Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rüschen an Kinderkleid - zu schwer für Anfänger?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.06.2010, 13:39
cheshirecatfreak cheshirecatfreak ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 100
Downloads: 3
Uploads: 0
Rüschen an Kinderkleid - zu schwer für Anfänger?

Hallo,

wie ist das eigentlich mit Rüschen nähen - ist das sehr schwer (also, logisch kllingt's, hab's aber noch nie versucht, bis jetzt) oder auch schon für "Einsteiger" geeignet?

Speziell betrachtet habe ich ein Schnittmuster (Mädchenkleid), wo hinten statt des Unterteil eine große Rüsche (also, oben gerüscht, Länge wie das Vorderteil) und eine kleine Rüsche (etwa die Hälfte, damit's schön luftig hinten aussieht) erst ANEINANDER genäht werden (noch ungerüschter Zustand) und anschließend gerüscht (ich nahme an, beide separat, damit's schön rüschig wird

Anleitung : http://www.avalanu.com/MAMU_DESIGN/W...DFS/EMILY5.pdf

Erste Frage: Ist sowas sehr schwer??? (Ich kann ja statt dessen auch ein normales glattes Unterteil dranähen und die Rüschen weglassen, das geht auch - aber dann sieht's nicht mehr so luftig und süß aus...)

Zweite Frage (wo ich shcon mal dabei bin....): Wenn da steht, dass man erst beide ungerüschte Rüschenteile miteinander vernähen soll und anschließend beide rüschen muss, heisst das dann, dass ich (laut Anleitung vom Burda-Nähbuch - farbnmix hat sowas "Angenähtes" leider nicht, nur "normale" Rüschen) direkt untr der "Zusammennäh-Naht§ der beiden Teile DIREKT drunter rüsche? Oder DRAUF??? ODer wie???

Danke im Voraus für alle Antworten!!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.06.2010, 14:08
Benutzerbild von Mausespeck32
Mausespeck32 Mausespeck32 ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 901
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rüschen an Kinderkleid - zu schwer für Anfänger?

Hallo Du,

Rüschen nähen finde ich einfach.

Ich mache das so:
Zuerst reiße/schneide ich mir einen entsprechend breiten langen Stoffstreifen ab. Die Unterkante versäubere ich, entweder mit Zickzack und dann noch mal umschlagen und absteppen oder zweimal einschlagen und umschlagen.

Dann messe ich die zu berüschende Fläche ab und nehme einen dickeren Faden. Den Anfang makiere ich mit mehreren Knoten und das Ende mit einem Filzstiftpunkt.
Dann fädle ich den Faden in eine Nadel und ziehe ihn mit Einstichen im Abstand von ungefähr 1cm (auf und ab) durch meinen gesäumten Stoffstreifen (2cm von Oberkante).

Wenn ich rum bin, mache ich auch noch bei meiner Filzstiftmarkierung einen Knoten, damit die Rüschen nicht rausrutschen. Die Rüschen auf dem Faden haben jetzt genau die Länge, die ich brauche.

Dann verteile ich die entstandenen Rüschen gleichmäßig (Prinzip Gardine auf der Stange)

Dann stecke ich die Rüsche rechts auf rechts an die Unterkante des zubesäumenden Stückes Stoff und nähe die Rüsche fest und säubere hinterher mit Zickzack.

Manchmal stecke ich die Rüschen auch vorher fest, wo sie hinsollen, damit sie sich nicht beim Nähen verschieben können.
Ich habe auch schon Rüschen abgesteppt und erst die fertige (eingehaltene Rüsche) dann an das Teil genäht.

Liebe Grüße

M
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.06.2010, 20:53
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.761
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Rüschen an Kinderkleid - zu schwer für Anfänger?

Das ist an sich nicht so schwierig, aber ist dieses pdf alles ,was du Anleitung hast???? Ist da nicht noch mehr dabei? Der Schnitt kostet 6.90€ - da muss doch noch ein bisschen ausführlicher etwas dabei stehen...
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.06.2010, 12:44
Benutzerbild von Glückskind
Glückskind Glückskind ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Rüschen an Kinderkleid - zu schwer für Anfänger?

Das ist überhaupt nicht schwer. Es braucht einfach nur ein bisschen Zeit, das wars schon.

Dass Du bei Emily (und natürlich ist da auch noch eine Anleitung auf dem Schnittbogen, soweit ich weiß) beide Rüschen gemeinsam rüschen sollst, ist einfach nur praktisch. Denn so kannst Du beide Teile aufeinanderlegen, solange sie noch glatt sind! Sonst müsstest Du die Teile einzeln rüschen, dann aufeinanderlegen, aneinanderheften und an den Bund nähen. Mehrere Lagen Rüschen aufeinanderzulegen ist aber gar nicht so ganz einfach, weil sich die Fältchen gegeneinander verschieben können und alles auch sehr dick wird.
Selbes gilt, wenn Du für die benötigete Rüschenlänge mehrere Streifen aneinandernähen mußt. Es ist ziemlich fummelig, zwei bereits gerüschte Streifen aneinanderzunähen...

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu rüschen, dazu findest Du hier im Forum über die Suche ausreichend Anleitungen. Ich nehme am liebsten 2 Fäden, damit sich die Rüschen beim Nähen nicht so verschieben können. Aber ich habe auch einen Ruffler (das ist ein Rüschenfuß) für meine Nähmaschine. Und kleinere Teile "rüsche" ich inzwischen mit der Overlock, das geht nämlich auch.

Beim Nähen stecke ich die Rüschen übrigens gern gründlich fest, damit sie sich nicht so verschieben können. Ich bin da aber auch extrem pingelig...

Nur keine Angst. Rüschen sind nur halb so schlimm.

Liebe Grüße,
Juliane
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.06.2010, 15:56
Benutzerbild von baerbel_bk
baerbel_bk baerbel_bk ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Mainz-Kastel
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Rüschen an Kinderkleid - zu schwer für Anfänger?

Ich habe 2 Hilfsnähte einfach mit dem Heftstich meiner Maschine genäht. Geht ratz-fatz.
Dann die eine Seite die Fäden miteinander verknoten, von der anderen Seite die beiden Oberfäden nehmen und ziehen und Stoff zusammenschieben, soweit, wie man es braucht.
Dann auch hier verknoten - feststecken - nähen.
Heftfäden wieder entfernen - fertig.
LG Bärbel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Detailfrage zu Simplicity 2675 (Kinderkleid) Sabunja Fragen zu Schnitten 3 18.05.2010 14:08
Mein Weihnachtsgeschenk für meinen Mann - zu schwer für nen Anfänger? Satura Patchwork und Quilting 24 26.09.2009 21:19
Zu schwer für eine Nähanfängerin? lamia_coccinella Andere Diskussionen rund um unser Hobby 3 08.02.2009 13:18
Rüschen wellen wie herstellen anfänger braucht hilfe dringend sonnenblume1811 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 23.10.2006 12:25
Kinderkleid in 104-116 zu verkaufen MrsDoubtfire private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 03.02.2006 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11128 seconds with 13 queries