Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Jeans

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 02.06.2010, 10:05
Benutzerbild von karin1506
karin1506 karin1506 ist offline
Sticken mit Maschinen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Eppelheim/Heidelberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 18
Uploads: 3
AW: Jeans

Soweit ich mich erinnere haben alles Levis' dieses rote Faehnchen an der Tasche, bei anderen hab ich das noch nicht gesehen.
Aber Levis Jeans hatten noch nie meine Figur, in meiner Zeit standen mir die h.i.s. am besten, auch heute noch, wenn ich mal eine ergattern kann, stehen die mir gut.
Eine Zeitlang fand ich es echt schwierig eine Jeans zu finden, die ueber die Huefte geht - ich kann diese Huefthosen einfach nicht ausstehen.

Mittlerweile hab ich Jeans in rot, schwarz, blau, hellblau, weiss, lila, manche ziehe ich nur fuer's Buero an, andere nur in der Freizeit. Stretch ist ein absolutes Muss, aus dem Quetschalter bin ich raus.

Jeans sind fuer mich alltagstaugliche Kleidungsstuecke, ich denke da garnicht drueber nach. Ich bezeichne sie auch nicht als Jeans, sondern als Hosen.
Ich trage sie eigentlich taeglich, nur bei gewissen Feierlichkeiten trage ich Stoffhosen.
Selber naehen wuerde ich beide Arten aber nicht, kaufen ist einfacher
Ich achte beim Kauf nicht unbedingt auf die Marke, wichtig ist fuer mich nur, dass die hinteren Taschen keinen Klappen haben, das traegt auf - obwohl ich immer Blusen und Shirts ueber der Hose trage.
Auf die Naehte hab ich noch nie geguckt
__________________
a clean desk is a sign of a sick mind
http://home.arcor.de/handarbeitsmarkt/

Geändert von karin1506 (02.06.2010 um 10:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.06.2010, 10:56
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeans

Liebe Luthien, meine Jeans ist aus einem sehr sehr dunkelblauen Jeansstoff und ich steppe sie mit ganz dunkelbraunem Faden ab, und zwar nur in einer Farbe. Ich habe mir nämlich ein paar ganz dunkelbraune Wildlederschuhe gekauft, dazu passt die Steppung in der Farbe ziemlich genau. Aus einem Online-Fehlkauf bei Folhoffer, der sich inzwischen als Glücksgriff herausgestellt hat, habe ich Jeanssteppgarn in 30 (!!) verschiedenen Tönen (auch rot und grün....)

Ich finde, gerade beim Jeansnähen gibt es bestimmte Vorgehensweisen, die anders sind als beim normalen Hosennähen. Ich möchte eine Jeans, die an die Kaufjeans optisch so nahe wie möglich herankommt. Diese Designs und Produktionsweisen sind ja von absoluten Profis ausgetüftel worden und ich bin nun wirklich nicht so kreativ, dass ich das irgendwie besser könnte.

So habe ich festgestellt, dass bei Jeans die NZ der Rückenpasse nicht unter die Passe, sondern unter die Hinterhose gebügelt wird - frage nicht, warum. Auch die Gürtelschnallen sind anders befestigt, nämlich unter dem Bund. Ich habe auch den Untertritt nicht gedoppelt, sondern mit Hosenfutter verstürzt. Die kleine Tasche habe ich gleich von der Bundnaht kommend doppelt abgesteppt. Bei den Taschen mache ich das immer so, dass ich die hintere Tasche auch rundherum mit dickem Faden absteppe und dann mit der normalen Maschine in der Stepplinie erst festnähe.

Ich meine, beim Selbstnähen mit einiger Erfahrung lohnt es sich, eine Originaljeans als Muster zu nehmen und diese Details zu kopieren. Ich überlege sogar, ob ich Nieten einschlagen soll.

Jeans sind heute alterslos. Ich mache mich also nicht jünger, wenn ich welche trage. Sie haben meiner Meinung nach für die Generation zwischen 50 und 60 und die jüngeren ganz bestimmt die Funktion, die für meine Mutter (80plus) der Falten- oder Kellerrock hatte. Ein warmes, pflegeleichtes, gut zu kombinierendes, unauffälliges Kleidungsstück. Mehr nicht.

Wer also meint, mit der Jeans einen modischen Akzent zu setzen, der irrt in der Regel. Deshalb ist das Mantra: "Ich bin über 50 aber ich trage noch Jeans.." - in meinen Augen - entlarvend. Wer sich über 50 abheben will von der Masse, der sollte nicht Jeans, sondern Pencilskirt und Kostüm/Kleid tragen.

Diese Jeans jetzt nähe ich deshalb, weil ich mir aus der Januarburda die Tunika aus dem Libertypaisley schon genäht habe, die Tunika aus dem Chiffon eventuell und die Jacke aus dem Walk ganz sicher folgen. Ausserdem habe ich mir aus der Juniburda des letzten Jahres die Tunika aus dem gechinzten schwarzen Baumwollstoff genäht und die sieht definitiv nur zu einer Jeans gut aus. Der Stoff ist so dunkel, das passt nicht zu schwarz. Ich habe zwar eine Jeans, aber die ist etwas spack. Und dazu habe ich nicht immer Lust.

Jeansmode ist nicht umsonst so beliebt. Der Stoff ist unempfindlich, nicht zu weich und nicht zu fest, das Indigoblau in den verschiedenen Schattierungen steht den meisten Frauen und lässt sich in jedem Fall gut kombinieren. Nur - originell ist sie nicht....

Isebill
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.06.2010, 11:01
blaue_elise blaue_elise ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.06.2005
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Jeans

ich finds ja immer wieder spannend, wenn jemand eine jeans selber näht. wenn ich nicht inzwischen die passende jeans für mich gefunden hätte (dunkelblau, lang genug, bootcut und den knopf nicht in bauchnanelhöhe) müsste ich das wohl auch machen. aber ich glaube nicht, dass meine maschine mit mehreren lagen jeansstoff klar kommen würde...

beim dem preis für meine lieblingsjeans würde sich allerdings schon die neue janome nach rund 12 stück amortisieren
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.06.2010, 11:42
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Jeans

Hallo,

ich habe mir gerade meine 1 Jahr alte Kaufjeans angeschaut und festgestellt, dass diese Nähte in zwei versch. Farben hat. Ist mir vorher noch nie wirklich aufgefallen, bwz. habe ich dem gar keine Beachtung geschenkt. Das Haupkriterium ist für mich die richtige From (grades, weites Bein, Formbund, leicht hüftig) und das Material. Da sollte es kein Stretch sein, wenn überhaupt höchstens 1% und nicht zu hell. Wenn ich da jetzt noch auf die passende Garnfarbe zu den Schuhen, oder irgendwelche Schildchen achten würde, würde ich nie eine Jeans finden, ist so schon schwer genug.

Allerdings ist mir auch relativ egal, ob "meine" Jeans jetzt modisch aktuell ist oder nicht, aus dem Alter bin ich raus. Natürlich erschwert dies den Kauf, aber wozu kann ich nähen? Wobei es auch nicht wirklich einfach ist, einen schönen Jeansstoff zu finden. Entweder ist Stretch drin oder er sieht "billig" aus.

Was die Verarbeitung angeht, richte ich mich da auch nach der industriellen Vorgehensweise, die einfach die Rationellste ist. Wobei ich ein paar Schritte auf meine Maschinen angepasst habe, damit ich nicht ständig Nadel und Garn wechseln muß.

Was hingegen die Details angeht, richte ich mich nach meinem Geschmack. Ich habe hier noch einen Jeans liegen, der fast wie meliertes Leinen aussieht, da werde ich mit weißem Garn absteppen und silberne Nieten reihauen.

Ansonsten ist eine Jans für mich einfach eine praktische Hose. Eigentlich die einzigste Hosenart, die ich momentan trage, wenn ich denn Hosen trage. Wenn sie gut sitzt, ist sie richtig bequem und meine Oberteile passen farblich auch alle dazu. da brauch ich einfach in den Schrank greifen und nicht groß überlegen.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.06.2010, 11:52
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeans

@luthien: in den 50-er Jahren waren Jeans wohl rebellisch, angehaucht von der James Dean Welle. Bedenke, dass in dieser Zeit Frauen nicht mal normale Hosen getragen haben, oder zumindest nur selten und die waren in nur wenigen gesellschaftlichen Kreisen akzeptiert. Jeans waren früher wirklich für Bauarbeiter.
Isebill, schade, dass Du den Nähvorgang nicht dokumentiert hast. Das würde mich auch mal interessieren, denn ich möchte mir auch mal eine Jeans nähen, aber nicht eine die zu sehr hausgemacht aussieht.
Gruß
Antje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeans zu Hotpants/ Jeans Shorts kürzen nähanfängerin2010 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 21.04.2010 20:55
Jeans absteppen Mydidi Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 06.06.2007 12:13
Jeans-Hosensaum sheppy Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 17.02.2007 12:15
normaler jeans statt strecht jeans? Gluglu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 24.06.2006 17:31
Jeans-Nähte..... Magdalene Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 22.03.2005 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,52013 seconds with 13 queries