Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Einkaufsstrategien für den Stoffmarkt

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.06.2010, 17:28
Benutzerbild von degu
degu degu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 249
Downloads: 9
Uploads: 0
Einkaufsstrategien für den Stoffmarkt

Hallo ihr Lieben,

am Sonntag ist in Potsdam wieder Stoffmarkt und ich fahre hin
Bei den letzten Malen habe ich aber eher daneben gegriffen. Da war der Preis meist das schlagende Argument. Einen Stoff habe ich nach einigen Wochen sogar weggeschmissen. Auch nach dem Waschen stank der fürchterlich nach Chemie und fühlte sich auch furchtbar an. Andere Stoffe gefallen mir immer noch gut, aber die Frage ist was mache ich draus.
Bevor es am Sonntag wieder losgeht stellt sich die Frage "Und wie/ was kaufe ich diesmal ein?" Wie macht ihr das? Nach Lust und Laune oder mit ausgeklügeltem Plan? Woran erkennt ihr Qualität und wovon lasst ihr die Finger?

Ich bin gespannt.

Liebe Grüße degu
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.06.2010, 17:39
Benutzerbild von ajnoshb
ajnoshb ajnoshb ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Bremen - Nord
Beiträge: 909
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Einkaufsstrategien für den Stoffmarkt

Mein "ausgeklügelter Plan": ich gehe sämtliche Reihen einmal ab und kaufe, was mir gefällt .

Ernsthaft: ich schaue und fühle. Wichtig sind mir Naturfasern. Was sich nach Poly anfühlt, bleibt liegen. Jerseys dürfen bei mir ruhig labberig werden, sofern ich vorhabe, davon Kinderschlafanzüge zu nähen. Du musst also überlegen, was Du Dir ungefähr nähen möchtest und welche Mindestanforderungen der Stoff erfüllen soll.

Ich habe immer eine Liste dabei, welche Farben Näh- oder Ovigarn ich brauche, wozu noch Knöpfe fehlen, etc. Bei den Kleinteilen werde ich immer gaaanz viel Geld los

Bei Stoffen suche ich ansonsten nach groben Überbegriffen, also "was Kuscheliges für Winterpullover". Und dann kommt der Fühltest.

Bei manchen Ständen merke ich aber direkt, wie es jetzt mit mir durchgeht: alles sooo billig, kaufen kaufen kaufen!! Da sage ich dann STOP und höre auf, wenn es nicht 100 % gefällt. Wobei ich auch bei den ganz billigen Stoffen schon - für meine Zwecke geeignete - Stoffe gefunden habe: feste BW für Kinderhosen, Sweat aus BW etc.

Sonja.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.06.2010, 18:34
Benutzerbild von immersatt888
immersatt888 immersatt888 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.03.2009
Beiträge: 14.869
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: Einkaufsstrategien für den Stoffmarkt

ich war bislang auf 2 stoffmärkten

habe mir vorher einen zettel gemacht wieviel stoff ich für hose, jacke etc benötige.

dann hab ich eine bestimmte menge geld in bar mitgenommen.

in oberhausen war ich nach geschätzten 15 min pleite, in dortmund habe ich
wieder geld mit nach hause genommen.

es ist zu überlegen, ob man seine karte nicht besser zu hause lässt, weils soooo viele schöne stöffchen und tüddelkram gibt.

ich wünsche euch viel spaß am stoffmarkt

barbara
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.06.2010, 19:10
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Einkaufsstrategien für den Stoffmarkt

Ich hatte am Anfang meiner Nähkarriere auch den Drang, fast alles zu kaufen was billig war und mir auch noch halbwegs gefiel.

Was soll ich sagen... 20 Jahre später war geschätzte 4/5 davon immer noch unverarbeitet.
Also nix gespart.

Ich hab das damals dann entsorgt und kaufe seither, auch bei "guten Gelegenheiten" (nicht nur Stoffmärkte sondern generell) wesentlich überlegter.

Sprich ich überlege mir vorher, ob ich das wirklich anziehen werde, ob es zu den Sachen passt, die ich sonst so habe, ob ich es mir auch kaufen würde, wenn es nicht billig wäre und für was für ein Kleidungsstück, das ich in welcher Situation tragen will ich es verwenden werden. Und wie viel Platz ich Zuhause noch für Stoff habe.

Denn gute Gelegenheiten kommen dann doch öfter als man dachte und schon ist alles voll...

Das mit der Qualität ist so eine Sache... viel fühlen und anfassen. Aber das dauert, bis man Erfahrung bekommt. Entweder man kauft anfänglich eher im guten Fachgeschäft (und dafür nur den Stoff, den man aktuell auch verarbeitet in der richtigen Qualität) oder man zahlt auch Lehrgeld in Form von Stoffen, die sich hinterher als unbrauchbar herausstellen.

Das ist aber nicht wirklich vermeidbar. In der einen oder anderen Form.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.06.2010, 19:13
Benutzerbild von degu
degu degu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 249
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Einkaufsstrategien für den Stoffmarkt

Eine Liste habe ich auch schon. Naja zumindest eine Übersicht an Schnitten die ich gerne noch nähen möchte und dem entsprechenden Stoffbedarf. Aber ich hatte das Gefühlt, dass das Stoffangebot saisonal unterschiedlich ist und überproportional viel Baumwolle angeboten wird. Es bleibt eben ein Abenteuer . Aber ich werde versuchen mehr auf Qualität zu achten und keine absoluten Chemiebomben mehr zu kaufen. Über das Budget habe ich noch nicht wirklich nachgedacht. Sollte ich wohl besser tun.
Habt ihr gute Erfahrungen mit dem Zubehör vom Stoffmarkt? Sind Reissverschlüsse und Co. wirklich günstiger? Auch da stellt sich die Frage was sollte man denn immer zu Hause haben? Bisher habe ich eher Projektbezogen eingekauft. Aber Stoffmarkt ist eben so selten.

Liebe Grüße degu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
stoffmarkt , strategie

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffbergabbau - ab jetzt aber richtig! - war: ... für den Stoffmarkt Karlsruhe Libby's UWYH 245 22.01.2011 17:21
Kontrolliert ihr den Stoff am Stoffmarkt? Finni Händlerbesprechung 25 22.05.2009 12:39
Gibts schon einen Treffpunkt für den morgigen Stoffmarkt / Trier? dark_soul Kontaktbörse 1 25.04.2009 19:11
Stoffmarkt Frankfurt wer kommt den auch? LilliMarlen Hobbyschneider/innen Treffpunkte 2 01.10.2007 10:25
wer kennt den stoffmarkt denno? isabellano9 Händlerbesprechung 20 14.06.2006 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30570 seconds with 13 queries