Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.03.2010, 20:16
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Hallo alle miteinander...

nachdem ich vor einiger Zeit um einen Ratschlag bezüglich des richtigen Outfits für eine Hochzeit gefragt habe, habe ich beschlossen Tracht zu tragen.
(War übrigens dieser Thread: Hochzeit in München, kleine Entscheidungshilfe erbeten - Hobbyschneiderin + Forum )

Es wird wohl eher nicht die klassische Art von WIPs sein, die ihr gewohnt seid, denn ich bin noch Anfänger und werde auch mein erstes Dirndl nähen. Ich werde sicherlich viel zu tüfteln haben, und viele Fragen haben, aber das Ziel ist, im Juni in einer modernen Form der Knoblauchländer Tracht auf der Hochzeit in München zu tanzen.

Die geplanten Teile sind folgende:

diese Bluse, ich werde sie so ändern, dass sie nicht mittels Reißverschluss im Rücken geschlossen wird, sondern vorne eine Knopfleiste erhält und auch nur bis unter die Brust gehen wird. Ich werde die Bluse nur zu dem Dirndl tragen, deshalb reicht sie so kurz. Eventuell werden die Ärmel kurz, aber die Bluse mache ich als letztes, wenn absehbar ist, dass es im Juni schon sauheiß ist, dann werde ich kurze Ärmel machen.



Dazu werde ich das Mieder von folgendem Foto nähen, hier werde ich vermutlich den Schnitt insoweit anpassen müssen, dass ich es eine Nummer kleiner und wohl länger machen muss, aber das sehe ich ja dann am Probeteil.



und zu guter letzt gibt es natürlich noch einen Rock und eine Schürze von dem Foto weiter unten. Leider habe ich einen Leibrock anstatt eines Rockes bestellt... das Leibchen lasse ich weg, der Rock wird nur knielang, die Schürze wird nicht mittels häkchen geschlossen, sondern mit einem Band.. Ich werde ein Probemodell von dem Rock machen, das ist zwar Fleißarbeit, aber ich habe noch niemals im Leben gestiffelt, das möchte ich vorher probieren. Da das Leibchen wegfällt, muss ich auch den Verschluss ändern, das wird dann ein Reißverschluss am Bauch sein, denn der wird von der Schürze verdeckt. Das Probemodell für die Schürze spare ich mir einfach



Heute habe ich mit dem Probemodell begonnen, dieses sollte am 09.04. so weit sein, dass ich die genaue Stoffmenge absehen kann und nicht mehr allzuviel an der Passform basteln muss. (Das ist ein sehr straffes Programm, ich muss verrückt sein... )
Denn am 10.04. werde ich hoffentlich die passenden Stoffe auf dem Stoffmarkt in Mannheim finden.

Die ersten Bilder sind ziemlich unspektakulär..
Auf dem 1. Bild sieht man den Schnittbogen, die Anleitung des Rockes ist übrigens verhältnismäßig ausführlich... die des Mieders und der Bluse beschränkt sich auf etwa 5 Sätze... wird sicher spannend...

Schnitt abzeichnen.jpg


Damit ihr euch schoneinmal an den wundervollen Probestoff gewöhnen könnt... tadaa ein Foto von 10 Metern des allerschönsten Probestoffes auf diesem Erdball

Zuschnitt.jpg

Last but not least noch die zugeschnittenen und gebügelten Rockteile und das gerade Stück das hinten an den Rock kommt. Dort werden anschließend die oberen 15cm eng gestiffelt, das wird sicher eine wundervolle Meditationsarbeit...

Zugeschnittene Rockteile.jpg

Für die Rockteile habe ich ohne Beachtung des Musters 3,3m gebraucht...

Die Schürze braucht ebenfalls 5 Bahnen, demnach rechne ich nochmal 3,3m für die Schürze.
Das Nähen und Stiffeln wird allerdings heute nicht mehr geschehen, denn jetzt gibts erstmal Badewanne + Weißwein... (gegen die Aufregung bei diesem spannenden Projekt oder so... )
__________________
LG, Vanilia

Geändert von Vanilia (28.03.2010 um 22:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.03.2010, 22:05
Benutzerbild von Elawen
Elawen Elawen ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Meiningen
Beiträge: 2.982
Blog-Einträge: 41
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Hallo, da bin ich doch aber mal neugierig, wie es weitergeht
*Brezeln hol und Stuhl zurechtrück*
Verrätst du, was "Stiffeln" ist? Ich kann grad gar nix damit anfangen

PS: Toller Probestoff
__________________
Liebe Grüße
Elawen

Mein neues Blöggle statt UWYH
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.03.2010, 22:16
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 826
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Hallo,

ehrlich? Knielange Trachten gibt es nicht.
Das geht dann schon wieder in Richtung Kitsch.
Finde es schade, wenn Du Dir soviel Arbeit machst,
und das Ganze dann mit einem kurzen Rock verschandelst.
Das Oberteil ist nicht gerade einfach zu nähen. Also
vorher unbedingt ausprobieren.

Einen gestifftelten Rock brauchst Du nicht auszuprobieren.
Die Röcke werden unter der Schürze nicht gestifftelt.
Suche mal nach dem VIP von Mondbresal, sie hat es
anhand eines Kinderdirndls recht gut erklärt.
In meinem Blog befinden sich auch ein paar Bilder,
die Dir vielleicht weiterhelfen.

viele Grüsse
Vintoria
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.03.2010, 22:22
Benutzerbild von Elawen
Elawen Elawen ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Meiningen
Beiträge: 2.982
Blog-Einträge: 41
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

@jadzia: Das sieht so aus wie Kräuseln über mehrere Reihen? Und was is ein Hansl? Leuts, ihr verwirrt mich späten Abend ...

Egal wie, ich bin trotzdem gespannt, wie´s weitergeht...
__________________
Liebe Grüße
Elawen

Mein neues Blöggle statt UWYH
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.03.2010, 22:23
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: WIP: Dirndl goes Mittelfranken - Knoblauchsländer Tracht

Zitat:
Zitat von Elawen Beitrag anzeigen
Verrätst du, was "Stiffeln" ist? Ich kann grad gar nix damit anfangen
Hallo

Also wenn ich die Anleitung richtig verstanden habe, ist stiffeln folgendes:

Man hat einen möglichst klein karierten Stoff (Hansel heißt der dann glaub ich) den man hinten auf die gerade Bahn legt. und man sticht mit der Nadel (ja, handnähen... ) bei einem Karo ein, beim nächsten aus, beim nächsten ein, beim nächsten aus.... uswusw...
das macht man über eine Länge von 10-15cm über die gesamte Breite des 50cm breiten Stückes... übrigens in 0,5cm Abständen... also wärens dann 20-30 Reihen a 50cm... könnte eine Meditationsübung werden

Wenn man das gemacht hat, und clever genug war auf beiden Seiten Fäden stehen zu lassen, dann kann man an diesen Fäden ziehen und den Rock so auf Taille bringen... da ich ja 5 Rockbahnen á 12cm breite + 50cm langes Rechteck habe, ist mein Rock ohne dieses auf Form ziehen 110cm... ich werde ihn dann auf eine Taillenweite von 65cm ziehen müssen... ob das wohl klappen wird?! (Hab grad mal nachgerechnet.... dann müsste ich das Rechteck ja auf 5cm zusammenziehen.....) Vielleicht mach ich das Rechteck doch besser kleiner... denn die Rockbahnen mag ich jetzt lieber nicht mehr so sehr korrigieren...
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl Bekira Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 104 03.05.2010 20:52
Besteht Interesse an einem weiteren Dirndl WIP? vintoria Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 19 27.05.2009 09:14
Dirndl WIP einer "Flachländerin" Steffi11 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 15.05.2009 10:40
Holländische Tracht Marlies Schnittmustersuche Herren 2 29.05.2005 10:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09821 seconds with 14 queries