Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Herrensakko

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 12.05.2010, 18:06
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: WIP: Herrensakko

Hallo Basti,

deinen Herrensakko Wip finde ich sehr beeindruckend!

Hast du nicht Lust beim nächsten Forumstreffen in Aachen mal einen Workshop anzubieten?

Michael
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 12.05.2010, 18:14
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: WIP: Herrensakko

Nun sichern wir die Säume an der Jacke sowie an den Ärmeln in dem wir mit drei vier Handstichen jeweils die Nahtzugaben der Nähte aneinanderheften:

Sicherung.jpg

Die Halslochnähte des Belegs und des Sakkos lege ich 100% übereinander und nähe diese ebenfalls fest. Damit man das nicht sieht, nähe ich genau durch die Naht und bringe noch schnell einen Aufhänger an.
Anhänger.jpg
Damit dieser die Jacke später trägt, muss die kleine Brücke irgendwo fest gemacht werden, sonst klappt sie nach außen. Das macht man am besten von rechts an den Schulternahtzugaben des Belegs und des Sakkos mit ein paar kleinen kurzen Handstichen.

Hier habe ich noch eine kleine Widmung mit eingenäht... sieht in Wirklichkeit ganz sauber und gerade aus und nicht wie auf dem Foto... keine Ahnung warum das so blöd da ausschaut.

Logo.jpg


Wer es nicht lesen kann:

Exclusivamente
para
José G. G. F.



Jetzt markiere ich mir die Knopflöcher. Das ganze ist ein Zweiknopfsakko. Das heißt der erste Knopf sollte immer direkt unter dem Reversanfang sitzen und der zweite 12cm darunter. Der Abstand zu den Kanten beträgt 1,3cm.

Mark.Knopfloch.jpg

Da ich denke, dass sich die Knopflöcher meiner Maschine sehen lassen können, habe ich sie auch mit der Maschine gemacht

Knopfloch.jpg

Die Knöpfe markieren wir auf der anderen Seite (Selbstverständlich) und nähen diese fest.

Bei Männern kommen die Knopflöcher natürlich auf die linke Seite
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 12.05.2010, 18:34
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: WIP: Herrensakko

Tja ihr Lieben und jetzt kommt der letzte Akt

Irgendwie traurig... das hat soooo viel Spaß gemacht und ich freue mich sehr über eure motivierenden Komentare und hoffe, dass es euch auch soviel Spaß gemacht hat wie mir!!! UND!!! Was ich am meisten hoffe ist, dass ihr euch an das ganze nun auch selbst wagen werdet und sich die Männergalerie auf der HS endlich mal ein wenig mehr füllt!






Das Finishing:

Hier gibts keine Fotos, da es eigentlich schnell erklärt ist.
Als erstes prüfen wir das ganze Sakko auf seine Nähte, auf eventuelle Rückstände von Kreide, auf Glanzstellen und auf Reste von Reih- und Markierungsfäden.

Das beseitigen wir alles und schlagen das Sakko einmal kräftig aus. BITTE DABEI NICHT AM KRAGEN FESTHALTEN!!!
Nun bügeln wir das ganze Sakko nochmal aber dabei nicht feste drücken und nicht stark ziehen denn denkt an die gute Dressur!!!

Nun sieht der Stoff nach dem ganzen hin und her, Bügeln, Bekreiden,Berupfen, Anprobieren natürlich sehr mitgenommen aus und überhaupt nicht mehr wie brandneu. Das ändern wir aber schnell wieder. Im Grunde sind nämlich nur die Wollhaare platt gedrückt. Wir nehmen uns nun eine Bürste zur Hand und bürsten das Sakko von oben bis unten in allen Richtungen kräftig aus. Ich benutze immer gerne diese Fluselbürsten... diese Roten mit Laufrichtung. Damit nehmt ihr gleichzeitig alle Fusseln ab und der Stoff plustert sich wieder auf.

Habt ihr eine Puppe, dann habt ihr Glück. Hängt das Sakko dafür über diese und Dämpft das ganze kräftig und streicht mit den Händen gleichzeitig immer wieder die vorher soooooo lange eindressierte Form nach. Das ganze geht natürlich auch auf dem Brett, ist aber mühseeliger... ich habe allerdings selbst keine Büste

Die Ärmel werden nochmal im freihängenden Fall gedämpft.



Bitte erst anprobieren wenn es kalt ist!!

Es kann sein, dass sich dsa Futter und der Saum am Anfang noch nicht so grün sind und es könnte dann ein wenig stauchen... gerade an den Ärmeln... da müsst ihr eventuell den Saum noch so weiter einschieben oder ein wenig ausfahren, bis es passt und nochmal neu einbügeln. Das verschieben der Saumlänge am besten am lebenden Objekt vornehmen, das Bügeln bitte nicht

Dannnnnnnnnnnnn ist es so weit.

das gute Stück ist... fertig!



Wie ihr sicher gemerkt habt, ich bin bei der Herstellung des Sakkos ein Mischmasch aus Tradition und Industrie.. aber ich denke die Mischung ist ganz gesund und die Sakkos sind hochwertig verarbeitet. Ob man nun am Ende ein Knopfloch mit der Hand näht, Säume mit der Hand oder das Futter mit der Hand anbringt muss jeder selbst entscheiden, aber einen wirklich gravierenden Unterschied macht das ganze später nicht.

Ich hoffe ich bekomme heute Abend noch Fotos hin, indem das Sakko am Träger hängt wenn nicht, dann morgen auf jeden Fall.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Nachnähen!

Die PDFAnleitung wird auch noch kommen, aber dafür werden wir noch ein wenig brauchen. Wer noch Fragen hat stellt die bitte soooo schnell wir möglich, damit wir die passenden Antworten auch mit ins PDF aufnehmen können!!!!

LG
Basti



Es wird folgen:
Die Herrenweste, die Herrenhose und das Herrenhemd

Geändert von Itsab (12.05.2010 um 19:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 12.05.2010, 19:22
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: WIP: Herrensakko

Hallo Basti und die Anderen,
ich erwarte also das Riesenpaket...

Aber noch eine Frage an die werten Versammelten hier, ich fände es hilfreich, Eure Verarbeitungstips mit einfließen zu lassen z.B. "Tip aus dem Forum..."
und am Ende die Zusammenfassung erwähnter Bücher, ggf. links usw. einzustellen, hättet Ihr Einwände, wenn ich dann nicht einzeln die Tipgeber nennen würde?

LG Dagmar

Geändert von deo (12.05.2010 um 19:24 Uhr) Grund: Konsequenz...
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 12.05.2010, 20:34
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: WIP: Herrensakko

So:

Here we are!

P1000151.jpg
P1000152.jpg
P1000153.jpg
P1000154.jpg
P1000155.jpg
P1000156.jpg
P1000158.jpg
P1000160.jpg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
auf das's 'n Anzug wird: Herrensakko connylotti Oktober 2007 6 05.10.2007 13:48
Herrensakko - Schultern zu breit beginner16 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 13.12.2006 23:36
Herrensakko Ärmel kürzen ivette Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 15.09.2006 10:23
Seitennaht vom gekauften Herrensakko ist "'putt" sewing-gum Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 07.02.2006 15:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08730 seconds with 14 queries