Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #111  
Alt 25.05.2010, 19:11
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.503
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen

Schürze fertig!
(Bis auf den Saum, der kommt aber erst dran, wenn das Kleid auch fertig ist. )



Gestiftelt mit vorhandenem, gestreiftem Hemdenstoff - Aus einem TR. (Nicht ganz perfekt, aber ich denke mal, leicht gut genug. )

Garn dafür in Stärke 30 hatte ich auch noch. Mal von einer Kursteilnehmerin aus einem Schneiderinnen-Nachlass geschenkt bekommen. In vielen beige-braun Tönen. Da war gerade was passendes dabei. Ich weiß zwar nicht, ob das tatsächlich Knopflochgarn ist, sieht aber ganz so aus, und vor allem konnte ich es nicht reißen. Müsste also passen.

Die Hilfslinien mit Aquamaler und 60-cm-Patchworklineal gezogen.

Im Nachhinein, hätte ich lieber einen etwas dickeren Stoff dafür genommen, damit die Stiftelfältchen besser "halten",sich nicht so leicht verschieben. Das war ja von Anfang an meine Sorge, und ist entsprechend eingetreten. Ich bin zu der Schlussfolgerung gekommen, dass das einfach "so ist". Es wird trotzdem die echte Stifteloptik als absolutes "Muss" empfunden. Bin also "trotzdem" ganz zufrieden mit meiner Arbeit.




Weil ich nicht ganz oben angefangen habe mit dem Stifteln, war das Bund Annähen bisschen lästig.
Das Stiftelband habe ich an der unteren Kante mit der Zickzackschere zurückgeschnitten.



Bindebänder vorgebügelt, damit das nach dem Wenden leichter auf Naht zu bügeln ist.



Abgesteppt habe ich nur die untere Kante vom Schürzenbund mit den an beiden Seiten überstehenden Verlängerung. Da habe ich die verstürzten Bindebänder mitgefasst, wie bei Vintora's Schürzen-WIP beschrieben.
Danke, Vintoria.

Ich hoffe, ich komme heute Abend noch zu meinen Froschmäulchen.

LG - Ina
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 25.05.2010, 21:08
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 816
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen

Hallo Ina,

sieht doch schon ganz gut aus!
Ich bin inzwischen dazu übergegangen, beim Handstiffteln bei
etwa 0,5cm von der Kante zu beginnen, auch wenn es eine
Reihe mehr Arbeit bedeutet.
Das Annähen funktioniert dafür umso besser.
Ein Tipp noch für die nächste Schürze:
Versuche es so zu ziehen, dass es unten breiter als
oben ist.
Wie breit waren den die Stiche beim Stiffteln?
Normaler Hanselstoff hat 0,5cm Abstand. Den verwende
ich für den Rock. Für die Schürze verwende ich einen
Hemdenstoff, der nur knapp 4mm Abstand hat. Dann werden
die Fältchen kleiner und stehen besser. Ausserdem braucht man
eigentlich mindestens 1,30-1,50cm Stoffbreite, damit das
Gestifftelte schön dicht wird.

Und hier noch das versprochene Bild von der Froschmaulrüsche:

viele Grüsse
Vintoria
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC08405.jpg (48,6 KB, 402x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC08403.jpg (45,6 KB, 400x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 25.05.2010, 21:46
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.503
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen

Sooo hast du das mit den Froschmäulchen gemacht! Ja, das sieht wirklich sehr gut aus. Und perfekt gearbeitet! Vielen Dank für das Foto!
Hmm.. Ich hatte/habe mir schon eine andere Möglichkeit überlegt.. Mal gucken, ob ich das trotzdem noch so machen sollte, wie bei dir...

Ja, das wäre ein sehr guter Tipp gewesen, dass ich die Zugfäden nach unten hin länger werden lassen soll..
Meine nächste Schürze wird nur gereiht. Passt besser zum Stoff. Und ob es jemals eine dritte Schürze geben wird...? Aber wenn, dann mache ich das so mit den länger werdenden Zugfäden.

Mein Schürzenstoff war leider nur 115 cm breit. Und dann habe ich noch einen hellblauen Streifen weggeschnitten, damit es symmetrisch wird.
Gestiftelt habe ich mit etwa 3 mm breite Stiche. Hätte ich den Stiftelstoff ein bisschen "rustikaler" statt so hemdendünn genommen, wäre es schon viel besser gewesen.
Na ja. Jetzt isses halt so. Ich müsste es ja komplett neu machen, wenn ich es ändern wollte..
Es hat mich aber gleich gestört, als es fertig war, dass das oben so schmal, gerade runter ist.. Schade..
Wenigstens gut, dass ich zumindest handgestiftelt habe und nicht mein gekauftes Stiftelband hergenommen habe. Da sind die "Stiche" 6 mm breit.. Das wäre gar nix geworden. Das hätte ich sicher alles wieder abgemacht..

Das sind wohl die drei Faktoren beim Stifteln: Stoffbreite, Stichbreite, Stoffstärke (also, wie dick Oberstoff und Stiftelstoff zusammen sind). Damit kann man entsprechend den "Stand" der Stiftel beeinflussen.
Gut zu wissen. Vor allem hinterher..

Wird wohl heute nix mehr mit Mäulchen.
Morgen aber!

LG - Ina

Geändert von ina6019 (26.05.2010 um 07:43 Uhr) Grund: (Stiftelstiche 3 mm breit - nicht 2,5 mm)
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 26.05.2010, 07:39
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.503
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen

Bin schon um halb 5 aufgewacht. Zwar noch nicht ganz gleich aufgestanden...
Und da ist mir die Lösung für meine Schürze eingefallen. Hab sie schon fertig.



Die drei oberen Stiftelschnüre habe ich gelassen, wie sie waren. Die vier unteren habe ich abgeschnitten. Vorher auf der Rückseite markiert, wo ich sie verknoten will. Die obere etwa 2,5 cm von der seitliche Kante weg, die nächsten immer zwei Einstiche weiter. Am Ende habe ich die hinter dem Knoten überstehenden Fäden immer schön im Stiftel drüber zwischen Stiftelstoff und Schürzenstoff verschwinden lassen.




Die vier Reihfäden so weit außen wie möglich abgeschnitten. (Hoffentlich halten die drei oberen verknoteten Fäden. Bei einem unteren Faden ist nämlich bei der Prozedur der Knoten von selber aufgegangen.. )




Und so sieht die Schürze jetzt aus. Ich bin seeeehr zufrieden!
Ich muss die Stiftelkanten noch nachbügeln, vorher muss ich aber noch die Aquamalerstreifen wegwaschen, sonst sind die bügelfixiert.



Hier nochmal im Detail. Das Gesmokte ist jetzt unten gerundet. Die Farben sind ein bisschen heller rausgekommen auf dem Foto. Im Original sieht man das noch besser. Sieht richtig kunstvoll aus. Die seitliche Kante hat jetzt eine schöne Schräge unter dem Bund. Nicht mehr so ulkig schmal, gerade runter wie zuvor. Bin ganz stolz, dass mir eine so schöne Lösung eingefallen ist. Die Lösung, die mir zuerst eingefallen war, war die drei bis vier unteren Schnüre ganz wegzumachen. Da finde ich, sieht dies hier doch bestimmt sehr viel hübscher aus.
Ich freue mich!

Die Stiftelfäden sieht man zwar noch genauso, aber das ist auch bei vielen anderen Dirndln so. Sogar bei Designerdirndl, wie ich im Katalog der Stoffverkäuferin letzten Samstag gesehen habe. Und das war, so verstehe ich jetzt, natürlich auch der Grund, weshalb Jadzia bei ihrem schönen Schürzendirndl-WIP "ersatzweise" einen hellblauen Faden genommen hatte, eine Farbe, die in ihrem Dirndl auch vorkam. Also ist das so gewollt.

Heute kommen die Mäulchen dran. Und nachdem ich da wohl hoffentlich nicht den ganzen Tag dafür brauchen werde...
Na, mal gucken, wie weit ich komme.
Wünscht mir Glück.

Liebe Grüße,
Ina
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 26.05.2010, 09:48
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.503
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: UWYH 2010 - Hauptsächlich: Kleidung für mich, Patchwork, Taschen

Ach Leute. Jetzt habe ich mich so gefreut über meine schöne Schürze...
Bis jetzt hatte ich sie immer nur so hingehalten - alles bestens.
Jetzt wollte ich sie aber mal probehalber binden.. Die Bänder sind viel zu kurz!
Jedenfalls zum mittig vorne oder schräg vorne Binden..

Sagt mal, muss man vorne binden??? Mir ist das ja wurscht... Ich kann auch hinten binden. Es soll nur einigermaßen so sein, wie sich's dann auch gehört..
Wenn's sein muss, muss ich die Bänder also anstückeln.. (Hätte ich auch müssen, wenn mir das früher aufgefallen wäre. Wenigstens ein Trost.. ) Aber da warte ich noch ein bisschen mit. Falls ich das Dirndl doch noch ganz schaffe bis Sonntag (inkl. Bluse ), kann ich ja zumindest am Sonntag die Schürze hinten binden..

LG - Ina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UWYH 2010 - ein weiters Jahr um dem Stoffberg den Kampf anzusagen Quälgeist UWYH 14 03.08.2010 17:16
SWAP/UWYH Frühjahrsgarderobe 2010 kk_berlin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 36 31.01.2010 17:41
Wunderschone Dekostoffe-auch für Patchwork,Taschen,Kissen.... carolinchen private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 11 27.10.2005 20:57
Patchwork Kleidung Karo Nähbücher 0 07.01.2005 22:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11069 seconds with 14 queries