwirkung. Hier im Internet ist es in erster Linie vollkommen egal, was Du trägst, was Du bist oder was Du hast. Es kommt auf Inhalt und Ton an.

3. Wenn ich mit Themen immer wieder solche Reaktionen hervorrufe, dann würde ich mal scharf darüber nachdenken! Selbstreflektion ist ein probates Mittel um solche Dinge zu lösen.

4. Definiere bitte den Begriff“ Krawall“ und suche den Auslöser dafür!

5. Begib Dich nicht immer in die Schusslinie, dann brauchst Du auch keinen Gegenwind zu fürchten.

Wenn ich mir Deinen Aussagen (auch aus anderen Diskussionen) noch mal zu Gemüte führen würde, kämen da bestimmt noch mehr Punkte. Aber irgendetwas sagt mir, dass Dir das wahrscheinlich vollkommen egal ist.

@All:

Ich nähe und handarbeite schon so lange ich denken kann. Früher und Zuhause (im Odenwald) hatte das Handarbeiten auch einen anderen Stellenwert, wie hier in Berlin.Da gab´s das noch als Schulfach und teilweise war es auch einen Notwendigkeit. Hier in Berlin wird zwar viel „bebastelt“ und schickes, hippes Zeug produziert, aber klassische Handarbeitstechniken wie Hardanger, Gobelin,usw. finden sich hier selten. So was ist ziemlich „exotisch“….! Wenn man es von dieser Seite aus betrachtet, ist Nähen, Handarbeiten und was auch immer nicht nur ein teures Hobby, sondern auch ein „exotisches“…

So, ich hoffe ich konnte jetzt einige Unklarheiten beseitigen.

Viele Grüße Silvia
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 22.06.2010, 16:23
Benutzerbild von GrisiB
GrisiB GrisiB ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Hallöchen!
Ich hab auch abgestimmt bei "Nähen ist ein teures Hobby" und gebe mal meinen Senf dazu.

Ich nähe sehr gern, habe ich schon immer gern gemacht und hatte auch immer gute Noten, hab mir damals meine 1. kurze Hose genäht. Schade nur, dass das so ein hä...hä...unschöner Stoff war, sonst hätte ich sie sogar angezogen

Nur am Faktor Geld gemessen, hätte ich wahrscheinlich schon längst mit Nähen aufgehört. ich bin vor zwei Jahren leider auch in Hartz IV gefallen und die Stoffpreise von heute find ich sehr oft erschreckend (vor allem Patchworkstoffe ) und ich hab lange nach einem Händler gesucht, der preiswerte und doch schöne und gute Stoffe hat (war da mal bei einem Ebay-Angebot reingefallen, die Stoffe waren wirklich nix wert und versotten gerade in meinem Stoffzuhause, nehme sie für Topflappen, wenn ich sie verwende).
Oftmals mache ich Projekte für meine Familie und deshalb sponsort meine Mama mir oft die Stoffe und das Material für diese Projekte.

Aber ähäm... das mit dem Nähen-Aufhören hab ich jetzt so leichtfertig dahingesagt oder besser -geschrieben. Denn wenn ich eine Weile nicht nähen oder stricken kann - keine Zeit oder Geld für Material - werd ich unleidlich. Ich muss mich kreativ austoben können - und wenn ich meine Ordner für die Weiterbildung beklebe (buntes Papier, Glitzersteine und all sowas , jeder Ordner sieht anders aus) und die Kreativität hilft mir auch oft, Appetitattacken meiner Schilddrüsenunterfunktion zu kanalisieren, denn dann bin ich abgelenkt *mal offen spreche*
--------

Ich habe Isebills ersten Spruch übrigens nicht persönlich genommen, denn ich weiß von mir, dass ich keine von denen bin, die sich auf dem Kissen ausruhen, das der Staat ihnen gerichtet hat. Mich k... auch ( neben Typen wie dieser Arno Dübel, die dafür sorgen, dass fast alle HartzIV-Empfänger in ein schlechtes Licht gerückt werden ) meine derzeitige Situation total an und wenn ich mir so die "tolle" Regierung anschaue, was sie alles ändern könnte, um die Situation im Staat zu verbessern - aber es nicht tut aus Gründen, bei denen mich nur die kalte Wut packt - sondern uns alle immer weiter reinreißt - und sich dann noch im Volk bereichert, indem sie an allem sparen nur sich selbst die Diäten erhöhen, obwohl die schon vorher unverschämt hoch waren -, fürchte ich, das alles wird noch viel schlimmer.

LG
Grisi
__________________
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen)

"Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Ein Hund bleibt dir im Sturme treu, ein Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

Geändert von GrisiB (22.06.2010 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handsticken-ein aussterbendes Hobby??? daisy d. Handsticken 51 06.10.2009 13:54
Seife sieden -- noch ein Hobby??? Ich glaube ich bin ein bischen BLUUUNA Nadelienchen Basteln 46 16.10.2008 18:09
Nähen, mein Hobby daniele Nähbücher 0 24.04.2008 17:06
Nähen - mein Hobby-Fass ohne Boden???!!! SonjaC Freud und Leid 27 11.10.2005 15:10
Wieviel darf ein Hobby kosten? Tama Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 25.08.2005 03:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12603 seconds with 14 queries