Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 30.03.2010, 20:09
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Der totale Frust!

Ich hab die Arbeit mit dem Stiftln irgendwie unterschätzt... nachdem ich festgestellt habe, dass ich keinen karierten Baumwollstoff besitze, bin ich im Stoffladen gewesen und hab welchen besorgt.
Testhalber habe ich mal ein 10x10cm Stück gestiftlt... dabei habe ich festgestellt dass ich der weltschlechteste Handnäher bin, dass ich einen Fingerhut brauche und dass das echt lange dauert... Ich habe für das 10x10cm Stück 1,5h gebraucht... (gut, ausgeschnitten hab ich meine kasterl in dem Zeitraum auch...)

Das ganze hat übrigens so ausgesehen:

1. das Karo mit dem Probestoff drunter
HanslVorher.jpg

2. nachdem ich meditativ gestiftlt hab
HanslvormZiehen.jpg

3. und dann der Schock...
HansNachher.jpg

man beachte bitte das cm-Maß! 3 lumpige cm sind übriggeblieben.. Ich bin mri grad gar nicht sicher, ob ich den Proberock tatsächlich machen soll, ich stiftle mir da ja nen Wolf... so langsam wie ich bin, brauche ich allein fürs Stiftln schon bis zum 9.4. Der Rock könnte doch auch ohne Probemodell machbar sein, jetzt wo ich so eifrig alle Werte ausgerechnet habe... (ja, ich drücke mich davor...)


Gute Nachrichten habe ich auch, ich habe Augenfutter mitgebracht... hab im Stoffladen den Stoff für die perfekte Bluse gefunden Übrigens ist der Stoff reinweiß... nicht so bläulich, aber mit Blitz konnte man die Stickerei nich sehen...

Blusenstoff.jpg

und nochmal die Stickerei... weils so schön ist

Blusenstoff Stickerei.jpg

So, ich geh jetzt schnitt abmalen für mein Mieder.
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30.03.2010, 20:35
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Zitat:
Zitat von jadzia88 Beitrag anzeigen
Was hast du für einen Faden zum Stifeln genommen? Bzw. was willst du für einen Faden nehmen? Normalen oder Knopflochseide?
Ich hab das Probestückchen mit einem extrastarken Gütermann Garn gemacht... in dem Stoffladen bekommt man doch tatsächlich keine Knopflochseide... die müsste ich im Internet bestellen oder zu karstadt gehen (aber den meide ich...)
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.03.2010, 21:09
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Zitat:
Zitat von jadzia88 Beitrag anzeigen
Und normales Knopflochgarn?
sieht genauso schlecht aus... was würdest du mir denn empfehlen? Dann kann ich mal in Mannheim schauen was es so gibt...
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30.03.2010, 23:52
MargitK MargitK ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Murcia/Spanien
Beiträge: 14.957
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Kannst Du für's Probekleid nicht einfach mit der Maschine einreihen? Also so 6 Reihen nebeneinander mit größter Stichlänge und dann an das Oberteil anpassen? Das sollte Dir ein Bild geben, wie das dann ausschaut.

MargitK
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.04.2010, 19:29
Babsi Babsi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.880
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Hallo Susanna,

jetzt muss ich mich zum Thema Stifteln auch mal melden. Auch wenn ich mir noch kein Dirndl geschweige denn jemals eine Tracht genäht habe, habe ich doch schon Erfahrungen mit Stifteln gemacht.

In den 80ern war ja mal ein Trachtenboom und so habe ich mir ein Trachten- oder genauer gesagt, ein Landhauskostüm sowie einen seidenen Abendrock im Trachtenstil genäht. Beide Röcke waren handgestiftelt.

Ich habe mir damals einen echten Hansel-Stoff gekauft - ja damals gab es in Nürnberg noch klassische Stoffgeschäfte, wie z.B. den Rupp. Den Hansel hab ich mit der Nähmaschine an den Kanten an die gerade Rockbahn genäht und danach mit Knopflochgarn alle halbe Zentimeter (in jedes Kästchen) ein- bzw. ausgestickt. Das ganze in der gewünschten Länge - ca. 10-15 cm lang. Da ich einen relativ weiten Rock wollte, waren die Stoffbahnen auch entsprechend breit.

Dann habe ich versucht, das ganze zusammen zu ziehen, um auf meine (damals deutlich schmälere) Taillenweite zu kommen. Das Ganze war chancenlos! Ich wandte mich daraufhin ratsuchend an eine Schneiderin, welche mich aufklärte, dass man nur in jedes 2. Kästchen, also alle 1 cm ein- und aussticht. Ob das nun traditionell ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls hieß das, alles wieder auftrennen. Das erneute Einreihen ging deutlich schneller, weil nur nur die Hälfte zum sticheln. Außerdem waren schon die Einstichlöcher im Stoff vorhanden, was das Ganze wesentlich erleichtert hat .

Der eingereihte Teil wird zwar durch die 1 cm und dem Unterlegstoff ziemlich dick. Aber an schlanken Figuren macht das m.E. nichts aus.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Solltest du nach einem Original-Hanselstoff schauen wollen, könnte ich mir vorstellen, dass du im Raum Roth/Schwabach fündig werden könntest. Da musst du evtl. mal Stoffläden googlen, die Trachtenzubehör führen oder du schaust im Internet.

Viele Grüße und viel Erfolg wünscht dir

Babsi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl Bekira Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 104 03.05.2010 21:52
Besteht Interesse an einem weiteren Dirndl WIP? vintoria Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 19 27.05.2009 10:14
Dirndl WIP einer "Flachländerin" Steffi11 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 15.05.2009 11:40
Holländische Tracht Marlies Schnittmustersuche Herren 2 29.05.2005 11:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07920 seconds with 14 queries