Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 02.01.2014, 15:14
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

So, wie auf dem Bild ist das bei einem Jacket aber richtig. Wenn Du das nicht magst, mußt Du wohl Deine Schnittmuster abändern.
Eine Designfrage ist das nicht, sondern eine Sitzfrage. Du mußt ja irgendwie für Dein Armloch und Deinen Oberarmumfang die richtige Ärmelweite hinkriegen. Entweder Dein Ärmel wird relativ eng oder es können sich am Ärmel Falten bilden. Die richtige Einhalteweite, Ärmelweite und Kugelhöhe ist immer ein Zusammenspiel. Ein gut sitzender Ärmel hat bei hängenden Armen keine Falten. Das kriegst Du nur mit hoher Kugel hin und dann brauchst Du Einhalteweite, wenn der Ärmel bequem sitzen soll. Dein Arm geht ja nicht vom Schulterpunkt aus gerade nach unten.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (02.01.2014 um 15:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 02.01.2014, 15:43
Harris Harris ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2013
Ort: München
Beiträge: 59
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Bei einem Sakko ist das schon richtig. Da kann/muss man aber die Rundung austopfen. Auf die Ärmelnaht kommt z. B. so eine "Wattewurst" mit einem Durchmesser eines Bleistifts. In manchen Jacken werden vollständige Schaumstoffkonstruktionen befestigt.

Aber bei Kleidung, die regelmäßig in der Wäsche landet, führt -- bei mir ist das jedenfalls der Fall -- so eine Rundung nur zu einer eingefallenen Knautschzone.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.01.2014, 16:06
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.652
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Ich habe ausgeformte Ärmel an Blazern die waschbar sind, wenn man den Unterbau auch waschbar macht und halbwegs vernünftiges Bügelequippement hat, dann geht das.

Aber vielleicht nicht jede Woche.

Will man diese Bewegungsweite im Ärmel nicht, muß man Armloch und Ärmel anders konstruieren, die Armkugel am Ärmel wird dadurch flacher, das Armloch tiefer und im Ganzen größer.
Ähnlich dem Ärmel an einem Hemd oder vielleicht auch einem Sweatshirt.

Am Besten man sucht in dem Fall einen Schnitt, der schon entsprechende flache Ärmel hat. (Klassische Jeansjacken haben das.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.01.2014, 20:36
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Also bei mir funktioniert Einhalten für die Armkugel am besten mit gefühlt 200 Stecknadeln im Abstand von ca. 3-5mm gesteckt und der einzuhaltende Stoff mit viel Gefühl angeschoben, grad so viel das es sich nicht in Falten legt und dann ganz ganz ganz ganz langsam nähen. Damit wird man auch dem störrischsten Stoff Herr. Ich hab so schon viele Ärmel eingesetzt und Fältchen hab ich garkeine. Aber wirklich aufpassen wie ein Schießhund, wenn die Nadel eine Stecknadel trifft, dann gibt's Bruchnadeln und es kann im schlimmsten Falle die Nadelstange "verschieben". Also wirklich im Schneckentempo nähen. Jeder Nähmaschinenmechanikus wird mich für diese Methode verhauen wollen, aber es spart meine Nerven und ich bin sehr sehr vorsichtig damit.

Auf die Idee kam ich als ich sah wie bei Coutourmode einen Ausschnitt auf ein Nahtband "eingehalten" wird, eine Milliarden Nadeln! Nur nähen die das dann vermutlich von Hand fest. Das trau ich mir allerdings nicht fehlerfrei zu, also laaaaaaaaaaaaangsaaaaaaaaaaaam nähen.

Liebe Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 01.06.2014, 10:54
Crusadora Crusadora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: nördlich von Hannover
Beiträge: 16.105
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Ich habe noch eine Frage:
Wenn ich es geschafft habe den Ärmelfältchenfrei einzusetzen, soll ich noch ein zweites Mal dicht neben der Naht steppen, um die Naht zu verstärken.
Hier frage ich mich jedes Mal: Auf welcher Seite? Auf der Nahtzugabe wäre wohl am einfachsten, weil ich so nicht die Gefahr habe, neue Fältchen hineinzubringen? Aber ich habe einfach mal ausprobiert und auf der anderen Seite gesteppt, das fand ich eigentlich auch nicht schlecht.
Meist sind mir die Ärmel auch zu bauschig, wenn ich im Teil steppe, stehen sie nicht mehr so sehr hoch. Richtig oder blöd?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nochmal zum Ärmel einhalten - immernoch viel zu groß Zauberband Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 23 13.09.2007 18:51
Ärmel einhalten mit der Overlock krabbe Overlocks 14 10.09.2006 15:42
Ärmel einhalten wie macht ihr das? Susan Fragen zu Schnitten 18 11.08.2005 21:41
Grrrrrrrrr: Ärmel einhalten Xanna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 10.04.2005 16:59
Jersey ohne Fältchen Raphaela Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 10.03.2005 21:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07438 seconds with 13 queries