Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 16.05.2010, 12:27
Benutzerbild von N!NA
N!NA N!NA ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Mittendrin
Beiträge: 15.287
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Hallo Jana,
wenn keiner der bisherigen Tips Dir weiterhilft kannst Du notfalls noch immer die "Fülligkeit" des Ärmels in der Schulter reduzieren. Diesen Tip hatte auch die threads bei Q&A im letzten Heft. Dort wird je nach Stoff eine Reduzierung von 1/2 inch (gemessen am höchsten Punkt der Schulter und dann bis zu den Einhaltepunkten auslaufen lassen) als unproblematisch empfohlen.

Gruß, Nina
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.05.2010, 12:36
Eppendorf Eppendorf ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 244
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Hallo Jana,

schau doch auch nochmal bei ITSAB: WIP Herrenblazer. Basti 'alias ITSAB' hat dort sehr ausführlich und durch Fotos dokumentiert das "Perfekte" Einnähen von Ärmeln beschrieben.
__________________

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Grüße von der Ostseeküste
Eppendorf
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.05.2010, 12:56
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.484
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Danke für diesen hilfreichen Thread. Ich habe dieses Problem auch immer wieder und hier einige neue Anregungen bekommen. Toll!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.05.2010, 13:09
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.879
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Hi,

Zitat:
Zitat von elbia Beitrag anzeigen
meiner Erfahrung nach, lassen sich manche Stoffe einfach nicht ohne Fältchen einnähen - z.B. Popeline. Da kann man einreihen so viel man will, es geht nicht ohne ein paar Fältchen
genau so ist es. Die Ärmelschnitte werden auf das Material abgestimmt.

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Ich sehe das auch so. Es gibt einfach Stoffe, die sind nicht zum einhalten geeignet. Wenn man die Weite ums verrecken nicht reinbringt, kann man etwas innerhalb des Teiles nähen - da ist die Naht kürzer - oder im Notfall auch oben am Schulterpunkt einen winzig kleinen Abnäher genau im Fadenlauf einlegen.
Bei Müller & Sohn wird dafür extra ein Ärmel mit Oberarmnaht empfohlen. Der Nahtverlauf ist so, dass oben an der Kugel ein Abnäher entsteht und man sich keinen Kopp um das Einhalten der Mehrweite machen muss. Von daher liegst du mit deiner Abnäherlösung vollkommen richtig.

Zitat:
Zitat von eufrosyne Beitrag anzeigen
Nach ein bisschen Suchen glaube ich verstanden zu haben: nach dem Anpassen herausnehmen (oh Schreck) und so bügeln, dass an der Nahtlinie keine Fältchen mehr sind und der obere Ärmelteil schonmal leicht kugelig ist. Ist das so gemeint?
Genau. Ich habe vor einiger Zeit das erstmal einen (Probe-)Ärmel für einen Wollmantel selbst konstruiert. Vor dem Einnähen habe ich die zwei Reihnähte genäht und ihn dann eingebügelt. Das hat wunderbar funktioniert und man konnte die eigentliche Form der Armkugel schon sehr schön erkennen. Der Ärmel ließ sich danach ohne Probleme einnähen.

Zitat:
Zitat von N!NA Beitrag anzeigen
wenn keiner der bisherigen Tips Dir weiterhilft kannst Du notfalls noch immer die "Fülligkeit" des Ärmels in der Schulter reduzieren. Diesen Tip hatte auch die threads bei Q&A im letzten Heft. Dort wird je nach Stoff eine Reduzierung von 1/2 inch (gemessen am höchsten Punkt der Schulter und dann bis zu den Einhaltepunkten auslaufen lassen) als unproblematisch empfohlen.
Ich nehme an da wird oben an der Armkugel ein bisschen weggeschnitten? Das hat meine Mutter früher auch schon so gemacht wenn sie so gar nicht die Einhalteweite im Armloch unterbringen konnte.

Generell ist es so, dass man am wenigsten Probleme mit der klassischen Armkugel bei Wollstoff hat. Wenn man einen anderen Stoff verwenden will sollte man sich vorher überlegen, wie man die Ärmel gestaltet und ob man sich den Stress mit dem Einhalten wirklich antun will.

Gruß,
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.05.2010, 13:13
Benutzerbild von radieschen
radieschen radieschen ist offline
Schneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: Nähe Bielefeld
Beiträge: 650
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ärmel einhalten - wie zum Teufel ohne Fältchen?

Zitat:
Zitat von Over-Locky Beitrag anzeigen
Bei Blusen und Shirts nähe ich den Ärmel "offen" ein, also bei noch nicht geschlossener Seitennaht.
So mache ich es auch. Dabei nähe ich dann aber über das Teil und nicht über den Ärmel. Bei rund eingenähten Ärmeln mach ich es ab und zu auch so das ich zwar von innen einstecke, den unteren Bogen auch von innen einnähe, bei der Armkugel dann aber über das Teil nähe. Dabei kann man besser Weite einhalten weil man den Stoff nicht vor dem Füßchen herschiebt. Fältchen im Ärmel finde ich übrigens furchtbar, egal ob Königin Silvia das trägt oder nicht.

Lg
Radieschen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nochmal zum Ärmel einhalten - immernoch viel zu groß Zauberband Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 23 13.09.2007 17:51
Ärmel einhalten mit der Overlock krabbe Overlocks 14 10.09.2006 14:42
Ärmel einhalten wie macht ihr das? Susan Fragen zu Schnitten 18 11.08.2005 20:41
Grrrrrrrrr: Ärmel einhalten Xanna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 10.04.2005 15:59
Jersey ohne Fältchen Raphaela Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 10.03.2005 20:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12116 seconds with 13 queries