Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Historischer Herrenmantel

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.04.2005, 10:33
Benutzerbild von küchentyrann
küchentyrann küchentyrann ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 110
Downloads: 1
Uploads: 0
Historischer Herrenmantel

Hallo Ihr Lieben!
Kaum neu im Forum angekommen, schon dränge ich euch meine Probleme auf.

Tja, da habe ich mir was vorgenommen:
Momentan versuche ich für meinen Freund einen Mantel zu nähen. Dabei handelt es sich um einen historischen Schnit aus der Zeit zwischen 1850 - 1915. (Bilder vom Schnitt findet ihr hier: http://www.lafnmoon.com/frock_coat.html ) Leider muss ich den Schnitt doch an vielen Stellen verändern, denn mein Schatz ist 1,93 gross, aber nicht dick. Der Schnitt geht aber davon aus, dass wer gross ist, auch füllig ist. Also habe ich da eine Bauchgröße vorliegen (Gr. 50, Amigröße). Erstmal arbeite ich mit anderem Stoff.

Insgesamt sind mir da diese Probleme um die Ohren geflogen:

- Da er einen recht langen Oberkörper hat, musste ich das Oberteil verlängern und den Rock kürzen (Linien dafür waren im Schnitt vermerkt).

- Der Rücken war zu schmal (wenn er die Arme vorne verschränkt). Die Rückenteile habe ich von der Schulternaht ausgehend geteilt und 1cm auseinander geschoben. Den angesetzten Rock habe ich natürlich an der entsprechenden Stelle erweitert.

- Da es sich um eine Bauchgröße handelt, ist der Mantel vorne natürlich zu weit. Also habe ich das Vorderteil auch wieder von der Schulternaht ausgehend senkrecht geteilt und unten übereinander geschoben so dass ein Keil entstanden ist. Leider konnte ich das nicht parallel übereinander schieben, ohne dass die vordere Schulternaht viel schmaler wird als die hintere, da ich die hintere ja schon verbreitert habe. Den Zentimeter konnte ich noch gut auffangen, aber mehr geht nicht (zumal die Schulternaht auch nicht auf der Schulter liegt, sondern nach hinten abfällt). Den Rock habe ich Vorne dementsprechend schmaler machen müssen.

-Dann musste ich noch die Linienführung des angesetzten Rocks (und die Unterkante des Mantels) verändern, indem ich die Linie nach vorne angehoben habe. Wie gesagt, soviel Bauch hat er nicht.

-UND dann gibt es ja noch das Problem, dass die Armkugel zu weit den Arm runter hängt (ca. 1,5 cm). Da würde ich normalerweise Keile von der Schulternaht zum Arm rausnehmen, aber leider gehen die Schulternähte ja nach hinten runter und liegen nicht auf der Schulter.

Also meine Fragen an das fachkundige Publikum:
Kann ich an der Armkugel mit Keilen trotz der nach hinten abfallenden Schulternaht was machen?

Muss ich dann den Ärmel (2teilig) auch noch verändern?

Wenn der Mantel offen ist, hängen die Seiten vorne nicht senkrecht runter, sondern stehen unten auseinander. Ist das normal?

Kann mich jemand trösten? So langsam gehen die Nerven mit mir durch, zumal ich den Verdacht habe, dass der Kragenausschnitt hinten zu weit oben ist. Den Kragen habe ich zwar noch nicht angesetzt, ahne aber Arges…

Das wäre echt Klasse, wenn mir jemand Tipps geben könnte. Vielleicht bin ich ja auch an irgendeiner Stelle nicht richtig vorgegangen!
Beste Grüße,
Britta.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.04.2005, 10:50
Benutzerbild von lenalotte
lenalotte lenalotte ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2002
Ort: auf der Erbse
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Historischer Herrenmantel

Hallo Britta,
ich verstehe nicht so recht, wie Du auf diese ('Bauch'-)Gr. 50 gekommen bist? Ich habe mir jetzt mal die Größentabelle angeschaut:
http://www.lafnmoon.com/measure.htm#coat

Da steht ja nix von Körpergröße. Generell würde ich vom reell gemessenen Brustumfang und Bauchumfang Deines Freundes ausgehen und diese Größe rauskopieren. Das Verlängern ist ja in der Regel nicht so schwer ...

Oder habe ich Dich da falsch verstanden?

Verwirrte Grüße, Lena
__________________
Kunst ist der Zweck der Kunst, wie Liebe der Zweck der Liebe ist.
- Heinrich Heine -


Besucht meine Kostüm-Seite!
Meine Näh- und KostümGalerie: http://i4.photobucket.com/albums/y10.../LJ/Button.gif
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.04.2005, 10:52
Benutzerbild von lenalotte
lenalotte lenalotte ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2002
Ort: auf der Erbse
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Historischer Herrenmantel

Mir ist da gerade etwas aufgefallen - also 'Chest' ist nicht 'Bauch', sondern Brustkorb...
__________________
Kunst ist der Zweck der Kunst, wie Liebe der Zweck der Liebe ist.
- Heinrich Heine -


Besucht meine Kostüm-Seite!
Meine Näh- und KostümGalerie: http://i4.photobucket.com/albums/y10.../LJ/Button.gif
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.04.2005, 11:26
Benutzerbild von küchentyrann
küchentyrann küchentyrann ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 110
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Historischer Herrenmantel

Hi Lena!
Danke für Deine schnelle Antwort.
Auf die Größe 50 bin ich wie folgt gekommen: zunächst hatte ich es mit 44 versucht, da dies mit den Brustkorb- und Bauchmaßen von ihm ganz gut hinkam. Leider war das VIEL zu klein . Zunächst hatte ich vermutet, dass ich mich bei der Umrechnung in Inch vertan hatte, aber dem war nicht so. Also habe ich einfach mit meinen "Erstmalversionen" größere Größen ausprobiert, und da passte die Größe 50 am besten über den Rücken. Um die Länge habe ich mich erst danach gekümmert, kam aber in 50 auch ganz gut hin. Nur ist das halt jetzt vorne zu weit gewesen, deswegen glaubte ich, es könnte sich wohl um eine Bauchgröße handeln.

Gruss,
Britta
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.04.2005, 11:33
Benutzerbild von lenalotte
lenalotte lenalotte ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2002
Ort: auf der Erbse
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Historischer Herrenmantel

Hallöchen zurück
Ich habe nur einen Schnitt von Laughing Moon - und das ist ein herkömmlicher CAD-erstellter Mehrgrößenschnitt (die Linien der einzelnen Größen liegen nebeneinander) wie Burda, Butterick & Co.

Generell löst man das Problem ja so, indem man die verschiedenen Linien der beiden Konfektionsgrößen (Brustumfang und Taillenumfang entsprechen unterschiedlicher Konfektionsgrößen laut Maßtabelle) an den ensprechenden Stellen verbindet. Dies natürlich in einer 'gefälligen' Kurve. Also die Linien im Brustbereich dann in Gr. 50 rauskopieren und diese Linien in Richtung Taille dann in die entsprechende kleinere Größe auslaufen lassen.
War das verständlich?

Liebe Grüße, Lena
__________________
Kunst ist der Zweck der Kunst, wie Liebe der Zweck der Liebe ist.
- Heinrich Heine -


Besucht meine Kostüm-Seite!
Meine Näh- und KostümGalerie: http://i4.photobucket.com/albums/y10.../LJ/Button.gif
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14313 seconds with 12 queries