Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Probleme bei Knopfloch in dickerer Umgebung. Hat jemand einen Tipp?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2010, 21:31
Benutzerbild von purzelmama
purzelmama purzelmama ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Im Süden der Nation
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
Probleme bei Knopfloch in dickerer Umgebung. Hat jemand einen Tipp?

Ich habe folgendes Problem. Ich nähe gerade eine Tunika für meine Süße, bzw. mit dem eigentlichen Nähen bin ich fertig, es fehlen nur noch Knopflöcher und Knöpfe.
An sich ja kein Problem. Meine Bernina hat dafür einen Spezialfuß und eine Automatik, d.h. man muss einmal die Knopflochgröße einstellen, dann werden alle weiteren Knopflöcher exakt genauso genäht. Also Probeknopfloch auf Stoffrest, Größe richtig eingestellt und los geht's.
Erstes Knopfloch war auch kein Problem, aber beim zweiten ist das Taillenband in der Nähe und da will dieser Fuß/Schlitten einfach nicht drüber. Die Tunika ist eigentlich aus dünnem Baumwollstoff, aber das Taillenband ist mit nach innen gebügelten und genähten Nahtzugaben + aufgenähtem Zierband natürlich deutlich dicker. Habe es schon mit Unterlegscheiben zum Höhenausgleich versucht, aber das funzt auch nicht oder ich mache es einfach nicht richtig.

Hat irgendjemand eine Idee, was man machen könnte? Bin für jeden Tipp dankbar, denn das Teilchen ist sonst so süß und soll auf keinen Fall ein TFT werden.
__________________
LG Elke


Mein UWYH

Meine Galerie

Vernäht im Rahmen des aktuellen UWYH: 5 m (seit 01.01.2011: 72,3 m)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2010, 21:42
TU1981 TU1981 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Umgebung von Augsburg
Beiträge: 1.023
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Probleme bei Knopfloch in dickerer Umgebung. Hat jemand einen Tipp?

Hallo Elke,

falls es mit dem Knopfloch gar nicht hinhaut... evtl. einen Druckknopf anbringen und den Knopf nur zur Zierde oben drauf.
Ansonsten habe ich leider auch keinen Tip für Dich. Bin aber auch kein Profi und habe selber immer Bammel vor dem Knopfloch nähen...
__________________
Gruß,
Tanja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.05.2010, 21:49
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Probleme bei Knopfloch in dickerer Umgebung. Hat jemand einen Tipp?

nimm den normalen Knopflochfuß und näh halbautomatisch, nicht den Schlitten mit der Automatik. Dem normalen Knopflochfuß kannst du über die dickeren Stellen leichter hinweg helfen. Schlitten und Automatik streiken bei sowas.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2010, 22:31
Benutzerbild von purzelmama
purzelmama purzelmama ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Im Süden der Nation
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Probleme bei Knopfloch in dickerer Umgebung. Hat jemand einen Tipp?

Zitat:
TU1981:falls es mit dem Knopfloch gar nicht hinhaut... evtl. einen Druckknopf anbringen und den Knopf nur zur Zierde oben drauf.
Daran hab ich auch schon gedacht, wenn nichts anderes klappt. Bzw. für das Taillenband selbst hatte ich das sowieso so geplant, weil ich da schon meine Befürchtungen hatte.

Zitat:
Zuckerpuppe: nimm den normalen Knopflochfuß und näh halbautomatisch, nicht den Schlitten mit der Automatik. Dem normalen Knopflochfuß kannst du über die dickeren Stellen leichter hinweg helfen. Schlitten und Automatik streiken bei sowas.
Da muss ich mich jetzt wohl als Nähdummi outen. Habe vor (gefühlten) 100 Jahren auf der uralt Privileg von meiner Mutter mal Knopflöcher ohne Automatik genäht, aber seit ich wieder mit dem Nähen angefangen hab, dank neuer Näma eben nur mit Automatik. Da muss ich wohl erst noch einmal nachlesen wie das überhaupt geht. Und irgendwie hab ich da auch keine guten Erinnerungen dran. Jetzt weiß ich wenigstens wieder warum ich Knopflöcher nicht mag, auch nicht mit Automatik ...

Trotzdem danke für die Tipps.
__________________
LG Elke


Mein UWYH

Meine Galerie

Vernäht im Rahmen des aktuellen UWYH: 5 m (seit 01.01.2011: 72,3 m)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2010, 22:56
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Probleme bei Knopfloch in dickerer Umgebung. Hat jemand einen Tipp?

ob eine Uralt-Privileg mit einer moderneren Bernina zu vergleichen ist?
Keine Ahnung, welche Bernina Du hast, aber der 3er Knopflochfuß sollte dabei sein? Oder ist das bei den neueren Maschinen nicht mehr der Fall?
Knopflöcher nähen ist keine Zauberei und der 3er ist in manchen Fällen (bei Unebenheiten z.B.) besser geeignet als der Schlitten. Mit Vlieseline unterbügeln, die Knopflöcher anzeichnen, für die einzelnen Stufen die Rücktaste drücken - mehr ist es nicht. Und natürlich das richtige Garn verwenden. Maschinenstickgarn ist besser geeignet als normales Nähgarn.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abnäher,,...hat da jemand einen tipp ??? stoffelinchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 22.05.2009 11:15
Jackenfutterwahnsinn... wer hat einen Tipp? schokostern Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 05.05.2008 18:55
Kurztrip in die Niederlande, hat jemand einen guten Tipp? cbv-design Freud und Leid 9 26.12.2007 15:46
Jemand vielleicht einen Tipp für mich, Gina49 Fragen zu Schnitten 4 09.10.2005 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08768 seconds with 13 queries