Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.04.2010, 17:30
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.986
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Das "Bündchen" ist keine Bündchenware sondern ein Quer-Streifen vom Stoff und ziemlich dehnbar. Wieviel Prozentr er kürzer ist, weiß ich ncith, er ist solang wie im Schnitt steht, sagte sie und das hat sonst immer geklappt.
Imho sind bei den meisten Schnittmustern die Längen für Bündchen/Einfass-Streifen zu lang angegeben. Dann hängt es auch noch stark vom Stoff ab; je fester = undehnbarer der ist, desto länger kann das Bündchen sein, weil er dann eben beim Nähen auch nicht so auslängt; je elastischer der Stoff ist, desto kürzer muss man das "Bündchen" nehmen. Eine Länge für alle Stoffe klappt daher mMn nicht.

Zitat:
Eine Frage hätte ich noch: Wie näht man denn ein Bündchen an mit der Zwillingsnadel? Es geht nicht um das Absteppen, sondern erst mal um das Annähen, da haperte es!
Für das Annähen wird afaik die Zwilli gar nicht verwendet; die ist nur zum Absteppen. Ich würde auch Zickzack empfehlen. Und das Bündchen mal 10 % kürzer nehmen als den Ausschnitt und nach der Methode im Threads-Video annähen; die kennst du, oder?

Wobei da mit Geradstich genäht wird; das nicht machen, sondern Zickzack nehmen!

Aus meiner eigenen Erfahrung mit preiswerten Maschinen heraus fürchte ich, dass die Schwierigkeiten größtenteils aus der Maschine resultieren, da es im Kurs mit einer anderen ja geklappt hatte...
Gerade das maue Ergebnis bei elastischen Stoffen weckte bei mir den Wunsch, meine winzige Toyota gegen eine "anständige" Maschine einzutauschen. Das Hauptproblem war der Stofftransport, der nicht sehr gut funktionierte und dazu führte, dass auf einer kurzen Strecke viel zu viele Stiche gemacht wurden, weil nicht gut genug weiter transportiert wurde, was dann logischerweise zum Ausdehnen führt.
(Altertümchen sind glaube ich mit einer preiswerten neuen Maschine nicht zu vergleichen; die waren damals ja noch auf Qualität gebaut, nicht auf eine beeindruckende Anzahl von Stichen...)

Ich schätze daher, dass eine Verstärkung des Stoffes durch Stärke, auswaschbares Vlies o.ä. die besten Ergebnisse bringen würde, weil der Transport dann besser läuft.

Kettstich könnte eine Alternative sein; ich habe glaube ich neulich hier gelesen, dass jemand damit sogar die Schrittnähte von Hosen näht, also sollte das haltbar genug sein. Aber auf Dauer ist das natürlich wirklich kein Zustand.

Zitat:
Und meine Ovi zerdeppert mir trotz Ballpoint-Nadeln die Maschen, so dass es Löcherchen gibt.
Das ist aber auch sehr seltsam...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.04.2010, 18:59
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.982
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine

Sorry. Ja, die Zwillingnadel ist natürlich zum Absteppen. Ich hatte irrtümlich angenommen, dass es Probleme beim Absteppen gab. Bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass man zum Annähen den 3-fach Stretch-Stich in Erwägung ziehen könnte
Dafür nehme ich je nach Stoff den normalen Gradstich oder den schmalen Zickzack.

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.04.2010, 22:08
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.240
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine

Danke!

Abgesteppt hat sie wohl mit Zwillingsnadel (bei den anderen Shirts), sie fand es nämlich absonderlich, dass ich gern mit dem genähten Zickzack absteppe (bei Fleece z.B.), das sieht ihr zu unprofessionell aus.

Ich denke, dass das damals schon eine Privileg-Maschine im höheren Preissegment war. Ich habe irgendwann mal drauf genäht und fand dass sie besser näht als meine Singer, besonders vom Transport.

Den Halsstreifen kürzen, das klingt nicht schlecht. Vorschlagen werde ich es ihr in jedem Fall. Und den kleinen Zickzack!

Wenn ich das richtig verstanden habe am Samstag, dann hat sie nach dem Annähen alles in die Ecke gepfeffert (wo es nun schon länger liegt)! Heute am Telefon kam das Thema gar nicht zur Sprache.

Das Threads-Video kenne ich wohl eher nicht - bis vor kurzem waren Videos hier unmöglich anzusehen, alle 2Sek stoppte es zum Laden. Wir wohnen hier zwar nicht auf einem weißen Flecken der dsl-Karte aber nur grad so. Seit kurzem surfen wir allerdings auf anderen Kabeln - und mit dem anderen Computer sollten Videos möglich sein (dieser hier taugt nur als Schreibmaschine und ein klein wenig mehr) - bevor ich mich an mein Shirt mache, versuche ich das.

Tja und mit meiner Ovi - da weiß ich echt nicht!
Zuerst habe ich die nur zum Versäubern genommen bei Hosen und so - super!
Dann wollte ich Nicky nähen fürs Baby (wird bald 13). Unser Laden konnte nur eine Sorte Nadeln besorgen - Ball point in Stärke 90. Ging prima.
Dann ist mir ein feiner Sommer-Sweat in die Hände gefallen, woraus ich ein Shirt für mich genäht habe - und das hatte nach einen Jahr und einigen Wäsche langs der Nähte Dutzende von Löchern. (Nadeln zu dick?)
Irgendwann bin ich dann unter tatkräftiger Mithilfe einer lieben Hobbyschneiderin zu Spezial-Nadeln original von Singer aus einem Singer-Laden gekommen - Stärke 70 und Ballpoint.
Genäht habe ich damit noch nichts, nur schon etliche Kindersachen geflickt - aber auch damit gibt es Löcher. Deshalb liegen die schönen Jerseys, die ich gekauft habe, unangetastet im Schrank. Evt. mache ich mal einen Versuch mit der Cover, die ist noch aufgebaut und eingefädelt von den Kommunions-Gast-Outfitst für die Girlies. Ich müsste noch Rest von dem Shirt aus Sommer-Sweat haben ...

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.04.2010, 07:35
Benutzerbild von Melle1
Melle1 Melle1 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: S´bek, östlich von Hamburg
Beiträge: 1.570
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine

ich habe bei meinem ersten Shirt (Schenkli für meinen Vater) den Halsbund mit dem dreifach-geradstich angenäht (bin nicht auf die Idee mit zick-zack gekommen) und mit Zwilli abgesteppt (dabe leider bisserl verrutscht). Es passte, hat nicht gewellt, hat sich nicht verlängert und wurde mit einer Medion genäht. Ob ich das gleiche glück bei einem weiteren Shirt habe wird sich zeigen, bisher war ich mit dem Ergebniss aber zufrieden
__________________
Lieben Gruß
Melle
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.04.2010, 09:00
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der nomalen Nähmaschine

Hallo Rita,

man kann anstelle der Zwillingsnadel natürlcih auch einen Zickzack oder anderen Zeirstich nehmen und das schaut nicht unprofessionell aus - da muss man nur mal schauen, was in der normalen Konfektion alles als "in" verkauft wird.

Ich nehme für die Overlock zum Jerseynähen die Stretchnadeln, die sind etwas spitzer als die Ballpoint aber trotzdem an der Spitze abgerundet. Damit komme ich ohne Löcher gut zurecht. Das ist für mcih der Kompromiss zwischen Löchern (Universalnadeln) und ständigem Abbrechen (Ballpoint).

Ich glaube du musst dich einfach nur mal trauen keine Superperfektionsanspruche (die Kauf T-Shirts sind auch nicht superperfekt)stellen und dann wird das schon.

Johanna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
t-shirt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rollsaum mit der Nähmaschine? KiddiesMama Andere Diskussionen rund um unser Hobby 25 06.05.2014 11:35
Quilten mit der Nähmaschine ? soya Patchwork und Quilting 19 07.08.2009 10:10
Gummibund in nomalen Bund umwandeln - WIE? Foxi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 21.03.2007 23:44
Sticken mit der Nähmaschine?! Frau-Jule Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 13.09.2006 20:05
Handstickerei mit der Nähmaschine ennertblume Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 30 16.11.2005 00:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15801 seconds with 13 queries