Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Frage zu Schnittänderung Kleid und Unterrock...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.06.2010, 00:01
3Cherries 3Cherries ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 113
Downloads: 11
Uploads: 0
Frage Frage zu Schnittänderung Kleid und Unterrock...

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mir ein Kleid nähen.
Dieses hier - Mischung aus Modell B und Modell F

B4443 | Misses'/Misses' Petite Dress | Dresses | Butterick Patterns

Da möchte ich aber noch ein paar kleine Änderungen vornehmen,
allerdings weiß ich nicht so genau, wie das umsetzbar ist.
Oben Gr. 38 unten Gr. 40

Ich habe folgende Stoffe dafür ausgesucht:
der graue Pünktchenstoff - 3 m
der mit den Blümchen - 0,5 m (evtl. für Gürtel und Ausschnitt???)
der rosa Pünktchenstoff - 2 m (Pünktchengröße wie der graue Stoff)
grauer Futterstoff - 2 m (ohne Bild)
stoff1.JPGstoff2.JPG
stoff3.jpg

Sooo, ich hab mal eine kleine Skizze gemacht.
Bei Kleid Modell B gefällt mir der Rücken sehr gut.
Modell F ist mir zu hoch geschlossen.
Auch den Ausschnitt würd ich verändern wollen.
In das Rockteil würde ich gern so Dreiecke (Godet?) einnähen (Pink eingezeichnet), für ein bissl mehr Weite - oder soll ich da lieber gleich einen Tellerrock zuschneiden?
Falls Godet - würdet ihr dafür den rosa Stoff nehmen oder lieber den grauen Pünktchenstoff nur halt die linke Seite (die ist einfarbig grau)?
kleid1.jpg

Ausserdem hätte ich gern einen Unterrock, der ein bissl vorblitzt - aber der sollte das Kleid nicht zu sehr aufbauschen.
Evtl. aus dünner Baumwolle und unten einen Tüllrand???
Welche Farbe würdet ihr da nehmen? Rosa, Weiß oder Grau???

Ich brauche also dringend Hilfe.

In 2 Wochen will ich das gute Stück fertig haben - passend zum Urlaub

Ach ja - und Stickereien sollen auch noch drauf - unten links als Ranke nach oben "krabbelnd" - Hibiskusblüten
stickies.jpg
__________________
Liebe Grüße - Melanie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.06.2010, 00:30
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Frage zu Schnittänderung Kleid und Unterrock...

Hallo

verstehe ich das richtig, dass du zwar Träger haben willst, aber trotzdem den tiefen Rückenausschnitt von B? Also die Träger einfach nach hinten fortführen würdest? Das müsste problemlos möglich sein.

Was die Stoffmischung angeht, würde ich vermutlich Gürtel und Godets aus dem gleichen Stoff machen, damit es nicht zu unruhig wird, oder für die Godets die Rückseite von dem grauen ohne Pünktchen verwenden. Aber ich bin auch ein Schisser, was Mustermix angeht....

Wenn du es beim Unterrock nicht aufbauschen möchtest, müsste auch nur Baumwolle genügen, ganz ohne Tüll am Saum. Wobei ich hervorblitzende Röcke eher mit einem Spitzenabschuss am Saum assoziiere; die wäre in weiß am einfachsten zu beschaffen. (Bei Trachten ist das wohl üblich.)

Oben 38, unten 40 müsste problemlos möglich sein; ich mach das auch bei so ziemlich jedem Modell, und gehe von der Taille bzw. Quernaht aus dann einfach in den Seitennähten sanft verlaufend von der kleineren zur größeren Größe in der Hüfte, wo ich die Mehrweite brauche.

Wo geht es denn hin im Urlaub, dass du dafür so ein tolles Kleid brauchst? Anscheinend nicht an den Strand, oder?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.06.2010, 11:29
3Cherries 3Cherries ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 113
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Frage zu Schnittänderung Kleid und Unterrock...

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Hallo

verstehe ich das richtig, dass du zwar Träger haben willst, aber trotzdem den tiefen Rückenausschnitt von B? Also die Träger einfach nach hinten fortführen würdest? Das müsste problemlos möglich sein.
Ja - genau. So hatte ich mir das gedacht. Da ich so schmale Schultern habe, brauch ich an den Schultern einen "Push-Up". Oder soll ich lieber bei Kleid F den Rücken tiefer ziehen? Geht das überhaupt oder zieht sich der Stoff dann komisch? Die Befürchtung habe ich nämlich bei dem Ausschnitt, den ich da eingezeichnet habe, dass er aufklappt

Was die Stoffmischung angeht, würde ich vermutlich Gürtel und Godets aus dem gleichen Stoff machen, damit es nicht zu unruhig wird, oder für die Godets die Rückseite von dem grauen ohne Pünktchen verwenden. Aber ich bin auch ein Schisser, was Mustermix angeht....
Eigentlich wollt ich was türkises haben - gabs abet grad nicht - Mit dem Mustermix bin ich mir auch noch nicht so schlüssig ...

Wenn du es beim Unterrock nicht aufbauschen möchtest, müsste auch nur Baumwolle genügen, ganz ohne Tüll am Saum. Wobei ich hervorblitzende Röcke eher mit einem Spitzenabschuss am Saum assoziiere; die wäre in weiß am einfachsten zu beschaffen. (Bei Trachten ist das wohl üblich.)
Hmm - das könnte ich auch mal überlegen - mal schauen, wo ich so was dann herbekomme ....


Oben 38, unten 40 müsste problemlos möglich sein; ich mach das auch bei so ziemlich jedem Modell, und gehe von der Taille bzw. Quernaht aus dann einfach in den Seitennähten sanft verlaufend von der kleineren zur größeren Größe in der Hüfte, wo ich die Mehrweite brauche.
Genau - an der Hüfte geht die 40 los

Wo geht es denn hin im Urlaub, dass du dafür so ein tolles Kleid brauchst? Anscheinend nicht an den Strand, oder?
Oh doch - schon an den Strand - aber wir gehen bestimmt auch mal essen

Liebe Grüße
Kerstin
...
__________________
Liebe Grüße - Melanie
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.06.2010, 12:17
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Frage zu Schnittänderung Kleid und Unterrock...

Zitat:
Ja - genau. So hatte ich mir das gedacht. Da ich so schmale Schultern habe, brauch ich an den Schultern einen "Push-Up". Oder soll ich lieber bei Kleid F den Rücken tiefer ziehen? Geht das überhaupt oder zieht sich der Stoff dann komisch?
Technisch gehen tut das bestimmt, aber es sieht nicht gut aus und trägt sich nicht gut, da die Kante dann mitten auf deinen Schulterblättern liegen würde. Deswegen enden Rückenausschnitte immer darüber oder darunter, aber nie mittendrauf.

Was allerdings gehen könnte, ist, dass du hinten auch einen V-Ausschnitt machst; das würde funktionieren.

Zitat:
Die Befürchtung habe ich nämlich bei dem Ausschnitt, den ich da eingezeichnet habe, dass er aufklappt
Wenn das ordentlich verarbeitet wird, und es an deine Figur angepasst ist, dann klappt da nichts auf.

Die Kante und den Beleg würde ich mit dünner Einlage verstärken und/oder eine Stütznaht setzen. Sorgfältig bügeln und einschneiden vor dem Wenden, und den Beleg knapp auf der Nahtzugabe feststeppen, damit sich die Kante gut legt. (Diese Technik ist vielleicht sogar im Schnittmuster beschrieben, die hab ich nämlich bei einem der großen Vier kennengelernt; nennt sich dort "understitching", wenn ich mich recht erinnere.)

Dann könnte man noch das Problem haben, dass der Ausschnitt wegen der eigenen Figur aufklafft, wenn man zu viel oder zu wenig in der Bluse hat... Um das abzuklären und den Schnitt ggf. vorher anpassen zu können, würde ich ein Probemodell aus Ikea-Bomull empfehlen. Da könntest du auch testen, ob diese Schnittänderung überhaupt funktioniert und die Verarbeitungsweise oben mal ausprobieren.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2010, 01:03
3Cherries 3Cherries ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 113
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Frage zu Schnittänderung Kleid und Unterrock...



Heul - nu hab ich mein Probestück genäht, um dann festzustellen, dass es mind. 20 cm zu groß ist...

Ich stand vor einem Rätsel, bis ich feststellte dass bei dem Schnittmuster die Nahtzugaben wohl schon mit drin sind. Lieg ich da richtig? Bei 7 * 3 cm Nahtzugaben komm ich auf die 21 cm, die zuviel sind.

AAAHHHHH!!!!!

Also noch mal überall 1,5 cm wech...

Hätte man ja auch mal deutlicher machen können in der Anleitung.
Dort steht:
"Benutzen Sie 1,5 cm Nahtzugaben, sofern nicht anders angegeben."

Jaja, is scho klar...

Also - weiter gehts...
__________________
Liebe Grüße - Melanie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittänderung Kleid (Burda 7949) Ellentie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 26.06.2008 06:48
Frage zu Marieke Kleid junimotte Fragen zu Schnitten 1 23.06.2007 15:33
Frage zu Burda 8459 Kleid und Jacke Foxi Fragen zu Schnitten 3 26.02.2007 10:41
Unterrock/-kleid zu Wickelkleid? Lissje Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 20.04.2006 15:44
Schnittänderung, aber wie? Kleid im Rücken zu weit Karinah Fragen zu Schnitten 6 06.04.2005 01:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10265 seconds with 14 queries