Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Mittelalterliche Gewandung mal 2

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.06.2010, 21:27
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP: Mittelalterliche Gewandung mal 2

Gute Nestellöcher nähen ist aber ein ziemlich grosser Aufwand, sicher grösser als die Naht an ein paar Stellen nochmal zu öffnen und Stoffschlaufen einzunähen! Weiter kann es bei Löchern u.U. sein ,dass sich das Kleid unschön verzieht, wenn man sie "irgendwohin" setzt, d.h. wenn es kein erprobter Schnitt ist.

Nicht dass ich dich von einem oder anderen überzeugen oder abhalten möchte, aber probier ein Nestelloch erst mal an einem Probestückchen aus, bevor du Löcher in dein Kleid schneidest.

Und jetzt die Geduld nicht verlieren... das passiert leicht ,wenn etwas "fast" fertig ist und die Fertigstellungsarbeiten dann doch noch länger dauern als erwartet (und das dauern sie eigentlich immer).
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.06.2010, 23:25
Benutzerbild von Caitlyn
Caitlyn Caitlyn ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: bei Bergheim
Beiträge: 185
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP: Mittelalterliche Gewandung mal 2

Hi,


also ich würde die Nestellöcher gar nicht schneiden, sondern den Stoff mit einem Pfrim oder ähnlichem weiten und dann drum rum die Löcher sticken. Das hat den Vorteil das der Stoff nicht beschädigt wird und somit auch nicht ausreißen kann.

Lg Caitlyn
__________________
Liebe Grüße
Caitlyn
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.06.2010, 10:33
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP: Mittelalterliche Gewandung mal 2

Das stimmt. Trotzdem - es ist und bleibt aufwendig (aufwendiger als Naht an ein paar Stellen öffnen und Stoffschlaufen einnähen) und ist auch dann nicht spurenlos rückgängig zu machen, wenn man nicht in den Stoff schneidet.
Und die Art und Weise, wie die Schnürung gemacht werden soo (so wie ich es verstanden und gesehen habe) da befürchte ich, dass der Stoff krumpelt. Ich glaube, dass hier Stoffschlaufen in der Naht besser funktionieren würden.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.06.2010, 15:30
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP: Mittelalterliche Gewandung mal 2

Halli Hallo Hallöchen,
Anne und ich haben heute wiedermal weitergemacht.

Fine: Ich bin gerade dabei meine vierte Gehre einzunähen. Ich werde mir ein Kleid nähen mit fünf Gehren. (Ich habe an den seiten jeweils Eine, hinten werde ich zwei Gehren nähen und vorne auch Eine). Da mein Kleid sehr Blau ist weiß ich nicht ob es dadurch etwas eintönig scheinen wird... Ich werde zwar die vordere Gehre Bordeauxrot machen, trotzdem befürchte ich das es ein wenig eintönig werden wird. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps wie es ein edles Kleid bleibt, aber trotzdem nicht so langweilig wird???

Anne: Mein Kleid hat mittlerweile eine Schnürung mit Stoffschlaufen bekommen. Der Ausschnitt ist mit einem Besatz/Beleg umgenäht und im Moment nähe ich den linken Ärmel fest. Der will natürlich mal wieder nicht irgendwie scheinen Ärmel was gegen mich zu haben. Naja, ich probiere einfach weiter und irgendwann wird es funktionieren. Hoffentlich
So, jetzt gibts erstmal Essen. Nachher stelle ich die Fotos rein.
LG Fine und Anne
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.06.2010, 17:08
Benutzerbild von 2sis
2sis 2sis ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: An der schönen Untermosel bei Koblenz
Beiträge: 129
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP: Mittelalterliche Gewandung mal 2

Hier sind die Fotos: (Allerdings in falscher Reihenfolge)
Unteres Bild: So habe ich die Stoffschlaufen für die Schnürung genäht: Ein Stück Stoff zwei mal doppelt gefaltet und dann an der Falte entlanggenäht. Das ging total einfach. (danke Rumpelstilz )Also ist es jetzt eben doch mit Schlaufen geworden.
Rechts oben: Dann habe ich die Stoffschlaufen (probeweise erstmal 4 pro Seite) in die aufgetrennte Naht eingesteckt und genäht (später dann auch versäubert).
Links oben: So sieht die fertige Schnürung aus. Das Maßband ersetze ich natürlich noch durch einen Stoffstreifen oder ein Lederband. Oder ist da etwas anderes besser geeignet?
Auf dem Bild sieht man auch den fertigen Ausschnitt. Der fällt noch so blöd auf. Deshalb nähe ich den umgeschlagenen Besatz noch von Hand am Kleid fest.
Rechts unten: Das ist Fines Kleid. Die linke Linie zeigt an, wo die zweite hintere Gehre hinsoll, die beiden Anderen zeigen wo die erste hintere Gehre ist. Das Einnähen ging viel besser und schöner als beim Unterkleid. Fine hat viel sauberer genäht und bei der Gehre hinten hat sie den Schlitz einfach etwas verlängert, sodass sie sie so einnähen konnte wie die Seitlichen. (siehe #20 von Schnittlos-glücklich danke)
Soweit die Fortschritte. Wieviel da heute noch weitergenäht wird ist die Frage. Jetzt wird erstmal Fußball geguckt
LG Fine und Anne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BILD0024.jpg (39,8 KB, 305x aufgerufen)
Dateityp: jpg BILD0021net.JPG (48,0 KB, 307x aufgerufen)
Dateityp: jpg BILD0023net.jpg (47,7 KB, 305x aufgerufen)
Dateityp: jpg Fine Gehren.jpg (39,2 KB, 306x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gewandung , kleid , mittelalter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Schnittmuster für mittelalterliche Gewandung Souri Schnittmustersuche Kostüme 28 15.09.2014 21:16
WIP - Es war mal eine .... onmimi Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 18 20.03.2010 21:02
Ein Sommerhit: Mittelalterliche Gewandung Alicia88 Nähideen 3 06.07.2008 13:55
Blazer - mal sehen, vielleicht ein WIP Püppi Oktober 2007 40 16.10.2007 22:13
Mal ein Handsticken WIP, Schmetterling in Hessenstickerei akinom017 Handsticken 12 18.07.2007 22:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09633 seconds with 14 queries