Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hosenschnitt mit Bauch

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.04.2010, 02:36
chittka chittka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 373
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hosenschnitt mit Bauch

Hi,danke für Eure Antworten. Die Hosenschnitte suche ich immer nach Hüftweite aus. Das Problem meiner Freundin ist, dass der Bauch größer als die Hüftweite ist und sie ihn nicht eingequetscht haben möchte.
Liebe Lea, was ich an der Burda Anleitung nicht verstehe, ist warum die Taillenumfänge verglichen werden sollen. Mein Bauch und auch der meiner Freundin sitzt ungefähr zwischen Taille und Hüfte! und um ein Bäuchlein handelt es sich bei ihr auch nicht
Da rutscht kein Bund mehr, da geht die Hose über dem Bauch nicht zu und ist sie dort passend ist an den Oberschenkeln vorn, direkt wo die Beine beginnen viel zu viel Stoff. Genau das möchte ich vermeiden, aber wenn ich einen Keil einsetze, passiert genau das. Diese Weite bekomme ich auch nicht weg, wenn ich die Seitennähte enger nähe.
Liebe Grüße
Elke
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.04.2010, 09:02
linde linde ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 14.941
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hosenschnitt mit Bauch

Hallo elke,

mir haben Probehosen sehr geholfen. Meine zufriedenstellenden Lösungen sind Marlenehosen (von Schnittquelle, Madrid) und Lekala mit individueller Einstellung der Kennzahlen (automatisch ging da gar nichts, ich habe direkte Hilfe bekommen!).

Marlenehose geht ja nur, wenn Du genügend Körperhöhe hast. Ich bin 170 groß und habe lange Beine, das geht ganz gut (und habe keine Rubensmaße, halt einen Bauch, auch ist mein TU kleiner HU). Die Größe habe ich - wie unten schon geschrieben - nach Hüftmaß gewählt. Die Hose Madrid hat nur einen Beleg am Bund, sehr praktisch. Außerdem hat sie diverse Abnäher hinten und vorn. Wenn man also Hohlkreuz + Bauch hat, kann man damit hervorragend operieren. Ich habe vorn z.B. die Abnäher gar nicht genäht, bei Stretchstoffen eine gute Variante (für mich), außerdem noch bei Bedarf das eine oder andere Zentimeterchen an der Seite zugegeben. Dazu entweder Oberteile mit schrägem Saum oberschenkellang oder Oberteile in Hüftlänge, bevorzugt vorne offen (Jacken), dann gibt das ein gutes Bild.

Mit Lekala habe ich eine Formbundhose mit mäßiger Beinweite versucht. Wie gesagt, mit individueller Kz-Einstellung bringt das recht gute Ergebnisse.

Es gibt jede Menge Hosenschnitte, welche ich aus meinem Repertoire gestrichen habe, weil sie auf meine Figur einfach nicht zufriedenstellend anzupassen sind. Enge Hüfthosen gehören dazu, auch alles mit "Normalbund" oder eben "jugendliche" Formen.

Ach ja, es gibt eine Firma "Zwischenmass", welche Schnitte passgenau erstellt. Eigentlich muss man sich dafür bei einem Anbieter (Stoffladen oder so) vermessen lassen, dann kommt der Schnitt zu Dir. Ich habe mich selbst vermessen und einen sehr schönen Grundschnitt (anliegend, ohne Beweglichkeitszugabe) bekommen, welcher mir bei der Auswahl geeigneter Schnitte und deren Anpassung sehr hilft. Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema, aber so hätte ich den Grundschnitt nicht hinbekommen. Dort erstellen Sie auch "richtige" Hosenschnitte auf der Grundlage dieses Basisschnitts.

Was mir nicht geholfen hat, war ein VHS-Kurs "Hose". Mit Fertigschnittmuster hin und dann drauflosgenäht und anschließend "passend" gemacht war kein Erfolg.

Evtl. kannst Du Dich auch bei einer Schneiderin vermessen lassen und gemeinsam mit ihr einen Grundschnitt erstellen? Ich habe bei einer Anbieterin einen engen Rock (ja, geht auch bei dieser Figur, wenn man es denn richtig macht) im Grundschnitt erstellt. Sie war fantastisch und konnte mit den Figurbesonderheiten richtig gut umgehen. Einen Hosenkurs habe ich dort auch noch im Visier, aber das drängt jetzt nicht so und mir fehlt auch die Zeit.

So, lange Rede, aber vielleicht ist die eine oder andere Möglichkeit für Dich dabei.

LG linde
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.04.2010, 10:15
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.978
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hosenschnitt mit Bauch

Zitat:
Zitat von chittka Beitrag anzeigen
Da rutscht kein Bund mehr, da geht die Hose über dem Bauch nicht zu und ist sie dort passend ist an den Oberschenkeln vorn, direkt wo die Beine beginnen viel zu viel Stoff. Genau das möchte ich vermeiden, aber wenn ich einen Keil einsetze, passiert genau das. Diese Weite bekomme ich auch nicht weg, wenn ich die Seitennähte enger nähe.
Diese Weite (dort wo die Beine beginnen) ist eigentlich erwünscht, weil man i.a. nicht möchte, dass die Hose unter dem Bauch "reinschnappt".
Wenn Deine Freundin das aber gern so hätte, würde ich es wirklich mal mit Umstandshosen versuchen - möglicherweise klappt das sehr gut.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.04.2010, 10:48
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hosenschnitt mit Bauch

Zitat:
Zitat von chittka Beitrag anzeigen
Da rutscht kein Bund mehr, da geht die Hose über dem Bauch nicht zu und ist sie dort passend ist an den Oberschenkeln vorn, direkt wo die Beine beginnen viel zu viel Stoff. Genau das möchte ich vermeiden, aber wenn ich einen Keil einsetze, passiert genau das. Diese Weite bekomme ich auch nicht weg, wenn ich die Seitennähte enger nähe.
Liebe Grüße
Elke
Wenn die Hose eng der Körperform folgen soll, dann wird der Bauch ja wirklich abgemalt, betont. Das sieht dann spätestens im Profil aus wie schwanger. Das kann doch unmöglich gewollt sein, oder soll dann ein schenkellanges Shirt drüberhängen?

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.04.2010, 03:33
chittka chittka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 373
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hosenschnitt mit Bauch

Hallo,
danke fürs denken.
Ja Nähbärchen, bei einem so dicken Bauch verbietet es sich etwas hinein zuziehen. Das dadrüber muss mindestens bis über den Po gehen.
Liebe Grüße
Elke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bauch , hosenschnitt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schnitt für Kinder mit Bauch ankaflojo Schnittmustersuche Kinder 6 13.08.2008 16:50
Frosch mit Foto im Bauch Tropical-Punch Geschenkideen 6 27.05.2008 12:32
Bauch-OP: Wie lange bleibt der Bauch sooo dick? Nannie Freud und Leid 13 02.02.2008 19:57
Wie verändere ich einen Hosenschnitt bei starkem Bauch Sylvia Lenz Fragen zu Schnitten 9 01.09.2006 01:02
Hosenschnitt bei Bauch gesucht ErikaH Rubensfrauen 12 08.11.2005 18:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07699 seconds with 13 queries