Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen - ein teures Hobby ????

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Umfrageergebnis anzeigen: Teuer oder nicht?
Nähen ist ein teures Hobby 192 72,45%
Ich nähe, um Geld zu sparen 73 27,55%
Teilnehmer: 265. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.2010, 19:34
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.438
Downloads: 7
Uploads: 0
Nähen - ein teures Hobby ????

Meine beiden Großmütter haben Nähen gelernt, um Geld zu sparen. Für Bettwäsche wurde Stoff vom Ballen gekauft, für die Kinder wurde Bekleidung genäht, repariert oder geändert, Hosen kürzen, Kragen wenden etc. pp. ...

Ich hab mir meine NäMa gekauft, weil mich das Nähen bei meinen Großmüttern immer interessiert und fasziniert hat (meine Mutter hat damit gar nix am Hut) und weil ich mir damit günstig das ein oder andere individuelle Kleidungsstück anfertigen kann - denn ich habe eigentlich mehr Zeit als Geld.

Mein teures Hobby sind meine Pferde - ein weiteres könnte ich mir gar nicht leisten ....

Andererseits sagte die Kursleiterin in meinem (übrigens sehr hilfreichen) VHS-Kurs, Teilnehmer(Innen) aus sozial schwachen Familien hätte sie noch nie in den Kursen gehabt, obwohl die VHS-Kurse für Sozialhilfeempfänger fast nix kosten. Sie sagte, es kommen immer nur Leute, die ihre Klamotte eigentlich auch fertig kaufen bzw. sogar nähen lassen könnten.

Wie ist es bei euch? Teures Hobby oder Geld sparen?

....ja, ich weiß, die NäMa-Junkies geben natürlich für ihren Maschinenpark schon ein Vermögen aus....
....und die Stoff-Junkies .....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.06.2010, 19:39
Benutzerbild von Vianne
Vianne Vianne ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: aus dem Oberbergischen
Beiträge: 14.869
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Also ich finde wenn man den Stoff, das Zubehör und die Zeit rechnet ist es schon teuer. Es sei denn man kann Stoff irgendwo günstig bekommen, was ich noch nie geschafft habe.
Ich habe schon manches Mal gedacht, dafür hättest du dir auch was kaufen können...

LG Vianne

P.S. Mein teures Hobby sind zwei Kinder
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.06.2010, 19:43
Benutzerbild von Freude am Nähen
Freude am Nähen Freude am Nähen ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2008
Ort: Worfelden/Büttelborn
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Ich find die Umfrage doof. Das reduziert unser schönes Hobby auf den schnöden Mammon.

Jedes Hobby kostet Geld, und die Diskussion, ob du billiger kaufen kannst, hatten wir auch schon einige Male. Das Thema ist eigentlich klar.

Was möchtest du damit erreichen?
__________________
Liebe Grüsse
Eike

Mein Lebensmotto: "Die Kraft folgt den Gedanken"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.06.2010, 19:46
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Dass Hartzer nicht nähen liegt sicher nicht an den Kosten des Hobbies. Aber es gibt so viel Hartzer aus den unterschiedlichsten Gründen - das kann man kaum verallgemeinern. Wer aus einer Hartzer Dynastie kommt, der ist für alles zu träge, bestimmt auch dafür. Andere, die also durch unglückliche Umstände auf Transferleistungen angewiesen sind, die nähen vielleicht schon, aber das braucht eine starke Persönlichkeit. Ist inzwischen ein Mittelstandsmuttihobby. Hauptsache, die Maschinen sind teuer genug.

Ausser bei den ganz jungen, aber viele sind einfach zu träge.

Nein, Nähen ist kein teures Hobby. Kann sich mit Phantasie und Ehrgeiz jeder leisten. Wer gut vernetzt ist, der bekommt auch eine Basismaschine im Gebrauchtkaufhaus für Lau und die Stoffe noch dazu.

Und um den Preis einer Flatrate viele viele Eidudeis bei der Hs noch oben drauf.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.06.2010, 19:51
Benutzerbild von sachensucherin
sachensucherin sachensucherin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: hinter den 7 Bergen
Beiträge: 15.002
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nähen - ein teures Hobby ????

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Dass Hartzer nicht nähen liegt sicher nicht an den Kosten des Hobbies. Aber es gibt so viel Hartzer aus den unterschiedlichsten Gründen - das kann man kaum verallgemeinern. Wer aus einer Hartzer Dynastie kommt, der ist für alles zu träge, bestimmt auch dafür.Also wenn ich sowas lese, platzt mir echt der Kragen!!!! Andere, die also durch unglückliche Umstände auf Transferleistungen angewiesen sind, die nähen vielleicht schon, aber das braucht eine starke Persönlichkeit. Ist inzwischen ein Mittelstandsmuttihobby. Hauptsache, die Maschinen sind teuer genug.

Ausser bei den ganz jungen, aber viele sind einfach zu träge.

Nein, Nähen ist kein teures Hobby. Kann sich mit Phantasie und Ehrgeiz jeder leisten. Wer gut vernetzt ist, der bekommt auch eine Basismaschine im Gebrauchtkaufhaus für Lau und die Stoffe noch dazu.

Und um den Preis einer Flatrate viele viele Eidudeis bei der Hs noch oben drauf.

Isebill
Es kommt halt darauf an, ob ich gerne ausgefallen Klamotten Oilily & Co habe, dann ist nähen günstiger, oder ob ich auf Stangenware abfahre, dann ist nähen teurer.
__________________
Liebe Grüße
Die Sachensucherin
Wer Ordnung liebt ist nur zu faul zum suchen!!

Meine Nähecke
Taschenwanderpaket
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handsticken-ein aussterbendes Hobby??? daisy d. Handsticken 51 06.10.2009 12:54
Seife sieden -- noch ein Hobby??? Ich glaube ich bin ein bischen BLUUUNA Nadelienchen Basteln 46 16.10.2008 17:09
Nähen, mein Hobby daniele Nähbücher 0 24.04.2008 16:06
Nähen - mein Hobby-Fass ohne Boden???!!! SonjaC Freud und Leid 27 11.10.2005 14:10
Wieviel darf ein Hobby kosten? Tama Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 25.08.2005 02:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10222 seconds with 14 queries