Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Wip - Aus Weekender-Bag wird Flötentasche

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.04.2010, 23:28
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wip - Aus Weekender-Bag wird Flötentasche

Ich habe eben mal geguckt - richtig gute Bilder gibt es nicht:
Fotos der unfertigen sind da:
Sanibel von Amy Butler o.ä. - Hobbyschneiderin + Forum
und da:
genähter Stoffstreifen soll sich im Bogen legen - Hobbyschneiderin + Forum

Ich sollte noch mal welche machen! Irgendwann hatte ich ganz viele gemacht, die alle eins hässlicher waren als das andere - ich denke, das lag auch am schlechten Licht, nicht nur von dieser Tasche auch von anderen Dingen.

Meine Träger laufen nicht bis zur Oberkante sondern enden kurz unterhalb. Auch weil sich das besser trägt mit der großen Maschein drin.
Die Klappenteile sind einfach in der Oberkante mitgefasst.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.04.2010, 17:03
Benutzerbild von klöppelgina
klöppelgina klöppelgina ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 638
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wip - Aus Weekender-Bag wird Flötentasche

Also, der Notenstoff ist überall da mit vertreten, wos Patchworkstoffe gibt. Der Aufdruck auf der Webkante sagt: "Play Your Song" Tara Reed Licensed to SSI.
Den gibts auch in verschiedenen Farben, meiner ist in "natur", hier in Stuttgart aus einem Stoffladen, der auch Patchworkstoffe hat. Auch im Netz bin ich öfter drüber gestolpert.

Der Blockflötenstoff hat mich jetzt ne weile Suchen gekostet, weil ichs beim erstenmal meine Lesezeichen durchsuchen glattweg übersehen habe.

Ich hab aber in meiner Erinnerung offensichtlich unterdrückt, dass da auch noch andere Instrumente mit drauf sind. Der Anbieter heißt "Tiermotivstoffe" dort unter Musikstoffe alles mal durchgucken, es gibt mehrere, auf denen Blockflöten mit drauf sind.

Grüßle Regina
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.04.2010, 21:56
Benutzerbild von klöppelgina
klöppelgina klöppelgina ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 638
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wip - Aus Weekender-Bag wird Flötentasche

So, weiter gehts,

zunächst gibts zwei Bilder, die die Zusammenfassung der Bilder darstellen, die nicht mehr aufzufinden sind.

Floetentasche13.jpg

Die Vordertasche aufgenäht auf ein Seitenteil. Das sieht nur so schief aus, wenn mans nachmisst, sind überall die gleichen Abstände.

Floetentasche14.jpg

Dann die Bindebänder, nach Maß aus der Anleitung zugerissen, dann wird fadengerade. Der Länge nach auf die Hälfte bügeln (ich mach das mit dem Daumennagel ), aufklappen, die Seitenkanten zur mitte bügeln und wieder zuklappen, dann beide Längskanten absteppen. Das ganze zwei mal und jedes so gearbeitete Band in zwei gleich lange Teile schneiden.

Bandenden herstellen - bei mir aus je zwei Stoffstückchen zu 4 mal 4 cm und an je ein Band annähen.

Floetentasche15.jpg

Die Bindebänder an die Seiten der Seitenteile -hört sich irgendwie doo fan oder? - feststecken, 12 cm Abstand zur oberen Kante.

Den Zwischenstreifen, der bei mir nicht aus 2 Teilen zusammengenäht ist, weil ja Ikea-Stoff breiter liegt als Patchworkstoff, an die Seitenteile stecken und annähen, dabei die Bindebänder mitfassen.

Floetentasche16.jpg

Und dann ist die äußere Tasche fertig.
Hier hab ich schon mal die Isolierschicht reingelegt, ich war ja neugierig, obs passt.

Floetentasche17.jpg
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.04.2010, 09:58
Benutzerbild von klöppelgina
klöppelgina klöppelgina ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 638
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wip - Aus Weekender-Bag wird Flötentasche

Hallo, nur mal kurz melden, heute Nachmittag gehts weiter! Ick konnt mich an Ostern nicht aufraffen!

Grüßle Regina
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.04.2010, 15:39
Benutzerbild von klöppelgina
klöppelgina klöppelgina ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 638
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wip - Aus Weekender-Bag wird Flötentasche

So jetzt gehts weiter.

Ich hatte am Samstag Nacht plötzlich wach gelegen. Nach 1 1/2 Stunden war ich immer noch nicht wieder müde und bin aufgestanden um weiterzunähen.

Offensichtlich war ich aber noch nicht so fit, dass ich wirklich alles photogrphiert hätte, was ich jetzt zum Erklären bräuchte.
Dann muss es eben so gehen. Deshalb werd ich jetzt nicht die halbe Tasche wieder auftrennen!

Floetentasche18.jpg

Ich habe von allen sechs Teilen, die entlang des Seitenteils in Fächern aufbewahrt werden sollen die Breite ermittelt. Die drei Maße der Sachen, die auf eine Seite kommen jeweils addiert und mit der Breite des Seitenteils verglichen.

Auf der einen Seite hab ich das übeschüssige einfach auf die drei Fächer halbwegs gleichmäßig verteilt.

Auf der anderen Seite waren es genau 4 cm, da hab ich die Idee gehabt, zwei Stiftefächer mit abzunähen.

Die Linien hab ich auf dem Seitenteil des Futterstoffs vom unteren Rand aus markiert.

Photo fehlt, weil nicht photographiert!

Dann hab ich den Stoff für die Innenunterteilung zugeschnitten.

Benötigte Höhe Mal zwei - wird doppelt genommen - und das Maß aus der Anleitung wäre zu wenig hoch um auch den großen Kasten zu halten.

Breite: die zweiten Maße der Flötenkästen addieren. Dazu habe ich von der Tischplatte aus über den Flötenkasten wieder zur Tischplatte gemessen.

Floetentasche19.jpg

Und die vorher ermittelte Differenz auch noch dazu.

So breit muss also der Stoff werden für die zwei Inneneinteilungen.
Ich weiß nicht obs Zufall ist oder zwingend notwendig. Beide Stoffteile für die Innenunterteilungen waren bei mir genau gleich breit.

Auch hier hab ich die Nählinien eingezeichnet und passend auf die auf dem Seitenteil eingezeichneten Linien gesteckt.
Danach abgesteppt.

Die überstehende Weite habe ich in je zwei Falten eingehalten und die Unterkanten von Seitenteil und Innenunterteilung aufeinandergesteckt.

Nun habe ich am Stoff für die Innenunterteilung die gleiche Rundung geschnitten wie beim Seitenteil.

Floetentasche20.jpg

Nun sollte einem nicht der gleiche Fehler unterlaufen wie mir.
Vor dem Zusammennähen muss man jetzt noch die Stoffteile für die "Handytaschen" zuschneiden. Länge wie in der anleitung, Breite so breit wie der Zwischenstreifen. Dann zur Hälfte falten und 5 cm von der Oberkante anstecken.

Die untere Kante eingeschlagen feststeppen.

Zwischenstreifen auf die Seitenteile stecken und nähen.

Ich musste halt danach die Nähte ein Stück öffnen und die Handytasche nachträglich einarbeiten.

Nachdem das Aufgetrennte auch wieder geschlossen war, kam der spannende Moment - passts????

Floetentasche21.jpg

Jawohl!

Und bei diesem Stand, stand die unfertige Tasche samt Flöten über Ostern hier rum, während ich eure verschiedenen Verschlussideen bebrütet und mit meinem Mann diskutiert hab.

Der hat dann noch ein paar Sachen eingeworfen, die verbesserungsfähig sind und deshalb muss ich erst jetzt wieder weiternähen. vors hier weitergeht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amy Butlers Weekender Travel Bag Wirbelwind Fragen zu Schnitten 9 30.07.2010 17:04
Langzeit-WIP: Amy Butler Weekender Travel Bag Luzie Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 50 15.10.2009 18:26
Amy Butler Weekender Travel Bag Luzie Taschen 24 15.10.2009 17:11
Weekender Travel Bag von Amy Butler e-c Fragen zu Schnitten 8 06.03.2009 13:48
Amy Butler Weekender Travel Bag Ingriiid Hüte und Accessoires 12 07.07.2007 10:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21514 seconds with 14 queries