Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Noch Fragen ......selbstständig machen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 14.04.2005, 14:05
lelu lelu ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Noch Fragen ......selbstständig machen

Hallo Alex ,
danke fürs "ausführliche" . Wie ist das mit dem Nähzimmer in der Wohnung ?
Nutzungsänderung ist immer eine aufwendige Sache , oder ? Was darf denn da drin stehen außer den Maschinen ?
Grüße
lelu
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 14.04.2005, 14:20
Benutzerbild von Schäfchen
Schäfchen Schäfchen ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Bad Endbach
Beiträge: 14.868
Downloads: 20
Uploads: 1
AW: Noch Fragen ......selbstständig machen

Zitat:
Zitat von Thibia
Ich habe mich auch Anfang des Jahres selbständig gemacht, und hab dann vor zwei Wochen ein Schreiben von der IHK bekommen, mit ungefähr dem Inhalt:

Ich sei kraft Gesetz Mitglied geworden, und über die Höhe der Mitgliedsbeiträge würde ich demnächst noch Bescheid bekommen....

und gleichzeitig fragte das Finanzamt ab, mit welchem Umsatz bzw. Gewinn ich rechnen würde...

Auf Wunsch (oder manchmal auch im monatlichen Infoheft) bekommt man bei der IHK einen Antrag auf Beitragsbefreiung. Da muß man den zu erwartenden Gewinn eintragen. In Deinem Fall liegen ja noch keine Vergleichswerte von vergangenen Jahren vor. Und wenn Du nur im Nebenerwerb tätig bist kommst Du wahrscheinlich nicht über die festgesetzte Grenze. Aber die IHKs beraten bei diesen Themen ganz gut. Ruf doch einfach mal da an.

LG Manu
__________________
Liebe Grüße von Manu und Schäfchen (dem Wäschetrockner mit knapper Not entkommen )

Gelegentlich blogge ich unter www.naehmanu.de
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 14.04.2005, 14:25
alex_mailand alex_mailand ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Karlburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Noch Fragen ......selbstständig machen

Hallo,

wegen Nutzungsänderung habe ich einfach mal beim Landratsamt angerufen. Die wollten nur die qm-Zahl des Zimmers wissen und nicht wissen, was drinnen ist.

Bei meinem Gespräch mit der Handwerkskammer haben die mir zu dieser Nutzungsänderung aus dem Grund geraten, da es ja vorkommen kann, dass man von wem auch immer mal angezeigt wird (es gibt ja nette Nachbarn) und man dann nachweisen kann, dass man die gewerbliche Nutzung gemeldet hat.

Alex
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.04.2005, 11:29
tapferesschneiderlein tapferesschneiderlein ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Osthofen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Noch Fragen ......selbstständig machen

Hallo Leute,

vielen Dank für die vielen netten und ausführlichen Antworten!!! Du meine Güte, was man da alles beachten muss, dass ist ja Wahnsinn!!!
Manchmal denke ich mir bei den ganzen Vorschriften, "armes Deutschland", warum einfach, wenn's auch kompliziert geht!!!
Ich hasse es, auf die Ämter zu gehen und mich durch Paragraphen zu schlagen... Ich glaube, das wird mich noch Nerven kosten, wenn ich mich wirklich mal selbständig machen sollte....

Trotzdem noch einen schönen Tag Euch allen!!!
LG, Uli
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.07.2005, 00:22
Benutzerbild von lalelu
lalelu lalelu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Eifel
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Noch Fragen selbstständig man

Ich muss den thread nochmals aufgreifen. Du sprichst mir aus der Seele, Uli. Ich habe es auch gerade versucht. Ich bin auch erst mal auf's Gewerbeamt, die Dame dort war sehr hilfsbereit und hat fuer mich rumtelefoniert.

Mir wurde gesagt, Aenderungsschneiderei ist als "Handwerk-aehnlich" anzusehen. Man kann dies ohne Meisterbrief ausfuehren, wurde ja schon oben mehrmals geschrieben. Man muss sich allerdings in die Handwerksrolle eintragen bei der Handwerkskammer. Das ist im 1. Jahr kostenlos, dann im 2. und 3. Jahr kostet es die Haelfte vom Jahresbeitrag (150 Euro), der dann ab dem 4. Jahr faellig wird.

Dazu kommt noch der Berufsgenossenschafts-Beitrag mit 450 Euro jaehrlich, der allerdings gleich ansteht.

Beim Finanzamt wurde mir gesagt, dass ich, wenn ich das nur als Nebentaetigkeit machen moechte, nicht Vorsteuerpflichtig bin. Dem Finanzamt sei es auch ziemlich egal, ob man einen Gewerbeschein hat oder nicht. Man muss allerdings bei Abgabe des Lohnsteuererklaerung alle Einnahmen angeben, allerdings auch alle Kosten und z.B. Fahrtkosten. Sobald man allerdings auf einer Quittung die Mehrwertsteuer erwaehnt, wird man vorsteuerpflichtig, darum auf Quittungen immern nur den Gesamtbetrag angeben, auch nicht "inkl. Mehrwertsteuer" draufschreiben.

Wenn ich Eure Beitraege lese, dann wird mir klar, dass die Behoerden mal wieder nicht wissen, was sie wollen. Jeder kriegt was anderes gesagt. Mir wurde richtig schlecht, besonders nachdem ich in USA genau eine solche Taetigkeit ausgeuebt habe und es dort unbuerokratisch einfach zu machen ist.

Da ich nicht weiss, ob ich wirklich genug zu tun haben werde, um einen Jahresbeitrag von 450 Euro zu rechtfertigen, fuer etwas, wo ich den Sinn der Sache nicht erkennen kann, wird die Selbstaendigkeit fuer mich wohl doch ein Traum bleiben. Vielleicht gibt es ja hier noch jemanden, der in einer aehnlichen Situation steckt und uns mal darueber aufklaert, wie man sowas angeht. Ich wuerde mich ueber eine Fortfuehrung dieser Diskussion freuen.

Gruesse, Steph
__________________
XXX
Steph

Witches are crafty people
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07227 seconds with 13 queries