Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kostüme


Schnittmustersuche Kostüme

Neben Fasching, Halloween, Rollenspiel
kommen hier auch die Threads zu der nicht mehr ganz modernen Mode hin.


Gründerzeit/ Tournüre im Sommer Burda 7880

Schnittmustersuche Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.04.2010, 21:47
schwalbe schwalbe ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 24
Downloads: 0
Uploads: 0
Gründerzeit/ Tournüre im Sommer Burda 7880

Hallo Zusammen,

ich bin im Sommer auf ein Familienfest im Gründerzeitstil eingeladen. Nach gründlichen durchforsten des Forums habe ich mich für den Schnitt 7880 von Burda entschieden (weil: ist in deutsch, einfach zu bekommen..) Jedoch ist das ein Rock mit Jacke. Da das Fest im Sommer ist, hätte ich lieber etwas kurzärmeliges drunter. Könnt ihr mir etwas empfehlen? Das Korsett sollte aber nicht zusehen sein, dafür bin ich doch zu schüchtern
Hierzu gleich die nächste Frage: Welchen Korsettschnitt könnt ihr empfehlen? Ich habe doch etwas Bauch und eher eine normale Brust, ich habe Bedenken, dass man hinterher sehr Flachbrüstig aussieht...
Gelöscht wegen Verstoß gegen Forenregeln. Fragen nach Bezugsquellen sind ausschließlich im Markt zu stellen. Danke. Die Moderation.
Auch hätte ich lieber eine Tournüre (Unterbau) als dieses Pokissen vom Burdaschnitt denke ich. Müßte ich den Schnitt dann abwandeln, hat da jemand Erfahrung?

Gelöscht wegen Verstoß gegen Forenregeln. Fragen nach Bezugsquellen sind ausschließlich im Markt zu stellen. Danke. Die Moderation.

Welche Stoffe und Farben verwendet man für so ein Kleid, es sollte nich zu pompös aussehen, sondern eher nach Stadtkleid, wenn es soetwas gibt...

Ansonsten muß ich sagen habt ihr sehr schöne Kleider hier eingestellt! Hätt ich gar nicht gedacht, dass das heute noch so schön gemacht und getragen wird!

Sehr schön finde ich, unter anderem, diesen Beitrag (da habe ich mir auch das Schnittmuster abgeguckt :

Erste Tournüre Motivationsthread - Langzeitprojekt - Hobbyschneiderin + Forum

Denkt ihr man schafft das in 3 Monaten?

Vielen lieben Dank schon mal im vorraus!

Geändert von nowak (19.04.2010 um 22:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2010, 12:05
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.364
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gründerzeit/ Tournüre im Sommer Burda 7880

Zitat:
Zitat von schwalbe Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

ich bin im Sommer auf ein Familienfest im Gründerzeitstil eingeladen. Nach gründlichen durchforsten des Forums habe ich mich für den Schnitt 7880 von Burda entschieden (weil: ist in deutsch, einfach zu bekommen..) Jedoch ist das ein Rock mit Jacke. Da das Fest im Sommer ist, hätte ich lieber etwas kurzärmeliges drunter. Könnt ihr mir etwas empfehlen? Das Korsett sollte aber nicht zusehen sein, dafür bin ich doch zu schüchtern
Dann solltest du dir vielleicht zusätzlich eine Balltaille nähen. So hast du für warmes Wetter etwas kurzärmeliges und luftiges. Sollte es kühler sein/werden, tauscht du es gegen die Jacke.

Zitat:
Hierzu gleich die nächste Frage: Welchen Korsettschnitt könnt ihr empfehlen? Ich habe doch etwas Bauch und eher eine normale Brust, ich habe Bedenken, dass man hinterher sehr Flachbrüstig aussieht...
Im allgemeinen hat ein Korsett einen recht guten Push-up-Effekt.
Schau mal nach dem Schnittmuster LM100 von Laughing Moon. Dort hast du zwei Schnitte zur Auswahl, und die Anleitung ist gut bebildert u. somit auch ohne umfassende Englischkenntnisse zu verstehen. In den einschlägigen Kostümshops ist es in der Regel vorrätig.

Zitat:
Gelöscht wegen Verstoß gegen Forenregeln. Fragen nach Bezugsquellen sind ausschließlich im Markt zu stellen. Danke. Die Moderation.
Auch hätte ich lieber eine Tournüre (Unterbau) als dieses Pokissen vom Burdaschnitt denke ich. Müßte ich den Schnitt dann abwandeln, hat da jemand Erfahrung?
Vermutlich wirst du den hinteren Rockteil etwas erweitern müssen, da eine Tournüre in der Regel doch etwas ausladender ist als ein Pokissen. Sollte der Rock jedoch weit genug sein (ich hab ihn nicht genäht), würde wahrscheinlich eine sehr großzügige Saumzugabe bereits ausreichen.
Wenn du es nur für diesen einen Termin brauchst/möchtest, google mal nach Ageless Patterns. Die haben Mini-Tournüren, die sich auch recht schnell und einfach nähen lassen. In einigen deutschen Kostümshops werden sie auch angeboten.

Zitat:
Gelöscht wegen Verstoß gegen Forenregeln. Fragen nach Bezugsquellen sind ausschließlich im Markt zu stellen. Danke. Die Moderation.

Welche Stoffe und Farben verwendet man für so ein Kleid, es sollte nich zu pompös aussehen, sondern eher nach Stadtkleid, wenn es soetwas gibt...
Google mal nach der Homepage von Truly Victorian und blättere dort durch die Photogalerie. Da dürftest du einige Anregungen bekommen.
Grundsätzlich würde ich auf Baumwollstoffe oder leichte Sommerwolle zurückgreifen. Je nach Alter der Trägerin gern in hellen, luftigen bzw. pastelligen Farben (für jüngere, i.d.R. unverheiratete Damen ) oder in gedeckteren Farben (für die "ältere" Generation bzw. verheiratete Damen).

Zitat:
Ansonsten muß ich sagen habt ihr sehr schöne Kleider hier eingestellt! Hätt ich gar nicht gedacht, dass das heute noch so schön gemacht und getragen wird!

Sehr schön finde ich, unter anderem, diesen Beitrag (da habe ich mir auch das Schnittmuster abgeguckt :

Erste Tournüre Motivationsthread - Langzeitprojekt - Hobbyschneiderin + Forum

Denkt ihr man schafft das in 3 Monaten?

Vielen lieben Dank schon mal im vorraus!
Grundsätzlich ist es in 3 Monaten zu schaffen - sofern du dich ranhältst und schon etwas Näherfahrung hast.
Ach ja: im Schnittmusterpaket LM 100 findest du neben den Korsetts auch eine Chemise und die Unaussprechlichen. Meine Empfehlung: nähe dir diese auch dazu (Baumwollbatist o.ä.) und trage sie. Korsett und moderne Unterwäsche funktionieren nicht wirklich gut gemeinsam, besonders an "gewissen Örtchen".
Ich würde dir folgende Reihenfolge beim Nähen empfehlen:
Chemise
Unaussprechliche
Korsett (das brauchst du vorher, weil sowohl Rock als auch Oberteil daran angepaßt werden)
Tournüre
Unterrock (damit der Rock schöner fällt und nicht "klebt")
Rock
Schürze
Oberteil(e)

Chemise, Unaussprechliche und Mini-Tournüre sind jeweils innerhalb eines Nachmittags zu schaffen. Das Korsett braucht Zeit - und präzises Vorgehen.
Gute Anleitungen zum Korsettnähen findest du bei Steelrose oder bei SewnSushi .
Der Rock ist ebenfalls schnell genäht; da sollte maximal 1 Tag ausreichen. Gleiches gilt für die Schürze.
Das Oberteil braucht wiederum mehr Zeit, weil es genau angepaßt werden muß, damit es wirklich gut aussieht.

Viel Erfolg - und natürlich wollen wir nachher auch Fotos sehen.
__________________
Viele Grüße von running_inch


Hunde sehen zu uns auf. Katzen sehen auf uns herab. Schweine betrachten uns als ebenbürtig. - W. Churchill

Geändert von running_inch (20.04.2010 um 12:08 Uhr) Grund: wat verjessen...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2010, 12:05
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.825
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Gründerzeit/ Tournüre im Sommer Burda 7880

Ein Tournürenkostüm besteht aus Rock (bzw. Unterbau, ev. Unterrock, Rock, ev. "Schürze" etc.) und Korsett und "Taille". Die "Taille" ist das, was du als Jacke bezeichnest. Es ist das Oberteil. Das wurde nie ausgezogen.
Wenn man eine Jacke/Mantel/Cape etc. trug, dann kam das noch drüber.

Die Taille war normalerweise für draussen langärmlig. Kurze Ärmel gehören zu Ballkleidern. Aber ich weiss nicht, wie genau du es für ein Familienfest nehmen willst. Man kann ja auch sagen, das sei eine Art Ball.
Ich denke, die Ärmel am Burdaschnitt kannst du problemlos kürzen und dann ev. noch etwas "Gerüschel" dran nähen.

Vielleicht weiss jemand, welche Unterbauten unter die Burdatournüre passen. ABER grundsätzlich empfiehlt es sich - vor allem beim ersten Versuch - Schnitte zu nehmen, wo Unter- und Überbau aufeinander abgestimmt sind.
Schnitte für Unterbauten sind meines Wissens alle auf Englisch.

Als Korsettgrundschnitt wird oft der LM100 von Laughing Moon empfohlen, da ist auch gleich die ganze restliche Unterwäsche dabei. Korsetts sind ja u.a. dazu da, die Brust zu betonen und den Bauch zu kaschieren!
Aber an sich ist beim Korsett vor allem wichtig, dass es dir gut passt, damit du es ein ganzes Fest lang gut tragen kannst.

Grundsätzlich ist dringend empfohlen, beim nähen mit dem Korsett anzufangen. Nur so kannst du das Oberteil richtig abstecken.
An deiner Stelle würde ich mir gut überlegen, was du tatsächlich alles nähen willst. Allein Korsett und Unterbau verschlingen schon ordentlich Zeit. Ev. ist es (für den Anfang?) sinnvoller, Mühe ins Korsett zu investieren und dann beim Burdaschnitt mit Pokissen zu bleiben - sonst hast du plötzlich für das eigentliche Kleid keine Zeit mehr, was schade wäre. Aber ich kenne dich und dein Nähtempo ja nicht! Ist nur so meine Überlegung.

Stoffe und Farben sind ein unendliches Thema. Grundsätzlich wurde zu der Zeit viel verziert (Spitzen, Borten etc.). Die Verzierungen unterscheiden sich etwas bei früher/später Tournüre. Ausserdem hängt es vom Alter ab, welche Farben als passend empfunden wurden. Ausserdem wurden in der Tournürenzeit moderne Färbefarben erfunden, was anscheinend gut ausgenutzt wurde und gern "knallig" gefärbt wurde. Bei Mustern wäre ich generell vorsichtig, wenns authentisch wirken soll. Mit unifarben macht man weniger schnell etwas falsch.
Von den Stoffen her gab es auch fast alles. Ich würde erst mal bei Baumwolle bleiben - man braucht viel Stoff, da würde ich zumindest für ein erstes Kostüm kein superteures Material wählen. Dann kann man ungehemmt auch mal neu zuschneiden.
Aber auch hier: Ein Familienfest ist ja keine authentische Veranstaltung. Es muss dir in erster Linie gefallen. Ich finde es immer ganz gut zu wissen, wie es damals war und was halt eine Konzession an die Moderne ist (nur ist das nicht so einfach...).


Wenn du dich genauer informieren willst ,dann kannst vielleicht mal in speziellen Kostümforen lesen, z.B. hier.
Aber Achtung: Man kann sich leicht verzetteln ob aller Begriffe und "was es auch noch gibt". Vielleicht empfiehlt es sich, einfach mal anzufangen und bei Bedarf nachzufragen.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2010, 12:06
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.825
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Gründerzeit/ Tournüre im Sommer Burda 7880

running inch und ich haben wohl gleichzeitig geschrieben...
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2010, 12:09
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.364
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gründerzeit/ Tournüre im Sommer Burda 7880

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
running inch und ich haben wohl gleichzeitig geschrieben...
Sieht so aus.
__________________
Viele Grüße von running_inch


Hunde sehen zu uns auf. Katzen sehen auf uns herab. Schweine betrachten uns als ebenbürtig. - W. Churchill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nüre tournüre gründerzeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aachen im Sommer Ulla Hobbyschneider/innen Treffpunkte 0 11.04.2010 14:00
Im Sommer womit zudecken Batra Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 05.07.2009 14:54
Gründerzeit tigerbaby Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 184 01.09.2008 13:59
Historische Schnitte Gründerzeit Jeabeuse Schnittmustersuche Kostüme 14 15.05.2008 11:52
Basteln im Sommer?? hebika Basteln 3 02.06.2006 11:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,56512 seconds with 13 queries