Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ausschnitt "stiepelt"..

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 21.05.2010, 13:48
Benutzerbild von Fingerhütchen
Fingerhütchen Fingerhütchen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: Westmünsterland
Beiträge: 14.870
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Ausschnitt "stiepelt"..

Hallo Jana,

wenn Du die Möglichkeit hast, dann geh in ein Stoffgeschäft, in dem Du die verschiedenen Vliese auch mal anfassen und da auch Fragen stellen kannst. Eigentlich sollten in dieser Sparte Personen arbeiten, die sich auskennen und Dir auch weiterhelfen können.
Bei Deinem Foto sah es aus wie Crash-Stoff, von daher würde ich G785 nehmen, zumal es dieses auch in haut gibt, was halt "unsichtbar" ist. Aber es ist sicher auch eine L11 oder H200 möglich.
Wir können nur eine Ferndiagnose stellen, um Dir zu helfen, keiner will Dir an den Kragen.
Wenn Du mit dem Schnitt sonst gut zurecht kamst, ok, doch diese "Kleinigkeiten" wie Einlage helfen ungemein und werden da sträflich vernachlässigt.
Ich weiß, als Anfänger ist nicht alles leicht und man lernt (auch mit Fehlern) immer dazu. Doch es haben hier alle mal klein angefangen und sind mit ihren Aufgaben gewachsen.

Meine Oma sagte immer: "Versuch macht kluch(klug)". Also, ran!
__________________
Liebe Grüße, Jana


meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 14.06.2010, 21:24
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ausschnitt "stiepelt"..

Gesucht: Halsausschnitt mit Beleg für Mitglieder der WPC!

Der Belegt ist bebügelt und angenäht, jetzt wollte ich dieses hier abarbeiten:
Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
2. Nach dem Annähen des Belegs die NZ stufig zurückschneiden, an Rundungen und Spitze bis zur Naht einschneiden und dann die Nahtzugabe auf dem Beleg feststeppen. Erst jetzt nach innen schlagen und absteppen.
1. finde ich nirgends was zum Thema stufig.
Die eine NZG würde ich gerne 1cm breit lassen, die andere halb so breit schneiden - nur welche und warum - Beleg oder Oberstoff?
2. hat mein Teil breite Träger und einen Beleg, der Hals- und Armausschnitte gleichzeitig verstürzt - nähen will ich das so:
Das Verstürzen eines Ausschnittes am Kleid - Hobbyschneiderin + Forum
Wie mache ich das dann mit dem Versteppen der NZG mit dem Beleg - einfach so weit, wie es geht und drauf vertrauen, dass da, wo ich nicht hinkomme, eh nichts rausgucken kann? Ich habe bisher nur Sachen genäht, wo die Kante eh abgesteppt wurde, deshalb habe ich mir darüber nie Gedanken gemacht ...

Danke für die Hilfe
Rita
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14.06.2010, 22:45
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 17.483
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ausschnitt "stiepelt"..

Hallo!
Zu 1. Immer die oben liegende NZ etwas breiter lassen. = der Übergang, die Stufe wird weicher und drückt sich weniger durch.

Zu 2. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich den Rest mit der Hand zugenäht.
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 14.06.2010, 22:50
Benutzerbild von Fingerhütchen
Fingerhütchen Fingerhütchen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: Westmünsterland
Beiträge: 14.870
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Ausschnitt "stiepelt"..

Hallo Rita,

bei Deinem ersten Problem: ja, es ist egal, welche Zugabe kürzer ist. Es geht einfach darum, dass Du halt nicht 2-3 Lagen Stoff gleich lang hast, die dann eine unschöne Wölbung verursachen. Durch den Rückschnitt legt sich alles gleichmässiger.

Bei dem Absteppen von Träger und Beleg komme ich allerdings nicht ganz mit.
Die Träger, die ich verarbeitet habe, habe ich vorher schon abgesteppt. Dann in den Beleg und VT/RT gesteckt und den Beleg erst nach dem Verstürzen an die VT/RT gesteppt. Meintest Du das?

Vielleicht melden sich ja noch andere, die helfen können?
__________________
Liebe Grüße, Jana


meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 14.06.2010, 22:52
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ausschnitt "stiepelt"..

Oben von der rechten Seite aus gesehen? Das wäre die Zugabe vom Außenstoff - korrekt?

Um das Zusteppen geht es nicht, nur um das "Versteppen". Damit der Beleg nicht bltzen kann, werden die NZG in manchen amerikanischen Nähbüchern auf dem Beleg festgesteppt, im Abstand von 1/8". Dann rollt der Beleg sich nicht mehr raus - das wollte ich mal machen - so testweise. (auch wenn es in diesem Fall evt. entbehrlich wäre)

Ich werde es jetzt einfach so machen, dass ich nähe, soweit es geht - oben in der Schulter kann ja an sich nichts blitzen, weil der Beleg rechts und links verstürzt ist ...

Ich mache mal ein Bild, wenn es geklappt hat - derzeit muss ich aber flicken (ich luiebe meine Kinder!!!)

LG Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Öffnung in den Ausschnitt "einbauen"??? Tweety_77 Fragen zu Schnitten 17 05.03.2010 21:09
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
V beim V-Ausschnitt "kaschieren"? sigridk Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 17.06.2007 00:46
Rundhals-Ausschnitt "beult" manuelchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 29.03.2007 17:18
GP Schnitt "Hemd" - Fragen zu Kapuze und Ausschnitt anea Fragen zu Schnitten 4 03.02.2005 15:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10678 seconds with 14 queries