Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Schnittkonstruktion für große Größen

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.05.2010, 14:42
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.679
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittkonstruktion für große Größen

Deine Figur kommt mir bekannt vor... minus die ungleichen Hüften, aber der Rest... wobei ich bei Hosen im Moment mit Ändern von Fertigschnitten ganz gut hinkomme, seit ich weiß, was und wie ich es ändern muß geht es auch relativ zügig.

Allerdings habe ich mit ma-san zusammen einen langen Leidenweg zum Hosenanpassen hinter mir, gescheiterte Versuche bis hin zum Maßschnitt von Burda inklusive. Der Weg zum immerhinhalbwegs Erfolg führte letztlich über eine sehr systematische Vorgehensweise an mehreren Probehosen unter Einbeziehung mehrerer Bücher. (In meinem Blog ist unter "Hosenanpassung mit System viel davon dokumentiert.)

Meine letzte Aquisition zum Thema Schnittkonstruktion ist "metric pattern cutting form women's wear" von Aldrich. Was mit unter 40 EUR durchaus bezahlbar ist. Hier kannst du sowohl nach Standardmaßen als auch nach eigenen konstruieren. Trotzdem muß man einiges von Hand hinterher anpassen. Für die FBA wird das etwa empfohlen. Und Sachen wie ungleich hohe oder breite Hüften wirst du auch eher nachträglich und am besten anhand eines Probemodells anpassen müssen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Aktueller Nadelblick Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.05.2010, 14:44
Benutzerbild von Sidschi
Sidschi Sidschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 215
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für große Größen

Ein Riesendank an alle. Mit so viel Resonanz hätte ich nicht gerechnet. Ich habe seit gestern Abend fleißig die ganzen Links gelesen. Ganz bin ich noch nicht durch.

Müller&Sohn scheint für mich nicht das geeignete zu sein. Meine Figur ist alles andere als Standard. Ich gehöre in die Fraktion Balkon/Fass/Brauereipferd.

Das Buch "Schnittkonstruktion für Damenmode" klingt sehr interessant. Aber vielleicht sollte ich warten bis der Band 2 herauskommt. Mal sehen, was der Verlag sagt; da habe ich gestern noch eine Anfrage hingeschickt.

Die Videos zum Drapieren sehen gut aus. Allerdings geht das ja nur für den Rumpf. Hosen und Ärmel krieg ich damit nicht hin. Außerdem lerne ich ja nichts über die eigentliche Schnittkonstruktion und damit auch nicht darüber, wie ich modische Änderungen machen kann. Ich glaube da muss ich noch ein bisschen mehr zu googlen um ein genaueres Bild zu bekommen.

Zu Palmer/Pletsch: Ich bin ein Riesenfan. Zum USA-Abschied habe ich mir vor ein paar Jahren selbst zwei Kurse in Portland geschenkt. Die beiden Damen sind unglaublich kompetent und nett. Die Bücher habe ich auch. Aber jedes Schnittmuster ändern ist für mich sehr zeitaufwändig. Da geht locker ein Wochenende drauf. (Allein dauerts halt länger als zu zwein). Deshalb kam mir ja die Idee mit dem "von Grund auf" konstruieren.

So jetzt wird erst mal weitergelesen.
__________________
Sidschi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2010, 16:51
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für große Größen

Hallo 3kids,

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
@ fusselmieze - wir sollten uns treffen udn unser Wissen zusammenwerfen, das würde die ultimative Hose für dicken Hintern, der von Reiterhosen wieder aufgehoben wird. Auch mich hat diese Erkenntnis einige Zeit gekostet.
schon schade, dass du nicht eben um die Ecke wohnst. Zu Zweit geht das bestimmt viel besser, vor allem wenn man die gleichen Probleme hat.

Viele Grüße,
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.05.2010, 00:48
Benutzerbild von Sidschi
Sidschi Sidschi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 215
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für große Größen

So, mittlerweile habe ich mir auch Leena's angesehen. Sehr interessant. Ich glaube, die Hosenkonstruktion versuche ich mal. Was mich optimistisch stimmt ist, dass da zwischen Hüftumfang und Bauchumfang unterschieden wird. Das ist mir vorher noch nie untergekommen, und ich habe mich immer gefragt, messe ich nun über den Bauch oder drunter durch und geb hinterher was zu.
Danke für die Hilfen. Ihr seid die Besten.
__________________
Sidschi
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.05.2010, 01:03
Benutzerbild von Willem
Willem Willem ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: zw. Bremen und Osnabrück
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für große Größen

Also, mit meiner neuesten Konstruktion stur nach den eigenen Maßen habe ich nach dem Buch "Schnittkonstruktion für Damenmode" einen Erfolg erlebt (habs nur noch nicht gepostet). Die Hosenkonstruktion habe ich allerdings noch nicht gemacht.

Da werden auch ein paar Maße mehr abgefragt als bei Leenas, glaube ich.

Ich kann das Buch noch empfehlen. Wenn der Verlag dir antwortet bezüglich Band zwo (oder anderen Bänden... Herrenmode wäre auch ganz nett) kannst du das hier kurz posten?
__________________

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lea für große Größen Tan Zeitschriften 4 13.02.2008 05:56
Magazin für große Größen Engelzauber Zeitschriften 10 26.12.2007 12:54
Nähzeitschrift für große Größen? Engelzauber Rubensfrauen 1 25.12.2007 23:04
was peppiges für große Größen chnepo Schnittmustersuche Damen 15 08.03.2006 00:42
T-Shirtschnitt für Große Größen solojess Fragen zu Schnitten 6 05.06.2005 23:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07479 seconds with 13 queries