Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Abendkleid für Anfängerin

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2010, 21:02
Polli Pusteblume Polli Pusteblume ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 30
Downloads: 2
Uploads: 0
Abendkleid für Anfängerin

Hallo Ihr,

ich nähe noch nicht so lange, aber mit wachsender Begeisterung. Bisher habe ich hauptsächlich Kleidung für meinen Sohn oder mich, Kuscheltiere und einige Accessoires genäht. Ende des Jahres (wenn der Babybauch wieder weg ist ) würde ich mich sehr gerne mal an einem Abendkleid versuchen. Da ich demnächst zum Stoffmarkt gehen werde, mache ich mir aber schon jetzt Gedanken über geeigneten Stoff.
Nun weiß ich allerdings nicht, welcher Stoff für ein solches Kleid geeignet und dennoch von einer Anfängerin gut zu verarbeiten ist. Oder muss ich das Projekt noch ein paar Jahre aufschieben, weil alle geeigneten Stoffe was für Ambitioniertere sind?

Es wäre toll, wenn Ihr ein paar Tipps oder Erfahrungsberichte für mich hättet.
Viele Grüße, Polli

EDIT: Link entfernt

Geändert von Polli Pusteblume (16.05.2010 um 10:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2010, 21:09
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.934
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Abendkleid für Anfängerin

nimm doch bitte deinen Shoplink raus , sonst wird dein Beitrag womöglich gelöscht.
Das ist laut Forenregeln nicht erlaubt.
Ein Link des Hersteller schon.
Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2010, 22:13
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.638
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Abendkleid für Anfängerin

Hi,
also bitte erstmal den Shoplink rausnehmen und den Hersteller verlinken (z.b. von Burda Website)
Das Modell erscheint mir für einen Anfänger schon schwierig, nicht nur die detailreiche Ausführung sondern auch das Material. Materialempfehlungen stehen dort.
Besonders das trägerlose Modell muss genau auf die Figur angepasst werden, sonst hält das Oberteil nicht. Welches Modell möchtest Du denn?
Das assymetrische Oberteil ist wahrscheinlich einfacher zu nähen als das trägerlose Modell, da man es weniger anpassen muss.
Die genannten Stoffe sind etwas irreführend - ein Kleid aus Satin fällt völlig anders als aus Taft. Ich nehme an man hat bei der Abbildung als Material Satin verwendet und für den Unterrock Organza. Beide Stoffe sind nicht einfach zu nähen, sie rutschen schnell. Einfacher zu nähen wird der empfohlene Crepe sein; Taft ist ebenfalls nicht ganz so schwer zu nähen wie Satin aber er fällt ganz anders (ist steifer, ich kann nicht beurteilen ob Dir das dann noch gefällt).
Insgesamt finde ich es ist kein Anfängerkleid; aber die Frage ist auch: was traust Du dir zu?
Ich bin autodidaktisch veranlagt und kann mich erinnern, dass ich ohne große Näherfahrung mit Taftstoffen ein gutsitzendes Cocktailkleid aus sog. Fallschirmseide (sehr rutschig) hinbekommen habe. Allerdings mit einfacherem Schnitt.
Mein Tip daher: wenn schwieriges Material, dann einfacherer Schnitt - da kann auch mit Ausdauer (stecken, heften, evtl. korrigieren, nochmal heften, dann nähen) etwas gut passendes gelingen.
Grüße
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2010, 22:19
Benutzerbild von iosefa
iosefa iosefa ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Zweite Heimat Westerwald
Beiträge: 1.116
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Abendkleid für Anfängerin

Hallo Polli,

dein Link führt eh nicht zum Schnitt, sondern nur zum Shop! Also raus damit

Aber da es burda 8321 ist, finde ich diesen Thread sehr interessant.
Davon ausgehend würde ich sagen, mit dem trägerlosen würdest du vielleicht an deiner Nähkunst zweifeln, obwohl eher am Schnittmuster zu zweifeln wäre.

Grundsätzlich kann man auch als Anfängerin sowas machen, wenn man entsprechend Zeit und Geduld aufbringt.
Lies dir doch auch mal hier einige Threads bzw. WIP's zu Abend- oder Brautkleidern durch. Da findest du sicher viele Hinweise, worauf zu achten ist, und kannst dann entscheiden, ob du dir das zutraust.

LG
Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2010, 10:31
Polli Pusteblume Polli Pusteblume ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 30
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Abendkleid für Anfängerin

Guten Morgen,
danke für Tipps und den Link, den werd ich mir gleich mal durchlesen.
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist ein Link zur Burda-HP erlaubt, also: Schnittmuster: Abendkleid - Hauptkollektion - burda style
Ich hoffe, da trete ich jetzt nicht ins nächste Fettnäpfchen...
Tja, ich hatte mir ausgerechnet das trägerlose Corsagenkleid vorgestellt... Zumindest hätte ich bei Bedarf Unterstützung von einer versierteren "Näherin", hatte aber natürlich schon die Vorstellung, es weitgehend allein zu schaffen. An Geduld mangelt es mir nicht. Aber vielleicht schiebe ich das Projekt doch nochmal auf. Zuvor werde ich mir jedoch mal den verlinkten Thread ansehen und die vorgeschlagenen "einfacheren" Stoffe im Laden in die Hand nehmen.

Viele Grüße, Polli

Geändert von Polli Pusteblume (16.05.2010 um 10:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abendkleid Vogue von einer Anfängerin :) Mareiki Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 76 17.09.2010 23:40
Abendkleid für Schlosshotel Frosch Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 21.06.2010 14:09
Abendkleid für Anfängerin Akasha31 Schnittmustersuche Damen 12 22.01.2010 19:33
Abendkleid für Hochschwangere just Schnittmustersuche Damen 10 26.09.2006 08:36
Abendkleid für Schlosshotel Frosch Schnittmustersuche Damen 14 21.12.2005 12:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07444 seconds with 13 queries