Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Herrenjacke Burda 7918 als Übergangsjacke

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.04.2010, 09:45
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.555
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: WIP: Herrenjacke Burda 7918 als Übergangsjacke

Da die Jacke offensichtlich nicht klasisch verarbeitet wird, kannst Du auch jede andere Kragenverarbeitung aus dem Damenfach anwenden. Da findet sich hier auf der Seite bestimmt was.
LG
heidi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.04.2010, 10:24
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: WIP: Herrenjacke Burda 7918 als Übergangsjacke

Ja, ich verstehe ganz genau dein Problem, aber weiß nicht ob es sinnvoll wäre das ganze hier nur in Worten zu erklären, ich denke, damit wäre dir nicht geholfen.

Reverskragen ist ja immer so eine Sache... wenn der einmal verstanden ist geht der Ruckzuck

Ich verweise auf das Video "Der Blazer" von Mia Führer, das man sich bei Youtube, von ihr selbst eingestellt, anschauen kann.

Das Video ist in versch. Sektionen aufgeteilt und der Reverskragen wird auch ausführlich beschrieben.

Schau es dir einfach mal an und dann denke ich wird das Problem verständlich.

LG
Basti
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.04.2010, 21:12
sister-awake sister-awake ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: WIP: Herrenjacke Burda 7918 als Übergangsjacke

Danke für den Tipp mit Youtube!!! Ich hab den Link auf die Videos hier im Forum gefunden, aber die waren schon älter und funktionierten nicht mehr. Jetzt hab ich mir angeschaut und entschieden, die Burda-Anleitung zwischenzeitlich geflissentlich zu ignorieren...

Hat auch geklappt!!! Ich hab ja vorher zig mal aufgetrennt, dadurch ist der Stoff nicht besser geworden, aber ist ja nur der Probestoff. Dadurch sieht die eine oder andere Naht etwas seltsam aus. Ich hab dann gemerkt, wo mein Fehler lag: ich hab die Anleitung missverstanden, als es hieß, man solle die Schulternähte der Belege steppen. Ich hab die Belege direkt an die Schulternaht genäht und den rückwärtigen Besatz komplett vergessen.......

Naja, so bin ich jetzt auch zum Ziel gekommen. Ich hab auch heute zum allerersten Mal einen Ärmel eingesetzt, und er sieht sogar bis auf eine leichte Neigung zum Puffärmelchen auf einer Seite (wahrscheinlich nicht gleichmäßig genug verteilt) recht gut aus.

Dann durfte mein Mann probetragen. Obenrum passt alles super. Das Ärmelloch ist ETWAS zu knapp, geht aber noch so gerade. Aber die Hüfte passt nicht in die Jacke.

Jetzt meine Frage: kann ich an den Seitenteilen jeweils einen Zentimeter zugeben? Dann sind die Armausschnitte auch größer, die müsste ich dann mitvergrößern. Zusätzlich würde ich 2 cm Nahtzugabe zuschneiden, dann habe ich noch mehr Luft. Oder zerschieße ich mir damit die Passform?

Ich warte jetzt auf die bestellte Digicam...

Liebe Grüße,
Iris
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.04.2010, 21:50
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: WIP: Herrenjacke Burda 7918 als Übergangsjacke

Alsooooo

Du sagst, bis auf die Hüfte passe es soweit.... dann fang doch erst ab der Taile an den Zentimeter richtung Hüfe bzw. Saum einzuarbeiten. Dann bleibt Brust, Taile und Armlöcher wie sie sind. Wenn die Armlöcher ein wenig knapp sind, dann schneide das Armloch nach unten hin einen cm tiefer.
Dann kannst du ein wenig pfuschen und gibts bei den Ärmeln an den unteren!!!! Nähte den Betrag wieder mit ins Spiel. Das hieße an jeder Naht ungefähr 0,5cm damit du noch genug Weite hast, um diesen am Ende wieder schön ins Armloch einarbeiten zu können.

Ich hoffe das ist verständlich
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.04.2010, 23:43
sister-awake sister-awake ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: WIP: Herrenjacke Burda 7918 als Übergangsjacke

Hallo,

ich hab's gerade mal so ähnlich ausprobiert. Ich hatte zwar am Probestück nicht sooooo viel Nahtzugabe, habe die aber bis ultimo strapaziert. Habe so etwa 5 cm unter dem Ärmel angefangen und bis Saum ca. 1 cm rausgelassen. Das konnte ich erst mal nur auf einer Seite machen, an der anderen muss ich die aufgesetzte Tasche noch abnehmen, damit ich an die Naht rankomme.

Ich hab den Eindruck, das hat der Passform etwas geschadet, wobei das natürlich auch daran liegen kann, dass die Symmetrie derzei tnicht ausgewogen ist.

Zitat:
Dann kannst du ein wenig pfuschen und gibts bei den Ärmeln an den unteren!!!! Nähte den Betrag wieder mit ins Spiel. Das hieße an jeder Naht ungefähr 0,5cm damit du noch genug Weite hast, um diesen am Ende wieder schön ins Armloch einarbeiten zu können.
Ich hab leider einen zweiteiligen Ärmel mit einem großen Oberärmel und einem kleineren Unterärmel. Aber irgendwo da bekomme ich sicher was zwischengemogelt. Eigentlich passt der Ärmel auch ganz gut, man sieht aber, dass die Naht ordentlich belastet wird, wenn er den Arm hebt. Futter kommt ja auch noch rein, und Bewegungsfreiheit soll Mann ja auch noch haben.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

LG,
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP Burda 2484 und eventuell Burda 2566 Kathrine Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 15.04.2009 10:23
WIP Nr. 1 - Ein Sommerkleid als Erstlingswerk Shriva Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 25.03.2009 20:40
WIP Herrenjacke für Dicke - neu kreiert... Antje_jaruschewski Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 51 08.06.2007 21:33
Weihnachts-Sternendecke als WIP? Friesenhexlein Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 13 15.12.2006 17:05
Burda 8826 Herrenjacke stilo Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 06.02.2005 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,33626 seconds with 14 queries