Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie war das noch mit dem Reißverschluß??

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.04.2005, 11:03
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Wie war das noch mit dem Reißverschluß??

Hallo,

also ich machs so:
Vorderteil schön glatt und faltenfrei auf einen Tisch legen; dann klebe ich Wondertape auf die Vorderseite des RV und lege ihn auf die Stoffkante eines Vorderteils. Festnähen und mit dem anderen Vorderteil wiederholen. Auf diese Weise wird der Fleece nicht gezogen oder gestreckt.

Soll der RV jedoch gleichmässig vom Fleece verdeckt werden, ist eine andere Möglichkeit, die Vorderseite mit grossen Heftstichen zusammennähen, den Fleece etwas auseinanderdrücken und dann den RV mit Wondertape drauflegen und festnähen. Danach natürlich die Heftstiche entfernen.
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.04.2005, 11:07
Benutzerbild von TantaLi
TantaLi TantaLi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.403
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie war das noch mit dem Reißverschluß??

Also mit auf der Nahtlinie meine ich, daß der Reissverschluß ja letztendlich auf der Nahtlinie mit den Zähnchen liegen soll, aber das Band ja nicht so breit ist wie meine Nahtzugabe, ich also nicht auf der Nahtlinie nähe, wenn ich das Reißerband direkt an die Kante nähe!
(Gott ist das kompliziert zu erklären )

@Ilona: Das ist es ja was mich auch ärgert, das es wellig wird, obwohl das Band vom Reissverschluß schon sehr fest ist!
Ich habe da so ein schmales Vliesband, mit so Verstärkungsfäden, an das hatte ich gedacht!
Es handelt sich um einen normalen, teilbaren Reissveschluß!


Unnnddd was mich besonders ärgert, wenn beide Teile drin sind und ich das Ganze schließe, dann ist es manchmal nicht gleich! Also oben am Hals beispielsweise ist an einer Seite ein längeres Stück als auf der Anderen vom Vorderteil, wo ist das Stück geblieben??


Gruß
Natascha
__________________
LiliLove Design

Geändert von TantaLi (13.04.2005 um 11:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.04.2005, 11:30
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie war das noch mit dem Reißverschluß??

Mal kurze Zwischenfrage: WIE nähst Du den RV ein? Ich verstehe das Problem mit den längeren und kürzeren Seiten nicht: Normalerweise habe ich doch ein Stück Stoff mit einer Naht, in die ein RV eingesetzt wird. Diese RV-Länge wird zugeheftet, auseinandergebügelt, der RV aufgesteckt/-geklebt/-irgendwiefixiert, und dann abgesteppt. Da sollte keine Längendifferenz sein, sonst hast Du was falsch gemacht. Der RV kommt genau mittig auf der Naht zum Liegen, sehr einfach feststellbar, wenn man ihn auf der Naht abrollt und feststeckt.

Gleiches Prinzip gilt für JackenRVs, die lassen sich auch so einnähen. Wenn Du den geteilt einsetzen möchtest, empfiehlt es sich, vorher die Seiten zu vergleichen, nirgends zu ziehen, und den RV mit Kleber zu fixieren, auf daß der in der Form bleibt und sich die Längen nicht verschieben.

War das jetzt klar? Ähem...

Monika
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.04.2005, 20:38
Beginner Beginner ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: Henstedt-Ulzburg, Schleswig-Holstein
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie war das noch mit dem Reißverschluß??

Zitat:
Zitat von TantaLi
Also mit auf der Nahtlinie meine ich, daß der Reissverschluß ja letztendlich auf der Nahtlinie mit den Zähnchen liegen soll, aber das Band ja nicht so breit ist wie meine Nahtzugabe, ich also nicht auf der Nahtlinie nähe, wenn ich das Reißerband direkt an die Kante nähe!
Ja, Natascha, und auch etwas schwer zu verstehen - aber jetzt hab' selbst ich es geschnallt: Du hast vollkommen recht, wie Du es beschreibst. Wie mach' ich das eigentlich? NZ ist 1,5 cm, wird geoverlockt ohne Abschneiden, ist 6 mm Nahtbreite plus dann 1 cm RV-Bändchen paßt fast immer fast ganz genau, das heißt, ich lege den RV direkt neben den Nadelfaden der Overlock-Kante.
Zitat:
Zitat von TantaLi
@Ilona: Das ist es ja was mich auch ärgert, das es wellig wird, obwohl das Band vom Reissverschluß schon sehr fest ist!
Ich habe da so ein schmales Vliesband, mit so Verstärkungsfäden, an das hatte ich gedacht!
Nicht obwohl sondern weil - es wellt sich ja doch bestimmt nicht der RV sondern der Stoff. Also musst Du den Stoff fester machen, denn das RV-Bändchen so weich und geschmeidig machen wie den Stoff, das geht ja nicht. Das Vliesband mit Verstärkungsfaden ist doch für runde Ausschnittkanten, also dehnbar. Das willst Du doch gerade vermeiden. Ich habe von Vlieseline "Kantenband", das ist superdünn zum einbügeln aber stamm wie Paketstrippe, das geht nix mehr zu Ziehen oder Zupfen, gibt's 1 cm und 2 cm breit.

Zitat:
Zitat von TantaLi
Unnnddd was mich besonders ärgert, wenn beide Teile drin sind und ich das Ganze schließe, dann ist es manchmal nicht gleich! Also oben am Hals beispielsweise ist an einer Seite ein längeres Stück als auf der Anderen vom Vorderteil, wo ist das Stück geblieben??
Ausgedehnt beim Einnähen?

Zitat:
Zitat von TantaLi
Es handelt sich um einen normalen, teilbaren Reissveschluß!
Wie ist es, wenn Du an allen vier "Ecken", also rechte und linke Seite jeweils oben und unten im Stoff Paßzeichen anbringst? Dann muss es doch aufgehen.

Ei, kuck' mal, so geht das mit dem Zitieren in Etappen
__________________
Übrigens ist niemals die Figur das Problem
sondern stets das Schnittmuster

Lieben Gruß - Ilona

Geändert von Beginner (13.04.2005 um 20:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.04.2005, 21:57
Flipper Flipper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2002
Beiträge: 584
Downloads: 5
Uploads: 2
AW: Wie war das noch mit dem Reißverschluß??

Ich mach das anscheind ganz anders als ihr.

Ich öffne den Reißverschluß ganz, habe also 2 Teile. Ich nehme eins davon und nähe es sozusagen rechts (Stoffseite) auf rechts (Reißer) an die Stoffkante. Dabei liegt der Reißer unter dem Füßchen und der Stoff auf dem Transporteur. Evtl. stecke ich mir das grob fest - etwa aller 5 cm. Jetzt Nähen. Selbst bei meiner alten Veritas hat sich da der Stoff nie gedehnt.

Dann schließe ich den Reißer und markiere mir mit quer gesteckten Stecknadeln auf dem noch nicht angenähten Reißer-Teil alle markanten Punkte - also Quernähte,... und natürlich die Endpunkte, wo der Stoff aufhört. Also alle Nähte, die dann bei geschlossenem Reißer optisch aneinander treffen, werden so markiert.

Dann Reißer wieder aufmachen.

Die 2. Seite wird wieder so angenäht, das der Reißer unter dem Füßchen und der Stoff auf dem Transporteur liegt. Man näht jetzt genau andersrum. Wenns also erst von oben nach unten war, näht man jetzt von unten nach oben (Richtung in bezug auf das Stoffteil). Die Stecknadeln sind jetzt Hilfspunkte. Bei Quernähten legen sie sich richtig in die Naht.

Dann kann man die 2. Ziernaht steppen. Also die Reißerteile nach innen einschlagen und steppen. Aber auch hier am besten auf dem Reißer nähen, Stoff auf dem Transporteur. Soll der Reißer zu sehen sein, einfach den Stoff zur Seite wegziehen, daß die eben genähten Nähte sozusagen die Stoffbruchkante wird. Soll der Reißer verdeckt sein, legt man den Stoff bis zum Zähnchenrand.

So haben wir das auf Arbeit selbst mit Bistretchsamt problemlos auf einer Ersatzhaushaltnähmaschine hinbekommen. 45 cm Reißer mit 3 Quernähten maximal 5 Minuten. Meine Chefin hätte mich *erschlagen*, wenn ich länger gefrickelt hätte.

Das sieht dann fertig so aus. Der Reißer ist hier im Bild oben etwas offen. Er geht bis zum Halsausschnitt.

Probiers doch mal so. Geht wirklich ganz fix.

Liebe Grüße
Simone

Ach ja, wenn Du einen Beleg hast, nähst Du die erste Naht so wie beschrieben und nähst dann den Beleg fest. Das am besten dann so, das der noch lose Beleg auf dem Transporteur liegt und der Stoff, wo jetzt der Reißer dran ist, unter dem Füßchen. Also die feste Kante unterm Füßchen und die dehnbare auf dem Transporteur.

Geändert von Flipper (13.04.2005 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09240 seconds with 12 queries