Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Fäden zu hart für Overlock?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.05.2010, 15:32
Lasanta Lasanta ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 14
Downloads: 0
Uploads: 0
Fäden zu hart für Overlock?

Hallo,

habe kürzlich eine nicht funktionierende Overlock Pfaff Hobbylock geschenkt bekommen, mir im Internet Overlock-Konen bestellt und mich persönlich vom Nicht-Funktionieren überzeugt.
Maschine also ab zum Reparieren zum Fachhändler.

Der hat sie neu eingestellt, geölt usw. Jetzt näht sie gut, aber er hat gesagt, dass meine Fäden zu hart sind.
Dieser eine Kommentar war für mich als Laie noch nicht aussagekräftig. Mich hätte interessiert, was harte Fäden sind, was sie bewirken und welche ich anstelle dessen verwenden soll. Auf Nachfrage bekam ich die pampige Antwort, dass ich halt einfach seine Fäden im Laden kaufen soll, dafür hätte er sie ja.

Ich habs "aus Prinzip" nicht getan, würde jetzt aber gerne verstehen, ob meine Maschine mit den Ebay-Ovi-Konen wirklich nicht arbeiten kann oder die Fäden "nur billig" sind. Ich finde sie reißfest, aber mir ist klar, dass es wie überall im Leben große Qualitätsunterschiede gibt, die ich als Laie nicht zwingend versteh und sich manchmal billiges halt nicht rentiert usw.
Eine Freundin näht mit mir zusammen mit ihrer Ovi am gleichen Stoff und ist mit "meinen" Fäden zufrieden.
Kennt jemand dieses Problem? Gibt es da eine Bezeichnung auf die ich achten sollte?

Außerdem brennts mich in den Fingern, meine Ovi auszuprobieren, im Moment sind noch 20cm seines Fadens gefädelt, ich müsste aber wieder die harten hintendranknoten. Kann ich damit meine Maschine wieder schrotten, wenn sie offenbar empfindlich ist? Oder näht sie halt einfach schlecht, aber ohne bleibende Schäden in der Einstellung?

Mit hilflosen Grüßen,

Lasanta
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.05.2010, 15:55
Benutzerbild von Pandoras Box
Pandoras Box Pandoras Box ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Lebkuchen City
Beiträge: 821
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Fäden zu hart für Overlock?

ich hab Overlock-Konen von Jajasio, der verkauft wohl auch auf Ebay.
Mit meiner Hobbylock 2.0 funktionieren die jedenfalls problemlos.
__________________
Liebe Grüße

Christiane


Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt ist ein Mensch.
(Erich Kästner)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.05.2010, 16:03
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Fäden zu hart für Overlock?

Hallo Lasanta,

was für eine Garnstärke ist das denn?

Hast du schon mal probiert mit normalem Nähgarn zu nähen? Das sollte funktionieren. Wenn es dann mit dem anderen Garn immer noch nicht funktioniert, liegt es wohl am Garn.

Und mein Rat an dieser Stelle, es macht sich nicht immer bezahlt, wenn man wenig bezahlt

Du schneidest deinen Stoff ja auch nicht mit einer billigen Bastelschere zu, sondern du hast da ja wohl auch eine etwas höherwertige und gut schneidene Schere, oder?

Qualitätsgarne sind zwar etwas teuerer, aber dafür hat man damit in der Regel auch wesentlich weniger Ärger....

Michael
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.05.2010, 16:06
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 14.872
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Fäden zu hart für Overlock?

Ja, stimmt schon grundsätzlich, aber das oben erwähnte günstige Garn läuft bei mir auch ganz hervorragend. Ist einen Versuch wert!
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.05.2010, 16:12
Lasanta Lasanta ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 14
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fäden zu hart für Overlock?

Hallo,

mich würde halt interessieren, WARUM die Fäden nicht gehen. Gibt es da irgendwo Angaben auf den Rollen, die ich beachten muss?

Ich habe folgende Infos zu meinen Konen gefunden:
* Verkäuferin Fr. PAvlovsky aus Braunschweig
* Garnstärke: 40/2 (entspricht Garnstärke 120)
* 100 % Polyester
* "universell einsetzbar auf allen Haushalt- und Industrienähmaschinen"
* "reißfest, elastisch, schrumpffrei und bügelfest"
* empfohlene Nadelstärke: 70-80

Das einzig greifbare scheint ja dann die Garnstärke zu sein, oder?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toyota SL 3405 DES Fäden zu locker! Bitte hilft mir!!! Loreley82 Overlocks 6 20.01.2010 11:16
Jersey zu dünn für Overlock? Laufmaus Overlocks 14 13.10.2008 19:32
Eine weitere Verwendung der Merrylock-oder ich bin zu faul Fäden zu vernähen. Stups Filzen mit und ohne Maschinen 4 14.03.2007 09:25
welche nähmaschine: robust, knopfloch, overlock-stiche mit 2 fäden paeonia2 Allgemeine Kaufberatung 5 06.01.2007 12:19
Welche Fäden für Overlock Bernina 2500 DCET? lillibelli Bernina 4 11.04.2006 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08779 seconds with 13 queries