Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Stoffe färben ohne Cheimie

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 05.06.2010, 09:51
Benutzerbild von Zumsel
Zumsel Zumsel ist offline
Dawanda Anbieterin Patchwork
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Im Ländchen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffe färben ohne Cheimie

In Wirklichkeit ist die Farbe etwas gelblicher, nicht so beige...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.06.2010, 22:03
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Stoffe färben ohne Cheimie

Es gibt ein Spruch unter "Pflanzenfärbern": Gelb färbt alles.
Will heissen, Gelb kriegt man mit "den meisten" Pflanzen hin.
Andere, stärkere, leuchtendere Farben sind schwierig. Ein Problem ist, dass alles zu öko-naturfarben tendiert. Es geht aber auch anders, wie gesagt, meine Krappwolle war knallrot - die wurde aber auch von Profis gefärbt (ich weiss nicht, wie die Vorbehandlung war)

@färben in Maschine:
Man braucht viel Wasser. Moderne Maschinen sind da oft problematisch.Ich habe extra die alte Waschmaschine von der Oma behalten, da man mit der super färben kann (mache ich nur hie und da und habe zum waschen natürlich eine neue, sparsame Maschine).
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.06.2010, 23:45
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Stoffe färben ohne Cheimie

Zitat:
Zitat von Zumsel Beitrag anzeigen
Ich muß sagen, bei färben in der WaMa habe ich bis jetzt keine guten Erfahrungen gemacht, die Farbe ist nie so wie ich will und oft habe ich regelrechte Farbnester auf einer Stelle und blasses Ergebnis an anderer Stelle.
Ich gebe Stoff und Salz in die Maschine und lasse mit dem Wasserzulauf die Sachen erst mal gründlich durchweichen. Etwa 10 Minuten. Dann schalte ich die Maschine aus, geb die Färbeflotte in's Waschmittelfach und schütte noch etwa einen Liter klares Wasser hinterher. Maschine wieder einschalten und bei 60°C einen vollen Waschgang. Ich kann bei meiner Maschine hohen Wasserstand einstellen, was ich natürlich mache.
Danach ein zweiter Waschgang mit Waschmittel und die Sachen sind gleichmäßig gefärbt. Sofern natürlich der Stoff nicht fleckig oder dünngewetzt war. Die Grüntöne sorgen manchmal für Überraschung. Beispielsweise ist auf der Verpackung ein leuchtendes gelbliches Grün angegeben, dann ist das Ergebnis häufig ein blaustichig Grün.
Mittlerweile teste ich das vorher aus: ich geb einen weißen Stoffstreifen in die Färbeflotte (bevor sie in die Waschmaschine kommt) und da kann ich den Farbton schon ganz gut sehen, wenn auch nicht die Intensität. Aber da ist das Risiko für ungewollte Überraschungen geringer, da auf der Packung angegeben ist, wieviel Farbe für welches (trockene) Stoffgewicht.
Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.06.2010, 11:15
Benutzerbild von Zumsel
Zumsel Zumsel ist offline
Dawanda Anbieterin Patchwork
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Im Ländchen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffe färben ohne Cheimie

[QUOTE=Rumpelstilz;1382791]Es gibt ein Spruch unter "Pflanzenfärbern": Gelb färbt alles.
Will heissen, Gelb kriegt man mit "den meisten" Pflanzen hin.
Andere, stärkere, leuchtendere Farben sind schwierig. Ein Problem ist, dass alles zu öko-naturfarben tendiert. Es geht aber auch anders, wie gesagt, meine Krappwolle war knallrot - die wurde aber auch von Profis gefärbt (ich weiss nicht, wie die Vorbehandlung war)

Das hab ich meinem Buch auch schon rausgefunden: sind überwiegend Gelbfärbungen. Heut will ich mich mal in rosa/violett versuchen: mit Soda vorbehandelter Stoff in Malve( hab auf einer Ägyptenreise vor zwei Jahren eine Tüte Malventee mitgebracht, den ich aber nach so langer Zeit nicht mehr trinken mag).
Ich würde gerne mit Indigo färben in Shibori-Technik, mit dazwischen leuchtend Orange...
Für Shibori ist Indigo das beste Färbemittel ( Tipp von einem Profi).
Gibt es denn unter den Färberpflanzen eine, die kräftig orange färbt???



LG Elke
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.06.2010, 13:38
Benutzerbild von Zumsel
Zumsel Zumsel ist offline
Dawanda Anbieterin Patchwork
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Im Ländchen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffe färben ohne Cheimie

@ Doro: In meinem Buch kann ich das nicht so recht ersehen, dass bei einer Indigofärbung mit mehr Chemie gefärbt werden muß als bei den anderen Färberpflanzen. Da muß ich ja vorher auch beizen.
Hier steht drin, dass ich der Flotte, welche ich aus Pulver- oder Blockform herstelle, entweder Salmiakgeist oder Soda zugeben muß, um einen pH-Wert von 9-10 zu erhalten.
Vielleicht gehe ich auch etwas unbedarft mit dem Thema um, ich beschäftige mich erst seit kurzem damit.


LG Elke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alaunpulver , garten , pflanzen , schöllkraut , trocknen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Färben: Marabu Easy Color auch ohne Fixierer haltbar? elenayasmin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 28.03.2008 16:20
Stoffe färben mit Ostereierfarben frida1954 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 24.03.2008 18:07
Stoffe färben Sew Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 78 06.10.2005 00:37
Stoffe mit Henna färben milli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 25.04.2005 12:13
Stoffe selber färben Bento Kontaktbörse 3 10.12.2004 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,50765 seconds with 14 queries