Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Test Rocklängen und -weite

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 12.05.2010, 17:10
Benutzerbild von constanze
constanze constanze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 342
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Test Rocklängen und -weite

Hallo,

also erstmal finde ich ja, dass du mit diesem Thread schon mal auf einem guten Weg bist, da sind ja ziemlich viele gute Vorschläge gekommen.

Da du so ein analytischer Mensch bist, könnte dir vielleicht eine Bildersammlung auf dem PC oder auf Papier weiterhelfen. Sammel doch mal Bilder aus Zeitschriften bzw. aus dem Internet von Outfits, die dir gefallen, oder in denen Kleidungsstücke vorkommen, die du so ähnlich auch hast, und dann nimmst du gedanklich die Kombinationen auseinander und überlegst dir, ob das wirklich (farblich, stilistisch) zu dir passt (manche Sachen sind ja eher "gefällt mir, aber nicht für mich"), und wenn ja, orientierst du dich daran. Ich denke beim Thema was passt in Farbe und Proportionen zusammen, und was passt gleichzeitig auch zu mir, kann man mit Vergleichen und Analysieren schon ziemlich weit kommen. Ich mache sowas ständig in Gedanken beim U-Bahn-Fahren.

viele Grüße, Constanze
__________________
http://nahtzugabe.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.05.2010, 20:34
Benutzerbild von Deimeline
Deimeline Deimeline ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.216
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Test Rocklängen und -weite

bei mir gibts wenn, dann nur ein gemustertes Teil. Die Farben müssen sich dann in den anderen Teilen wiederfinden.
Guck mal, diese Kombi hab ich kürzlich genäht, sowas könnte ich mir an Dir sehr gut vorstellen:
http://img707.imageshack.us/img707/4094/rot005.jpg
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 12.05.2010, 21:46
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.987
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Test Rocklängen und -weite

Zitat:
Zitat von Isebill
Wenn Dir schwarz zu hart ist, greif zu sehr dunklem Braun. Ist kontrastreich genug um die Proportionen auszugleichen, wirkt aber edler. Ich habe jahrzehntelang Braun komplett vermieden, verwende ein dunkles kaltes Braun jetzt aber doch ganz gerne in meiner Winterpalette.
Ja, ein kühles Braun geht auch, das stimmt; hatte selbst mal einen Pullover, von dem die Farbberaterin meinte, den könnte ich auch weiter tragen, weil es ein kühles Braun ist.
Im Zuge meiner Garderobenumstellung habe ich aber erstmal Braun komplett vermieden. Falls ich aber jemals ein passendes Braun finde, werde ich zugreifen. Ist aber nicht so einfach, die meisten Brauntöne sind ja nun mal eher gelblich-warm...

Zitat:
Zitat von Isebill
Mal vorsichtig gefragt: Gibt Dein Etat ein Shopping im "Unger Sale" her - nicht nur bei den Kaschmirpullovern ? Die hatten auch tolles Verkauspersonal, damals im Dezember 2000-Schnee. Nachdem Du ja - glaublich - keine Kinderklamotten kaufen musst, könnte doch da noch etwas Luft sein bei dem Haushaltsposten....
Wenn ich ein paar Monate lang keine Stoffe kaufe, könnte es das hergeben, für ein oder zwei Teile. Hab gestern schon ausgiebig auf der Homepage gestöbert und gewunschträumt...

Zitat:
Zitat von liselotte1
Also nach der Beschreibung zu Deiner Einstellung zur Mode versteh ich diese Äusserung. Aber das heisst doch nicht, dass es so bleiben muss. Wie schon vorher geäussert: Du bist eine hübsche, grosse, schlanke Person, so viel kann man da nicht falschmachen.
Dankedankedanke
(Das "groß" muss ich allerdings korrigieren, bin nur 1,65

Zitat:
Das Wohlfühlen kann man trainieren, fang einfach mal mit einem fescheren Rock/Hose in einer Deiner Basisfarben an.
Genau das hatte ich ja mit den beiden selbstgenähten Röcken versucht, aber so ganz geklappt hat das ja noch nicht, augenscheinlich... Aber deswegen mache ich das hier ja; man lebt, man lernt...

Zitat:
Zitat von Semiramis
aber dass du das rot-weiße Shirt zum schwarz-weißen Rock getragen hast, kann ich kaum glauben
Sieh es als ausgleichendes Gegengewicht zu dreißig Jahre Langeweile... Das Pendel war so lange bei "langweilig", dass es jetzt ab und zu mal in die Gegenrichtung ausschlägt, bevor es hoffentlich irgendwann zur gesunden Mitte findet.

Ich hatte nie eine "Teenager"-Phase, in der ich mich verrückt oder auch nur gegen den Willen meiner Eltern angezogen habe; ich glaube, mir fehlt da ein ganz wichtiges Stück Selbstfindung, das ich jetzt um so mühsamer nachholen muss...

Zitat:
Zitat von Semiramis
Bis vor ein paar Jahren hätte ich dann wohl auch weiß genommen, aber in der letzten Zeit scheint weiß "out" zu sein und "natur" die angesagte Alternative.
*grübel* Naturfarbene Schuhe wären natürlich auch eine Alternative... Auch mein Budget gibt es eben nicht her, dass ich mir 50 Paar Schuhe hier hinstelle, deswegen hatte ich gedacht, mit den Basisfarben Schwarz und eben Weiß kann ich fast alles abdecken. Falsch gedacht... Ich werde mal die Augen aufhalten im Schuhladen. Nur Rentner-beige dürfen sie natürlich nicht sein

Zitat:
Zitat von jadzia88
Ich würd bei Acessoires mal mit einer Silberkette "klein" beginnen, das aber auf jeden Fall immer tragen, weil es so einfach viel stimmiger aussieht und die Kleidung auch besser wirkt.
Oh, das tue ich schon; auch auf den Fotos hier habe ich meine Alltags-Silberkette an, die ich jeden Tag trage, aber die ist so zart, dass man sie auf den Bildern kaum sieht. - Kette, Ohrringe (auch ganz klein und silbern) und Uhr trage ich jeden Tag; soviel habe ich schon gelernt.

Zitat:
Zitat von sewing-gum
Wenn du zu dem rot-weißen Shirt eine weiße weite fließende Hose anhättest, wären die Sandalen imho ok.
Zitat:
Zitat von wirbelwind
Ich bin eindeutig für weisse Schuhe. Wenn sie denn passen. ...
Ich werd' jetzt auch langsam mutiger. Jawohl. Ich kann Deinen Wunsch nach etwas mehr Abwechslung in der Garderobe gut verstehen, Kerstin.
Uff *schweißabwisch*
Mein Problem ist, dass ich Dinge oft nur schwarz-weiß sehe... Weiße Schuhe = Sommer, kann man also zu allen Sommersachen tragen, hatte ich dazu quasi intern bei mir abgespeichert, merke ich jetzt. - Diese Differenzierungen, wann etwas geht und wann nicht, sind wahnsinnig schwierig für mich, aber eure ganzen Hinweise sind da ja schon mal sehr hilfreich.

Wow, das war ja schon super viel Input hier; ich bin echt überwältigt. Da werd ich ne Weile was zu knabbern haben... Ihr seit echt super
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 12.05.2010, 23:09
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Test Rocklängen und -weite

Häng an die weißen Sandalen mal was farbiges an. Stoffreste dürftest du genug haben Beispiele: eine Rosette aus dem Türkisrock, eine üppigere Schleife aus dem Weißschwarzrock. Oder fädel, sofern vorhanden, ein paar Holzperlen auf eine Schnur und wickel die um die Stege am Oberfuß. Teste das mal aus, so probehalber. Muß kein Gebembel sein, sondern kann einen nicht so ganz passenden Schuh passend zur Kleidung machen. Spiel einfach mal mit dem Zeug rum und laß Dich von der Wirkung inspirieren.
Weiße Schuhe: naja, ein Thema für sich. Kann, wie Isebill sagt, dermaßen bieder aussehen. Und kann als passendes Modell zur richtigen Kleidung kombiniert phantastisch aussehen.
Es gibt so viele Weißtöne wie verschiedene Schuhmodelle. Wie bei der Kleidung: es gibt für jeden was passendes, man muß es nur suchen und finden.
Und Gürtel: sind bei mir eher praktisch. Daß Praktisches aber auch dekorativ ist, da lege ich Wert drauf. Die Augen wollen auch Futter
Das wird schon ...
Ach, noch was: Stoffe in Wintertypfarben Guck mal im Winter danach. Meist werden in der jeweiligen Saison exakt DIE Farben zum Typ angeboten. Und das sind keinesfalls nur warme Wollstoffe. Du wirst Dich wundern, welche hübschen leichteren Blusen- und Kleiderstoffe dabei sind. In DEINER Farbpalette.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.05.2010, 23:31
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Test Rocklängen und -weite

persönlich würde mir schwarzer Rock Nr. 2 mit roten Schuhen ohne Strümpfe gut gefallen. Auch wenn ich in der Minderheit bin, finde ich den ausgestellten weiteren Rock schöner, da Du sowieso recht groß und schmal wirkst.
Bei dem schwarz/weißem Rock fänd ich auch ein schwarzes Top schön dazu. Ich liebe Mustermix, aber bei dem Kombi finde ich beide Muster gleich stark, das wirkt m.E. nicht so gut.
Gruß
Antje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie gehe ich mit unterschiedlichen Größen in Länge und Weite um??? dornröschen-der-nordsee Fragen zu Schnitten 5 25.08.2009 21:57
Test zum Down und Upload ive25 Spielplatz 2 02.03.2009 12:15
Suche Schnittmuster für weite Hose m. vielen Taschen und Nähten Shadow Dreams Rubensfrauen 12 02.06.2008 05:00
Mantelschnitt einfach als Jacke verkürzen? und: Wie nehme ich Weite aus dem Rücken? banni Fragen zu Schnitten 5 05.11.2007 11:06
Weite Ärmel bei Kindersachen und Tomatensoße fusseltrine Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 28.08.2006 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09984 seconds with 14 queries