Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Alte Patchworkdecke reparieren?!?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.2010, 11:20
Benutzerbild von Elinchen
Elinchen Elinchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 14.869
Downloads: 8
Uploads: 2
Alte Patchworkdecke reparieren?!?

Hallo Zusammen,

am Wochenende war ich bei meinen Eltern, und da habe ich eine "Rarität" meinerseits entdeckt. Eine Patchworkdecke von ca 2,10 x 2,10m , die ich meinen Eltern geschenkt hatte als ich 16 war. Damals hatte ich noch nicht wirklich Ahnung von Patchwork (heute hab ich ein klein wenig mehr ), deshalb war/ist die Decke auch nicht gequilltet - absolut garnicht . Meine Mutter war etwas geknickt, da die Rueckseite eingerissen ist, gut der Rand (Binding gab es in meinem Wortschatz nicht - einfach zusammengenäht und umgestuelpt und nochmal darueber genäht) ist auch nicht so toll und das Vlies ist auch nur noch ein Rupfenteppich. Ganz abgesehen vom Versatz der einzelnen Kästchen. Ich habe mir vorgenommen, das ganze Teil bis Weihnachten schön zu machen.
Hier ein Bild der Decke
17052010.jpg
hier der/die Risse
17052010(001).jpg
der Versatz
17052010(003).jpg

Hat das schon mal wer gemacht? Ich denke ich brauch da nämlich etwas Hilfe, bzw. auch Motivation. so eine grosse Decke hab ich nie wieder gemacht, bzw. nicht wirklich rangetraut, weil meine Ansprueche an sauberes arbeiten doch enorm gewachsen sind

VG Elinchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.2010, 12:05
Benutzerbild von Eilan
Eilan Eilan ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 86
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Alte Patchworkdecke reparieren?!?

Hallo Elinchen,

ich habe zwar noch keine Patchworkdecke repariert, habe aber vielleicht etwas Motivation für dich:

Deine Mutter liebt die Decke offensichtlich, sie benutzt sie, und deshalb ist die Decke auch kaputt. Sie hat sich all die Jahre nicht an den "nicht passenden Ecken" gestört, sie wird sich auch in Zukunft nicht daran stören. Wenn wirklich nur die Rückseite gerissen ist, dann würde ich an Deiner Stelle am Top überhaupt nichts ändern. Ich würde die Decke nur soweit reparieren, dass der Gebrauchsnutzen wiederhergestellt ist:

Den Rand auftrennen, und das Top mit einer neuen Rückseite versehen. Ich würde die Rückseite ersetzen, da eine mehrfach geflickte Rückseite das Quilten sehr erschweren kann. Wenn das Vlies ein Polyestervlies ist, dann lässt sich das problemlos reparieren (einfach über die Risse ein Stück dünneres Vlies legen und rundherum mit langen Vorstichen locker befestigen).

EDIT: Ich lese gerade, das Vlies ist total zerrupft. Also neues Vlies.

Tja, und dann quilten. Am besten von Hand. Und wenn Du das noch nie gemacht hast, dann denke daran, dass auch "nicht passende Ecken" sehr geliebt werden können.

Den gerissenen Rückseitenstoff könntest Du für das neue Binding verarbeiten, da Du ja jetzt weißt, was ein Binding ist.
__________________
Liebe Grüße

Eilan

Geändert von Eilan (17.05.2010 um 12:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2010, 12:27
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.564
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Alte Patchworkdecke reparieren?!?

Würde ich alles unterschreiben, was Eilan geschrieben hat. Vor allem den Teil mit den geliebten, schiefen Ecken.

Von Hand quilten ist natürlich wunderbar, aber du musst schon durchhalten...
Ich würde den Rand auftrennen, Vlies erneuern, neue Rückseite dran - Sprayheften, weil das am besten die Sache beieinander hält. Und dann mit der Maschine mittig über die weißen Rändern nähen. Das bekommst du noch ganz gut in die Maschine, und von der Steppung her, reicht das für die Decke.
In die vier Mittelquadrate vielleicht jeweils - von Hand - ein Quadrat am Rand entlang quilten. Weil du da vielleicht mit der Maschine nicht mehr gut hinkommst. Es geht auch mit der Maschine, nur ist das ein ziemliches Gedrücke, und da verschiebt sich dann vielleicht was, so dass du eh wieder auftrennen musst. Von Hand geht das Quilten dort viel leichter, und ist auch nicht mehr so viel.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße,
Ina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2010, 13:49
Benutzerbild von Lotte
Lotte Lotte ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Auf dem platten Lande
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Alte Patchworkdecke reparieren?!?

Hallo

Ich sehe es genauso wie meine Vorschreiberinnen mit den Ecken. Stell Dir vor Deine Mutter erkennt sie korregiert nicht wieder .
Ansonsten, wenn es Dich doch zu arg stört, wirst Du wohl alles wieder auftrennen müßen, die Größe der quadratischen Blöcke ein klein wenig stutzen und wieder zusammen nähen. Dann ist sie allerdings auch kleiner und vielleicht war sie zuvor genau paß.
Ich sehe es so, daß man mit den Jahren mit seinem Können wächst.
__________________
Liebe Grüße

Lotte
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2010, 13:52
Benutzerbild von Eilan
Eilan Eilan ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 86
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Alte Patchworkdecke reparieren?!?

Zitat:
Zitat von Lotte Beitrag anzeigen
Ich sehe es so, daß man mit den Jahren mit seinem Können wächst.
Und solche alten Decken sind wunderbare Zeugen dieses Wachstums.
__________________
Liebe Grüße

Eilan
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Patchworkdecke fixieren *Kadiri* Patchwork und Quilting 5 02.11.2009 21:28
patchworkdecke resie Patchwork und Quilting 10 09.02.2009 13:54
Patchworkdecke Unterwasserwelt. Aleta Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 49 07.02.2009 22:37
weiße Patchworkdecke? Teddyhexe Patchwork und Quilting 24 03.05.2007 12:13
Patchworkdecke wuermlie Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 31 08.02.2007 17:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09333 seconds with 14 queries