Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Taille-wo?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 25.04.2010, 00:43
Benutzerbild von radieschen
radieschen radieschen ist offline
Schneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: Nähe Bielefeld
Beiträge: 650
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Taille-wo?

Zitat:
Zitat von elkaS Beitrag anzeigen
Soweit ich weiss, sind die meisten Schnittmuster auf eine Körperlänge von 168 cm ausgelegt. Ist doch klar, dass Dir die Taille da auf den Rippen hängt. Den Schnitt musst Du anpassen, indem Du ihn verlängerst. Die Länge musst Du oberhalb der Taille einfügen, und zwar soviel, bis es an Dir an der richtigen Stelle sitzt.
Genau so siehts aus. Bin auch so groß und muss jeden Schnitt verlängern. Bei mir ist es zwar weniger der Oberkörper (meist so zwischen 2 - 4 cm) sondern die Beinlänge bei Hosen, da muss ich mal locker 12 -14 cm zugeben. Also sind bei dir 10 cm Längenzugabe am Oberteil nicht unmöglich. Bist wahrscheinlich ein "Sitzriese"

Lg
Radieschen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.04.2010, 01:46
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.373
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Taille-wo?

es gibt Leute, die ein hohe Taille haben und solche bei denen die Taille weiter unten sitzt (so ich noch eine hätte, säße sie weiter oben )

(und solche wie ich, die leider keine mehr haben, oder wie es mein Bruder vor 30 Jahren ausgedrückt hat: es ist modern, die Taille nach außen zu tragen )
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.04.2010, 07:35
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Taille-wo?

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
... Es gibt hier doch noch mehr, die vom Standardmaß abweichen, vielleicht kennt jemand das Problem und kann mir seine Erfahrungen berichten.

Schönes WE
Andrea
das sind so gut wie alle
Ein Kaufschnitt, egal ob aus einem Heft kopiert oder ein Fertigschnitt, ist IMMER nur eine Vorlage, die an den individuellen Körperbau jedes Einzelnen angepasst werden muß. Mehr oder weniger. Weniger u.a. dann, wenn man z.B. auf die entsprechenden Sondergrößen ausweicht. Und auch da gibt's ein "mehr oder weniger.
Bei durchgehenden, einteiligen Kleidungsstücken solltest Du mal ein Auge auf die Langgrössen werfen. Die sind m.W. auf 1,80 oder 1,85 ausgelegt, hier mußt Du u.a. weniger ändern. Trotzdem wirst Du auch die Langgrößen vermutlich in Bereichen abändern müssen.
Das Gegenstück bei meinen 1,60m wären theoretisch Schnittmuster nach Kurzgrößen. Theorie wie gesagt. Ich nähe nach Normalgrößen und hab damit weniger anzupassen als nach Kurzgröße.
Es hängt mit dem individuellen Körperbau und der Verteilung der Querlinien zusammen. Angenommen, bei einer Langgröße säße die Schnitt-Taille an Deiner echten Taille, so kann es trotzdem sein, daß Du taillenabwärts anpassen mußt. Z.B. am Hüftbogen, sowohl die Position (quer) wie auch die Rundung (Längsmaß). Oder Gesäßhöhe (quer) und dessen Ausformung/ Rundung (Quer- und Längenmaß). Oder bei Hosen die Länge der Beinlinge (Saumkante) oder die Position der Knie (Längenmaß).
Um Dir darüber klar zu werden, wo Deine Quermaße von den Standardmaßen abweichen, kannst Du Dir so helfen: fixiere ein langen Papierbogen (einen Rest Tapetenrolle z.B.) an der Wand,stell Dich davor und laß von einer anderen Person mit einem Stift Deine Körperumrisse auf dem Papier nachfahren. Und markiere dann Deine Querlinien: Halsansatz, Achsel, Höhe Brustpunkt, Taille, Knie, Knöchel. Leg dann die Schnittteile auf und vergleiche die einzelnen Bereiche und Markierungspunkte.
Ich glaube, das Threads Magazine hatte mal eine Skizze und einen Artikel dazu veröffentlicht. Beides sollte auf ihrer internet site zu finden sein.
Jedenfalls gibt Dir das eine ganze Menge Anhaltspunkte.
Die Schnittbögen der jeweiligen Verlage können jedenfalls nur standardisiert sein, individuell erstellt wären die Vorlagen/ die Hefte unbezahlbar.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.04.2010, 09:48
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 17.334
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Taille-wo?

Schau mal bei http://sewnsushi.de/ unter den Sewing-Secrets nach "Bodygraph" (ein bißchen nach unten scrollen).

Das wäre eine ähnliche, wenn nicht sogar die selbe Variante, die Zuckerpuppe vorgeschlagen hat...
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog: Dark and Sweet Things
In Arbeit: 365-Block-Challenge - Quilt "Chocolate Stars" - UWYH bis 31.12.2016
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.04.2010, 10:41
Benutzerbild von eufrosyne
eufrosyne eufrosyne ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Aarau
Beiträge: 332
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Taille-wo?

Hallo,

kann nur zustimmen: füg soviel ein, dass die Taille bei Dir an der richtigen Stelle landet. Bei mir sind das so ungefähr 3-5 cm, obwohl ich noch ein Stück grösser bin als Du. Dafür muss das Stück zwischen Taille und Hüfte länger werden, Ärmel und Beine sowieso. Die Langgrössen sind für 1,79 ausgelegt, zumindest bei Burda.

In dem Zusammenhang muss ich auch noch etwas fragen: das Taillenpasszeichen ist bei vielen Schnitten irgendwo, aber nicht an der schmalsten Stelle. Gibt es dafür einen Grund?

Grüssle,
eufrosyne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Taille höher setzen Lillilu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 27.10.2009 23:51
Hose in der Taille kürzen anjac Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 21.03.2009 17:54
wo sitzt bei dickem Bauch die Taille? MadLila Fragen zu Schnitten 15 13.09.2007 13:14
Hohe Taille = kurzer Rücken Skletto Fragen zu Schnitten 23 25.06.2006 13:19
Missverhältnis Taille-Hüfte goldschmiedelin Rubensfrauen 17 18.08.2005 19:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07628 seconds with 13 queries