Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mein erster WIP (Hochzeitskleid)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.05.2010, 02:27
Benutzerbild von Kirsche86
Kirsche86 Kirsche86 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Bodenseenähe
Beiträge: 446
Downloads: 1
Uploads: 0
Mein erster WIP (Hochzeitskleid)

Hallo Ihr Lieben,

Vor kurzem bin ich auf dieses Forum gestoßen und finde es wirklich toll!

Zu meiner Person:
Schon als Kind habe ich mich mit dem Nähen beschäftigt, natürlich ohne Schnitt (T-Shirt/Rock auf einen Stoff gelegt, drumherumgemalt, ausgeschnitten, zusammengenäht ... fertig ) und das mit der Uraltnähmaschine meiner Mutter.
Mit 18 (bin jetzt 23) habe ich dann eine Ausbildung im Bereich Mode u. Design gemacht, dort habe ich das Nähen richtig gelernt (auch wie man Schnitte erstellt, wobei ich mit diesen nie wirklich zufrieden war!).
Seit ca. 2 Jahren habe ich kaum mehr etwas genäht, aber nun möchte ich wieder damit anfangen.


Hier im Forum haben es mir besonders die Brautkleid-WIPs angetan.
Da ich nun relativ spontan im Juli heiraten werde, möchte ich mir dafür mein eigenes Brautkleid nähen und euch daran teilhaben lassen.
Wir heiraten nur standesamtlich, deswegen will ich kein riiiiiiesiges Kleid haben, sondern eher ein schmaleres ohne Reifrock, Tüll usw. ….
Eine wirkliche Vorstellung wie es am Ende aussehen wird habe ich noch nicht, da mir meistens spontan beim Nähen irgendwelche Ideen kommen.
Als „Grundform“ stelle ich mir eine Corsage vor, an die ich einen Tellerrock nähen möchte (Skizze).

Ich habe mir fest vorgenommen diesen WIP durchzuhalten!
Freue mich auf Zuschauer .

Ganz Liebe Grüße,
Yvi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P5032919.jpg (16,7 KB, 2187x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.05.2010, 08:11
Benutzerbild von Kirsche86
Kirsche86 Kirsche86 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Bodenseenähe
Beiträge: 446
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP (Hochzeitskleid)

Also, fangen wir mal an:
Den Corsagengrundschnitt mit meinen Maßen habe ich noch von meiner Ausbildung (habe länger überlegt ob ich diesen Schnitt nehmen soll oder nicht doch einen bereits fertigen Schnitt, da ich wie oben schon gesagt öfters nicht zufrieden war mit der Passform dieser Schnitte).
Ich habe nur den Ausschnitt und die Länge so geändert wie ich es haben will.

Anschließend habe ich das Ganze aus Nessel zugeschnitten.
Bei der Anprobe hat der Schnitt einigermaßen gepasst; ich habe dann nur noch die vorderen Nähte etwas enger gemacht.
Irgendwie habe ich immer das Gefühl, dass ich überall noch ein bisschen mehr abstecken könnte, aber das wird mir meist am Ende zum Verhängnis.
Das Rückteil ist noch relativ faltig, find ich (Hohlkreuz), aber ich habe beschlossen es mal so zu lassen, und darauf zu hoffen, dass es mit den Corsagenstäbchen etwas besser wird (konnte es auch nicht wirklich gescheit zustecken, ist etwas blöd alleine).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P5042933.jpg (29,9 KB, 2176x aufgerufen)
Dateityp: jpg Nessel (vorne).jpg (23,9 KB, 2171x aufgerufen)
Dateityp: jpg Nessel (hinten).jpg (29,4 KB, 2168x aufgerufen)
Dateityp: jpg Nessel ( seite).jpg (20,0 KB, 2173x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.05.2010, 08:12
Benutzerbild von tilaffa
tilaffa tilaffa ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: wonniges WO
Beiträge: 474
Downloads: 45
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP (Hochzeitskleid)

Hallo,
das klingt ja sehr interessant! Bleibe gespannt dabei!!!

Viel Erfolg! T.
__________________
* Fehler sind Stufen, auf denen der Kluge emporschreitet *
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.05.2010, 08:22
Benutzerbild von Kirsche86
Kirsche86 Kirsche86 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Bodenseenähe
Beiträge: 446
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP (Hochzeitskleid)

Ich habe die kleinen Veränderungen auf den Schnitt übertragen und anschließend das Futter (Baumwollstoff) der Corsage doppelt zugeschnitten, danach habe ich Tunnel für die Stäbchen genäht. (Plastikstäbchen, ich wollte erst Spiralstäbchen verwenden (die haben auch eindeutig am besten abgeschnitten hier im Forum), da ich sie letztendlich aber doch nicht extra bestellen wollte habe ich mich doch für Plastikstäbchen entschieden. Ich muss dazu sagen, dass ich mit Corsagenstäbchen leider kaum Erfahrung habe, in der Ausbildung haben wir nur eine Corsage genäht und die nur mit diesem Corsagenband zum Aufnähen)

Danach habe ich den Oberstoff (und auch die innerste Schicht, Fehler?!) aus Brautsatin (creme) zugeschnitten und dann noch einmal den ganzen Schnitt aus einem Baumwollstoff.
Die oberste (äußere) Lage Brautsatin habe ich mit dem Baumwollstoff zusammengenäht, damit man die Nahtzugabe nicht durchscheinen sieht.
Die untere (innere) Lage Brautsatin habe ich mit dem Futter, das die Stäbchen enthält, aufeinander genäht.
Anschließend habe ich alle Lagen erst mal aufeinander gesteckt und einen „Probereißverschluss“ eingenäht.
Anprobe:
Ich hatte zwar gelesen, dass die Plastikstäbchen nicht für den Brustbereich geeignet sind, jedoch wollte ich es dennoch mal ausprobieren.
Das Ergebnis war allerdings, dass es nicht wirklich gut aussah und ich mich entschlossen habe die Plastikstäbchen im Brustbereich nur im unteren Teil der Corsage zu lassen.
Mit dem Ergebnis war ich dann recht zufrieden, bis auf die kleinen Falten im Rückteil (finde ich aber nicht sooooo schlimm!) und dass mein Bauchnabel etwas durchscheint (doch zu eng gemacht?!), aber ich werde noch eine dünne Corsage darunter tragen und hoffe, dass man dann nichts mehr sehen wird (auf dem Foto sieht es auch schlimmer aus wie in Wirklichkeit).

Sorry, die Bilder haben nicht die beste Qualität und die Farben sehen auch immer anders aus, je nach dem ob mit oder ohne Blitz, aber irgendwie klappts nicht anders mit dem Selbstauslöser, ich hoffe man kann alles einigermaßen erkennen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg nur unten S. 1.jpg (25,1 KB, 2168x aufgerufen)
Dateityp: jpg nur unten S..jpg (22,6 KB, 2172x aufgerufen)
Dateityp: jpg One (h 1).jpg (26,0 KB, 2192x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.05.2010, 16:12
AngieNo AngieNo ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.10.2008
Beiträge: 41
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mein erster WIP (Hochzeitskleid)

Hallo, liebe Kirsche,

ich finde Deinen Schnitt toll und freue mich, Dir bei der Arbeit zusehen zu dürfen und hoffe natürlich ganz stark, dass Du diesen "WIP durchhälst", wie Du schreibst.

Liebe Grüße,
Anja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
corsage , hochzeit , tellerrock , wip

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein erster WIP: ein Beulenrock Rosenrabbatz Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 185 03.08.2011 17:46
Mein erster WIP - Ein Wickelrock Pinja Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 12 28.05.2010 14:50
WIP: Ich bin so froh - mein (kirchliches) Hochzeitskleid entsteht Ulrike1969 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 37 30.04.2010 17:51
Mein erster Schlafi, mein erster Wip Truemmerlotte82 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 02.03.2008 23:19
mein erster WIP - meterweise Schlaufenvorhänge Mummelito Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 19.06.2007 16:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12700 seconds with 14 queries