Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mittelaltergewandung in Rubensgröße

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 11.06.2010, 21:05
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Woah.. bei diesem Wetter große Schnittteile zuzuschneiden ist Tierquälerei!
Das Unterkleid ist fertig ausgeschnitten. Ich war tatsächlich faul und habe auf ein Bügeln des Leinens verzichtet.
Den Oberkleidstoff werde ich aber doch vorher bügeln... davor drücke ich mich gerade, wegen der Hitze.

Ich habe übrigens ein Problem entdeckt. Ich möchte Vorder- und Rückteil des Überkleids auf 160cm Länge (ich bin selbst über 1,80 groß und ich brauch ja eine Saumzugabe...) zuschneiden. Mein Stoff ist aber nur 155cm breit. Diese 5cm am Saumende sind ein riesiger Unterschied. Nun muss ich Vorder- und Rückteil parallel zur Webkante schneiden und dafür muss ich meine ganze schöne Aufteilung fürs Überkleid umschmeißen. *seufz*
Ich sehe zwei mögliche Varianten und kann mich noch nicht so wirklich entscheiden.
Motivation! Eistee!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 11.06.2010, 21:39
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

So, hier mal ein paar Beweisfotos.
Mein Zuschneide-Equipment:

Stoff, große Schere, Stoffmarker, Schnur (hatte keine, deshalb Geschenkband), Maßband und Holzleiste. Die Holzleiste aus dem Baumarkt dient mir als langes Lineal. Das ist eine günstige Variante um man kann damit ganz einfach und unkompliziert lange gerade Linien auf Stoff zeichnen. Wie man sieht, ist meine Leiste schon sehr benützt. Leistet gute Dienste.


Hier meine Freihand-Alibi-Armkugel vor dem Ausschneiden. Ich habe den Ärmel zum Handgelenk hin nun doch ein wenig schmaler gemacht. Ist aber Geschmacksache.


Immer spannend: Den Schlitz in die vordere und hintere Mitte schneiden. Von meiner Oma habe ich gelernt, dass das gut funktioniert, wenn man den Stoff sauber zusammenfaltet und festhält, während man mit der Schere sorgfältig den Falz aufschneidet. Das geht, wirklich!


Kleine Hilfestellung zu den Geren. Den Stoff auf die gewünschte Höhe bzw Länge der Geren zuschneiden und auf die Hälfte falten. Auf einer Seite die Mitte der Längsseite messen und mit den Eckpunkten verbinden. Lineal anlegen, sauber zeichnen, sorgfältig schneiden, fertig.
Das Abrunden hab ich leider vergessen zu fotografieren, aber ihr wisst ja alle, wie ein Zirkel funktioniert, oder? *rausred*

Das Unterkleid ist komplett fertig zugeschnitten. Sobald ich mich dazu durchringen kann den blauen Stoff zu bügeln, schneide ich den auch noch zu.

Geändert von Schnittlos-glücklich (11.06.2010 um 21:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.06.2010, 13:40
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.488
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Zitat:
Zitat von Schnittlos-glücklich Beitrag anzeigen
Ich habe übrigens ein Problem entdeckt. Ich möchte Vorder- und Rückteil des Überkleids auf 160cm Länge (ich bin selbst über 1,80 groß und ich brauch ja eine Saumzugabe...) zuschneiden. Mein Stoff ist aber nur 155cm breit. Diese 5cm am Saumende sind ein riesiger Unterschied. Nun muss ich Vorder- und Rückteil parallel zur Webkante schneiden und dafür muss ich meine ganze schöne Aufteilung fürs Überkleid umschmeißen. *seufz*
DAS Problem kenne ich! Bin selber 164cm gross, da reicht die Stoffbreite immer leicht. Als ich mal ein Kleid für jemand von deiner Länge genäht habe, musste ich alles auf "quer" umbasteln - geht, ist aber etwas aufwendig!

Phu, bügeln bei der Wärme... lieber nicht....
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 12.06.2010, 13:45
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Danke für die Anteilnahme. Ich werde jetzt wahrscheinlich ein wenig stückeln, sonst habe ich nämlich nicht genug Stoff. Nachkaufen ist auch nicht, denn er ist ja selbst gefärbt und wenn Stoff- und Farbmenge nicht überein stimmt kriegt man nie exakt den selben Farbton... Mein Plan sieht vor, in der hinteren Mitte ein Stück einzusetzen, dann kann ich nämlich Vorder- und Rückteil nebeneinander legen. Und JETZT geh ich tatsächlich bei der Wärme bügeln. Hab es lang genug vor mir her geschoben... Ich stell mir einfach vor, das ist eine Art Textilsauna. Dafür zahlen andere Leute Geld!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.06.2010, 16:35
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Wow, ich bin begeistert. So ein ganzes Kleid in diesem Diamantkörper-Stoff sieht bestimmt total genial aus. *dazusetz*
Eine Frage hätte ich aber: Wenn man die Ärmel jetzt nicht mit einer Fibel anstecken, sondern annesteln will, wie setzt man dann die Nestellöcher? Einfach rundherum am Ärmel und am Armausschnitt? und zieht man die schnur dann von innen oder von außen fest? Die Idee ist nämlich echt klasse!
Wenn du in dem Tempo weiternähst bist du bestimmt in null komma nix fertig.
LG Anne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Material für Mittelaltergewandung ? mmecitron Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 6 21.10.2009 14:22
Unterwäsche in Rubensgröße Palme23 Januar 2009 38 09.01.2009 14:00
Mittelaltergewandung - Brauche Nähmaschinenrat :) Burgfräulein Allgemeine Kaufberatung 32 19.06.2005 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11372 seconds with 14 queries